text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Visual Basic 2015 für Kids von Schumann, Hans-Georg (eBook)

  • Verlag: MITP-Verlag
eBook (ePUB)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Visual Basic 2015 für Kids

Wer in die Liga der Programmierer und Software-Entwickler aufsteigen möchte, der kommt an Visual Basic 2015 kaum vorbei! Hans-Georg Schumann führt den Leser Schritt für Schritt in die Visual-Basic-Programmierung ein. Er zeigt, wie man Buttons und Labels anlegt und mit Operatoren und Methoden umgeht. Selbst vor der Objektorientierten Programmierung macht er nicht halt. Anhand spannender Beispiele mit viel Praxisbezug kommt der Spaß beim Lernen nicht zu kurz. Zwischendurch gibt es immer wieder Fragen und Aufgaben zum Lösen, um das Gelernte zu festigen Hans-Georg Schumann war Informatik- und Mathematiklehrer an einer Gesamtschule. Er hat viele erfolgreiche Bücher in der mitp-Buchreihe '. für Kids' geschrieben.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 368
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783958452084
    Verlag: MITP-Verlag
    Größe: 8718 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Visual Basic 2015 für Kids

Kapitel 1: Das erste Projekt

Du willst gleich loslegen? Dem Computer endlich mal etwas sagen, was er für dich tun kann? Na, dann schalte deinen PC an und lass erst mal Windows auftauchen. Von da aus geht es dann direkt zum ersten Programmprojekt in Visual Studio.

In diesem Kapitel lernst du

wie man Visual Studio startet

wie man ein Projekt erstellt und ausführt

was ein Formular ist und wie man damit arbeitet

was eine Komponente ist und wie man sie einsetzt

die Komponente Button kennen

wie man ein Projekt speichert

wie man Visual Studio beendet
Visual Studio starten

Bevor wir mit dem Programmieren anfangen können, muss Visual Studio erst installiert werden.

Die Installation übernimmt ein Programm namens Setup . Genaues erfährst du im Anhang B . Hier musst du dir von jemandem helfen lassen, wenn du dir die Installation nicht allein zutraust.

Eine Möglichkeit, Visual Studio zu starten, ist diese:

Öffne den Ordner, in den du Visual Studio untergebracht hast (z.B. C:\Programme\Visual Studio ).

Dort musst du nun weiter in einige Unterordner mit den Namen Common7\IDE wechseln:

Hier suchst du unter den vielen Symbolen eines derjenigen heraus, die aussehen wie eine gekippte Lila-8, und zwar das mit dem Namen DevEnv.exe .

Nun kannst du das Programm mit einem Doppelklick auf das Symbol starten:

Ich empfehle dir, eine Verknüpfung auf dem Desktop anzulegen:

Dazu klickst du mit der rechten Maustaste auf das Symbol für Visual Studio ( devenv.exe ). Im Kontextmenü wählst du Kopieren .

Dann klicke auf eine freie Stelle auf dem Desktop, ebenfalls mit der rechten Maustaste. Im Kontextmenü wählst du Verknüpfung einfügen .

Es ist sinnvoll, für das neue Symbol auf dem Desktop den Text devenv.exe - Verknüpfung durch Visual Studio zu ersetzen.

Von nun an kannst du auf das neue Symbol doppelklicken und damit Visual Studio starten.
Kleine Spritztour durch Visual Studio

Je nach Computer kann es eine Weile dauern, bis Visual Studio geladen ist. Was dich schließlich erwartet, könnte ungefähr so aussehen - wobei das aktuelle Bild unter anderem davon abhängt, ob du eine Verbindung zum Internet hast oder nicht:

Für den ersten Augenblick ist das vielleicht ein bisschen verwirrend. Da tummelt sich ja einiges auf dem Bildschirm.

Ganz oben kann man die Menüleiste erkennen. Links darunter befinden sich jede Menge Symbole, die man mit der Maus anklicken kann.

Diese Menüs von Visual Studio wirst du wahrscheinlich am meisten benutzen:

Über das Datei -Menü kannst du Dateien speichern, laden (öffnen), ausdrucken, neu erstellen oder Visual Studio beenden.

Das Bearbeiten -Menü hilft dir bei der Bearbeitung deines Programmtextes, aber auch bei anderen Programmelementen. Außerdem kannst du dort bestimmte Arbeitsschritte rückgängig machen oder wiederherstellen.

Im Ansicht -Menü hast du unter anderem die Möglichkeit, zusätzliche Hilfsfenster und Boxen ein- oder auszublenden.

Über das Debuggen -Menü sorgst du dafür, dass dein Programmprojekt ausgeführt wird.

Und das Hilfe -Menü bietet dir vielfältige Hilfe-Informationen an.

Einige wichtige Menüeinträge sind in einem sogenannten Po

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen