text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Geboren aus Vergeltung (Seday Academy 7) von Kratt, Karin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 30.05.2019
  • Verlag: Dark Diamonds
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Geboren aus Vergeltung (Seday Academy 7)

Wenn der Wunsch nach Vergeltung all deine Kräfte entfesselt... Ceys gesamte Welt ist innerhalb eines Herzschlags in Milliarden Splitter zersprungen. Und noch immer lassen die Schatten der Vergangenheit die junge J'ajal nicht los. Sie will ihre Feinde ein für alle Mal bezwingen. Nicht nur ihre Geschwister und Freunde von der Seday Academy stehen ihr dabei treu zur Seite, sondern auch Xyen, ihr Mentor und Fels in der Brandung. Er erweist sich erneut als unverzichtbare Hilfe in einem Kampf, der Cey noch weitaus mehr kosten wird, als sie jemals gedacht hätte. Denn ihr Wunsch nach Vergeltung führt sie zu einem furchtbaren Geheimnis... Eine actionreiche Fantasy-Reihe mit Suchtfaktor: Karin Kratt erschafft eine toughe Kämpferin, die sich in einer düsteren Welt zu behaupten weiß. Stark, unnahbar und unwiderstehlich!
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.// //Alle Bände der Fantasy-Bestseller-Reihe: -- Gejagte der Schatten (Seday Academy 1) -- Verborgen in der Nacht (Seday Academy 2) -- Erschaffen aus Dunkelheit (Seday Academy 3) -- Gefangene der Finsternis (Seday Academy 4) -- Entfesselt durch Rache (Seday Academy 5) -- Verdammte des Schicksals (Seday Academy 6) -- Geboren aus Vergeltung (Seday Academy 7) -- Verfolgte der Vergangenheit (Seday Academy 8) (Juli 2019) -- Die E-Box der erfolgreichen Fantasy-Reihe "Seday Academy": Band 1-4// Karin Kratt ist eine lesesüchtige Mathematikerin, die sich nach ihrem Studium in der Bankenbranche Frankfurts wiederfand. Doch so sehr sie ihre Zahlen auch zu schätzen weiß, die Macht der Buchstaben begeistert sie noch weitaus mehr. Sie nutzt jede freie Minute, um ihre Träume auf Papier zu bannen. Träume, die bei ihren Streifzügen durch die endlosen Felder des hessischen Rieds entstehen oder auch mal ganz simpel auf der Liege im heimischen Garten.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 382
    Erscheinungsdatum: 30.05.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783646301069
    Verlag: Dark Diamonds
Weiterlesen weniger lesen

Geboren aus Vergeltung (Seday Academy 7)

Prolog

Vor etwa 18 Jahren

Ein starker Chlorgeruch ließ Cey das Gesicht verziehen und sie wich noch weiter von dem großen Pool zurück.

Es war Sommer, unglaublich heiß und im Wasser tobten ausgelassen drei Kinder, die man aufgrund ihres Aussehens niemals ein und derselben Familie zugeordnet hätte.

Kofi, ein westafrikanischer, elfjähriger Junge, der Älteste des Trios. Meihui, eine neunjährige Chinesin, die immer wieder die Augen zusammenkniff, weil sie ohne ihre Brille so gut wie nichts sah, diese jedoch vorsichtshalber bei den Handtüchern auf der Terrasse zurückgelassen hatte. Und Nayeli, eine siebenjährige Südmexikanerin, die etwa so groß war wie Cey selbst.

Ob das bedeutete, dass sie ebenfalls sieben Jahre alt war? Cey wusste es nicht, hatte die dementsprechende Frage der drei Pflegekinder von Ben und Anna Dixon nicht beantworten können. Aber sie redete ja ohnehin nicht.

Pflegekinder, Pflegegeschwister, Pflegeeltern - zu fremd klangen diese Begriffe immer noch in ihren Ohren. Zwar befand sie sich nun schon seit fast drei Wochen in Richmond, der Hauptstadt von Virginia, aber sie musste nur einmal kurz blinzeln, um wieder einen kalten, düsteren Kerker vor sich zu sehen. Um sich an Skalpelle, Messer, spritzendes Blut und gebrochene Knochen zu erinnern. An gequälte Schreie und verzweifeltes Wimmern von all jenen, die Astans Erwartungen an seine frisch geschaffenen J'ajal-Krieger nicht erfüllen konnten.

J'ajal - geheimnisvolle Wesen, die unerkannt auf der Erde lebten und in die sich normalerweise vereinzelt junge Erwachsene verwandelten. Eine Laune der Natur.

Eine, die ein sadistischer, grauenhafter Mann so lange erforscht hatte, bis er endlich eine Unmöglichkeit zur neuen Wirklichkeit erklären konnte. Bis seine jungen, perfekt abgerichteten Kriegsmaschinen zu noch wesentlich nützlicheren Waffen wurden. Waffen, die ihm eines Tages bis an die Spitze der Weltherrschaft verhelfen sollten.

Aberdutzende tote Gefangene, die seine Experimente oder Trainingsmethoden nicht überstanden, spielten bei dem Erreichen seines ultimativen Ziels nicht die geringste Rolle.

Ihr selbst hatte er jedoch eine Rolle zugedacht, hatte sie zu seiner Süßen , seiner Lieblingskriegerin auserkoren. Wollte sie besonders schulen, sie abhärten, sie bis über ihre Grenzen hinaustreiben. Zum Beispiel indem er sie inmitten eines blutigen Kriegsschauplatzes im Nahen Osten absetzte und ihr befahl alles Notwendige zu tun, um am Leben zu bleiben.

Leben ... Ebenfalls so ein seltsamer Begriff. Was bedeutete das: zu leben?

Cey blieb für einen kurzen Moment stehen, warf einen Blick auf ihre lachenden, Wasser verspritzenden Pflegegeschwister.

"Komm her! Das macht echt Spaß!"

Die drei kreischten und winkten fröhlich in ihre Richtung, doch sie schüttelte den Kopf und drängte sich noch tiefer in das Gebüsch hinein, welches das Grundstück der Dixons umgab.

Zweige zerkratzten ihr an vielen Stellen die Haut, aber das einsetzende Brennen rangierte auf ihrer Schmerzskala viel zu weit unten, als dass sie es bewusst wahrnahm.

Der James River - der war ihr gerade wichtig. Sie sehnte sich ebenfalls nach Wasser, nach einer Abkühlung, allerdings ohne diesen chemischen Chlorgeruch.

Kofi, Meihui und Nayeli sagen, Planschen macht Spaß ...

Nachdenklich überquerte Cey einige Straßen, um zum Fluss zu gelangen. Diese Stadt war so ganz anders als die zerbombten Ruinen, durch die sie noch vor Kurzem geirrt war, auf der Flucht vor Rauchschwaden, Kugelhagel, Gewalt und dem allgegenwärtigen Tod.

Dass sie schließlich entkommen war, verdankte sie keineswegs ihren neuen übermenschlichen Fähigkeiten und auch nicht ihren Kampfkünsten oder all den anderen Dingen, die Astan sie gelehrt hatte.

Nein, ein älterer Soldat war es gewesen, der in all dem Horror auf sie zugerannt war, sie behutsam auf den Arm

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen