text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Finsternis über Asturia von Liebelt, Wolfgang W. (eBook)

  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Finsternis über Asturia

Der vorliegende Mythos von Asturia stammt aus den hinterlassenen Schriften von Merimus, dem Chronisten, der ihn aus bruchstückhaften Erzählungen zusammengefügt hat. In den "Frühen Zeitaltern" von Asturia nahmen die Götter noch Einfluss auf die Geschicke der Menschen. Jedes dieser Zeitalter endete mit Naturkatastrophen, mit Feuersbrünsten, Sintfluten und Eiszeiten. Der Aufruhr der Naturgewalten spiegelte sich auch in den Endzeitschlachten von Göttern und Menschen wider. Von den lichten und den dunklen Göttern wurden Menschen ausgewählt, die als ihre Avatare auf den Schlachtfeldern von Asturia kämpften. Das Kriegsgeschick war wechselhaft, und das Zeitalter, in dem der Mythos des Merimus spielt, erhielt den Namen "Zeitalter der Dämmerung", denn es galt zu entscheiden, ob es eine Abend- oder eine Morgendämmerung werden sollte. Der Mythos des Merimus beginnt an einem Zeitpunkt, als das Zeitalter der Dämmerung sich dem Ende zuneigte. Menschen und Helden warteten verzweifelt darauf, dass sich der Avatar von Adonia, der Göttin im Licht, offenbaren würde, um den Kampf gegen die Mächte der Finsternis anzuführen. Geboren wurde Wolfgang W. Liebelt 1952 im oberbayrischen Bad Aibling und lebt nunmehr seit dem Jahr 2010 in der Schweiz. Seine berufliche Laufbahn als Dozent und Berater sowie Autor von Fachpublikationen für die Themen Projekt- und Prozessmanagement wurde stets begleitet von der Beschäftigung mit Kunst in Wort und Bild, theoretisch und praktisch. Mit philosophischen, psychologischen und spirituellen Themen setzt er sich seit seiner Jugend denkend, malend und schreibend auseinander. Daneben galt seine Liebe ebenfalls der Fantasy- und Science-Fiction-Literatur. Mit "Asturia" liegt nun seine erste eigene Fantasy-Publikation vor.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 128
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783743105133
    Verlag: Books on Demand
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen