text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Brot & Brötchen mit dem Thermomix® von Lanio, Bianca (eBook)

  • Verlag: Naumann & Göbel
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Brot & Brötchen mit dem Thermomix®

Brote & Brötchen wie vom Bäcker - ganz einfach mit dem Thermomix® Immer nur kleine Brötchen backen? Nicht mit dem Thermomix®! Mühelos und schnell gelingen hiermit selbst schwere Brotteige. Unsere 47 Brot- und Brötchenrezepte lassen keine Wünsche offen. Freuen Sie sich auf Toast, Vollkorn-, Knäcke- oder Bauernbrot, Kaiserbrötchen, Bagels, Croissants und einen klassischen Hefezopf. Ein Extra-Kapitel zu den beliebten Partybroten beinhaltet vom trendigen Pull-Apart-Bread bis zur Knusperstange leckere Knabbereien für Ihr nächstes Fest. Und wer sich zum frisch gebackenen Brot auch noch etwas gönnen möchte, zaubert einfach einen unserer 16 umwerfenden Aufstriche oder eine süße Marmelade im Thermomix® dazu. - Über 60 herzhafte und süße Rezepte zu Broten, Brötchen, Partybroten und Aufstrichen für den Thermomix® TM5 - Alle Rezepte mit genauen Maschineneinstellungen und Gradangaben- Mit trendigen Pull-Apart-Breads und Zupfbroten - Kompakte Einleitung mit wichtigen Tipps zum Thema Brot backen und passenden Hilfsmitteln

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 128
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783815554357
    Verlag: Naumann & Göbel
    Größe: 8685 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Brot & Brötchen mit dem Thermomix®

Brot & Brötchen mit dem Thermomix®

Den Duft von frisch gebackenem Brot oder Brötchen aus der Backstube der Bäckerei nach Hause zu holen geht ganz einfach. Mehl, Wasser, Hefe und Salz sind die Grundzutaten für ein gutes, selbst gebackenes Brot. Mit dem Thermomix® als kräftigen Helfer, werden wir nicht nur beim Kneten unterstützt. Auch die Herstellung von Schrot und Mehl wird im Thermomix® zum Kinderspiel. Mit etwas Übung, Zeit und Geduld lassen sich aus wenigen Zutaten Brot oder Brötchen nach eigenem Geschmack herstellen. Unter Beachtung einiger Tipps und Tricks stellt sich das Erfolgserlebnis, sein eigenes Brot gebacken zu haben, schnell ein. Der herrliche Duft, der einzigartige Geschmack und die knackende Kruste sind der Lohn. Wird das frisch gebackene Brot noch mit einem leckeren Aufstrich gekrönt, ist eines sicher, ab jetzt wird Brot nur noch selbst gebacken.

Neben informativem Grundlagenwissen rund um das Thema Brot backen, erwartet Sie in diesem Buch eine ausgewogene Mischung an Standardrezepten und ausgefallenen Rezepten für Brote und Brötchen. Darüber hinaus finden Sie eine kleine Auswahl an süßen und herzhaften Brotaufstrichen.

Mehl

Je hochwertiger das verwendete Mehl, desto besser schmeckt das Brot. Wie gut, dass sich mithilfe des Thermomix® Korn schnell zu Schrot oder Mehl zerkleinern lässt. So haben Sie immer frisches Mehl zur Hand. Geben Sie hierzu max. 250 Gramm Körner (Weizen, Dinkel, Roggen usw.) in den Mixtopf und zerkleinern diese 1 Minute/Stufe 10 . Für größere Mengen den Vorgang einfach wiederholen. Für etwas gröberen Schrot die Zeit einfach verkürzen. In den Rezepten ist dieser Vorgang nicht beschrieben, dort wird immer die Gesamtmenge des verwendeten Mehls angegeben.

Weizenmehl/Weißmehl (Type 405/550)

Weizenmehl ist besonders locker und feinporig, es ist daher sehr gut für Gebäck und Weißbrot geeignet. Es gehört zu den bekanntesten Mehlsorten und wird aus dem Keimling des Weizenkorns gewonnen und sehr fein gemahlen. Weizenmehl (Type 550) ist griffiger und eignet sich besonders zur Herstellung von Hefeteig.

Dinkelmehl (Type 630/1050)

Dinkelmehl ist dem Weizenmehl sehr ähnlich und besonders für Allergiker besser verträglich. Dinkelmehl sollte nicht zu lange geknetet werden, da es sonst seine Kleberfähigkeit verliert. Besonders gerne wird Dinkelmehl zur Herstellung von Brötchen und Brot genutzt.

Roggenmehl (Vollkorn/Type 1150)

Roggenmehl wird als reines Vollkornmehl oder dunkles Mehl (Type 1150) angeboten. Brote, die mit Roggenmehl gebacken werden, halten länger frisch. Jedoch verhindert ein Enzym die Klebereigenschaften, sodass hier durch die Zugabe von Säure nachgeholfen wird (Sauerteig).

Vollkornmehl

Vollkornmehle müssen aus den gesamten Bestandteilen des Korns bestehen. Aus diesem Grund gibt es für Vollkornmehle keine Type-Angabe. Diese Mehle sind dunkel und kräftig im Geschmack. Ein besseres Backergebnis wird erzielt, wenn Vollkornmehl mit anderen Mehlsorten gemischt verarbeitet wird.

Wichtig: Mehle können abhängig von Alter, Lieferbedingungen und Beschaffenheit unter schiedlich viel Flüssigkeit aufnehmen.

Das kann mitunter dazu führen, dass ein Teig nach gleichem Rezept an einem Tag zu feucht und am nächsten Tag zu trocken ist.

Hilfsmittel

Gärkörbchen

Mit Mehl bestäubt oder mit einem Leinentuch ausgelegt, eignet sich ein Gärkörbchen besonders gut zum Gehen lassen des Brotteiges. Zudem bleibt das Brot beim anschließenden Stürzen in Form und weist eine schöne Rillenstruktur auf.

Teigkarte

Mithilfe einer Teigkarte lässt sich weicher Teig sowohl in einer Schüssel als auch auf ei

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen