text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Alex Rider 1: Stormbreaker von Horowitz, Anthony (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2009
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Alex Rider 1: Stormbreaker

"ACTION WIE IM KINO!" THE TIMES "JAMES BOND FÜR JUNGE LESER" THE GUARDIAN Als Alex' Onkel Ian bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt, ahnt Alex, dass an dem "Unfall" etwas nicht stimmt. Alex wird zum britischen Geheimdienst zitiert und muss feststellen, dass sein Onkel gar kein Banker war, wie er immer behauptet hatte, sondern Agent. Ein Top-Agent, der allerdings einen ungelösten Fall zurückließ. Und nun verlangt der Geheimdienstchef von Alex, den Fall "Stormbreaker" abzuschließen. Alex gerät in ein lebensgefährliches Abenteuer, denn Stormbreaker ist ein Projekt, das nicht nur Englands Schulen auslöschen könnte ...

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 256
    Erscheinungsdatum: 01.03.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783473383788
    Verlag: Ravensburger Buchverlag
    Serie: Alex Rider Bd.1
    Originaltitel: Stormbreaker / Das Geheimnis von Port West
    Größe: 3062 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Alex Rider 1: Stormbreaker

Plötzlich krachte etwas mit so unheimlicher Wucht auf den Wagen herab, dass Alex laut aufschrie. Sein Körper wurde wie von einer Riesenfaust geschüttelt, von den Vordersitzen hochgerissen und wie eine leblose Puppe durch das Wageninnere geschleudert. Das Dach des Autos senkte sich knirschend; drei riesige Eisenfinger krachten durch die Metallwände wie eine spitze Gabel in die Eierschale, gefolgt von einer Staubwolke. ... Alex versuchte, sich aufzurichten, wurde aber im selben Augenblick wieder auf die Sitze zurückgepresst, als der Wagen mit irrer Gewalt in die Höhe gerissen und durch die Luft geschwenkt wurde. Alex konnte nichts sehen, konnte sich nicht bewegen. Sein Magen schien sich umzudrehen, Metall kreischte, das Sonnenlicht irrte in wildem Muster durch das Wageninnere. Siedendheiß wurde ihm bewusst, dass der Wagen vom Kran erfasst worden war. Der BMW war auf dem Weg zur Autopresse.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen