text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Einfach gut 99 Dinge, die nichts kosten und uns bereichern von Schweppe, Ronald P. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 03.05.2010
  • Verlag: Riemann
eBook (ePUB)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Einfach gut

Endlich: der Lifestyle-Coach für die Kreativen! Für Männer gibt es das "Mann-Buch" für Frauen das "Frau-Buch", und die Kuriositätensammler werden von "Schott's Sammelsurium" bedient. Aber was tun, wenn uns am langen Wochenende das Fernsehprogramm anödet und sich die Lust auf Shoppen, Kino, Restaurantbesuch oder andere kostspielige Zerstreuungen nicht einstellen will? Das Autorenduo Schwarz / Schweppe bietet uns 99 konkrete Ideen, die nichts kosten und uns bereichern. Hier findet jeder neugierige Zeitgenosse spannende, kreative Vorschläge, mit denen er die Zeit nicht totschlägt, sondern seinen Horizont erweitern kann. Sei es mit Mindjogging, ungewöhnlichen Mnemotechniken, wirksamen Atemübungen, Tipps zur Nachbarschaftspflege oder verblüffenden Zaubertricks. Ein spielerisch-humorvolles Brevier mit unkonventionellen Anregungen jenseits unserer Alltags- und Freizeitroutine. - Jede Menge guter Ideen, die glücklich machen und nichts kosten - Sympathische Autoren mit der Fähigkeit, den Leser für originelle Experimente zu begeistern Ronald P. Schweppe ist Orchestermusiker, Seminarleiter im Bereich Entspannung und Meditation und Autor zahlreicher Bücher im Bereich Psychologie und Spiritualität. Ausbildung in NLP, langjährige Beschäftigung mit fernöstlicher Philosophie und Zen-Buddhismus. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München. Aljoscha Schwarz ist Diplom-Psychologe und Autor. Er schreibt vor allem über Themen der Psychologie und der Philosophie. Gemeinsam mit R. Schweppe gründete er das Institut für Personale Integration. Er ist Mitglied von Mensa e.V. und Kampfkunstlehrer. Seit 2007 ist er mit der chinesischen Schriftstellerin Long Fei verheiratet und lebt abwechselnd in Canton und München. Ronald P. Schweppe ist Orchestermusiker und Autor zahlreicher Bücher im Bereich Spiritualität und Lebenskunst. Ausbildung in NLP und MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit). Seit etwa 40 Jahren beschäftigt er sich praktisch und theoretisch mit fernöstlicher Philosophie und Zen-Buddhismus. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 384
    Erscheinungsdatum: 03.05.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641043964
    Verlag: Riemann
    Größe: 1996 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Einfach gut

Was immer Sie tun: Tun Sie es hundertprozentig (S. 12-13)

Im Augenblick lesen Sie dieses Buch. Was immer Sie davor getan haben, es ist Vergangenheit. Und was immer Sie danach tun werden, ist nur Zukunftsmusik: nichts als eine Konstruktion Ihrer Gedanken und Vorstellungen. Etwas hundertprozentig zu tun heißt, vollkommen bei der Sache zu sein. Wenn Sie beispielsweise gerade den Fernseher im Hintergrund laufen lassen, "im Hinterkopf" auf einen Anruf warten oder an Ihren Zahnarzttermin am nächsten Morgen denken, werden Sie Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit nicht auf das Buch lenken können. Unabhängig von der Qualität dieses Textes sollten Sie Ihre Konzentration dennoch ganz und gar auf den jetzigen Augenblick des Lesens richten. Und zwar ganz einfach deshalb, weil jeder Moment Ihres Lebens der einzige ist, den Sie wirklich "haben". Und somit der, der Ihre volle Aufmerksamkeit verdient.

Immer schön eins nach dem anderen

Wenn Sie einen Zen-Meister fragen, wie der Weg zur Erleuchtung aussieht, wird er wahrscheinlich so etwas antworten wie: "Wenn ich Tee trinke, trinke ich Tee. Wenn ich den Hof kehre, kehre ich den Hof." Es ist nicht nötig, zugleich zu telefonieren, E-Mails zu beantworten und in der Schublade nach einem Formular zu kramen. Ganz im Gegenteil: Wer auf mehreren Hochzeiten tanzen will, tanzt letztlich auf gar keiner.

"Multitasking" führt nicht zu mehr Effektivität, denn Qualität geht eben doch vor Quantität. Wer immer nur eins nach dem anderen tut, verbessert aber nicht nur Konzentrationsvermögen und Effektivität, er tut auch etwas für sein Glück: Der tägliche Teufelskreis aus To-do-Listen, Zeitdruck und hektischem Handeln lässt sich nur durchbrechen, wenn wir lernen, uns nicht mehr aus der Ruhe bringen zu lassen. Und die einfachste Möglichkeit dazu besteht darin, bei allem immer nur eins nach dem anderen zu tun.

Das Geheimnis der Achtsamkeit

Wie aber schafft man es, ganz im Hier und Jetzt zu sein und seine Konzentration zu hundert Prozent auf das zu lenken, was gerade ansteht? Indem man achtsam ist. Achtsamkeit ist die Fähigkeit, sein ganzes Wesen auf das Hier und Jetzt auszurichten - aber nicht verbissen, sondern völlig entspannt.

Buddha sagte dazu: "Es gibt für den Menschen eine Methode, die auf wundersame Weise hilft, sich zu befreien, Sorgen und Leid zu überwinden, Ängste loszulassen, den richtigen Weg zu finden und die höchste Erkenntnis zu gewinnen: Es ist dies die Methode der Achtsamkeit." Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die trainiert und entwickelt werden kann. Dazu gibt es einige Möglichkeiten:

Was immer Sie gerade tun ... richten Sie Ihre Achtsamkeit ganz auf die jeweilige Tätigkeit. Ob Sie lesen, spazieren gehen, jemandem zuhören, sich die Zähne putzen oder im Bus fahren: Bleiben Sie ganz bei dem, was Sie tun, ohne gedanklich abzuschweifen oder an später zu denken.

Was immer Sie gerade tun ... richten Sie Ihre Achtsamkeit ganz auf Ihren Körper und seine Empfindungen: Stehen, gehen, sitzen oder liegen Sie gerade? Ist Ihnen warm oder kalt? Ist Ihr Körper entspannt, sind die Bewegungen fließend - oder eher verkrampft? (Es geht bei der Achtsamkeit übrigens nicht darum, etwas "gut" zu machen oder zu bewerten! Beobachten und registrieren - das genügt vollkommen.)

Was immer Sie gerade tun ... richten Sie Ihre Achtsamkeit ganz auf Ihre Gedanken, Gefühle und Stimmungen. Dadurch können Sie erkennen, ob Sie wirklich bei der Sache sind oder ob Ihre Gedanken abschweifen und Sie vielleicht längst wieder in die Grübelfalle getappt sind. Wie fühlen Sie sich, während Sie lesen, essen, telefonieren oder den Rasen mähen? Unsere Stimmungen verändern sich in jedem Augenblick - und auch hier geht es wieder einzig darum, zu beobachten und zu staunen.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen