text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Paleo für Faule von Kintrup, Martin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 18.01.2016
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER
eBook (ePUB)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Paleo für Faule

Paleos alter Schule wussten, wie man sich gut ernährt: mit schnellem, leichten Powerfood. Nach einem harten Tag in der Wildnis machten sie sich es gerne bequem. Setzten schnell aufs Feuer, was stark macht und fit: Gemüse, Früchte, Fisch, Eier, Geflügel und Fleisch. Nüsse und Kräuter gaben den natürlichen Zutaten Aroma und Würze. So mögen es auch moderne Paleos - und wollen am Herd nicht lange fackeln: Paleo für Faule bietet vom Höhlenfrühstück bis zum Dessert alltagstaugliche Fitmacher-Gerichte. Sie sind in 20, maximal 30 Minuten fertig. Und das Beste: Alle Zutaten gibt es im Supermarkt! Getreide, Zucker, Milchprodukte und Hülsenfrüchte sind tabu. Dafür gibt es schlank machende, cleane Lebensmittel ohne künstliche Zusatzstoffe, nach dem Motto: Simplify your Food! Garnelen-Rührei mit Zucchini, Rindersteak mit Bärlauchsauce, Sesam-Pfannkuchen mit Lachs oder Dattel-Walnuss-Pralinen zeigen: Mit Zutaten aus dem Supermarkt wird Paleo easy und yummy! Martin Kintrup kochte schon während seines Studiums mit Begeisterung. Deswegen hat er die Lust am Kochen, Essen und Genießen mittlerweile zum Beruf gemacht. Er kochte einige Jahre im "Prütt-Café" in Münster. Er hat so viele Ideen, dass er ständig neue abwechslungsreiche Gerichte entwickelt, privat wie auch für Gäste. Er zeigte bereits bei zahlreichen GU-Titeln wie "Vegan vom Feinsten", "Vegetarisch für Faule" oder "Pesto, Salsa & Co. selbst gemacht" ein Händchen für den gelungenen Mix aus klassischen und neuen Rezepten.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 18.01.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783833852817
    Verlag: GRÄFE UND UNZER
    Größe: 14675 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Paleo für Faule

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.
KULINARISCHE ZEITREISE ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

Paleo wird alltagstauglich! Mit einfachen, blitzschnellen Rezepten machen wir der Steinzeitküche Beine! So profitieren endlich auch faule Köche von den Vorteilen des angesagten "Paleo-Lifestyles".

Und was steht auf dem Speiseplan? Grob über den Daumen gepeilt: Zwei Drittel Gemüse, Obst und Kräuter, der Rest besteht aus Fleisch, Fisch und Eiern. Dazu gibt es in geringeren Mengen, aber regelmäßig, Nüsse und Ölsamen. Auch dem zweiten Grundprinzip der Paleo-Küche bleiben wir mit unseren "faulen Rezepten" treu: Getreide, Milchprodukte und Hülsenfrüchte sowie Industriezucker sind tabu!

Zusätzlich fügen wir dem Ganzen einen neuen Faktor hinzu : Bequemlichkeit! Stress lauert im Alltag überall - in unserer Paleo-Cuisine hat er dagegen nichts verloren! Dafür sorgt die goldene Regel, dass alle Rezepte in höchstens 30 Minuten zubereitet sind, häufig sogar in 20 Minuten oder weniger. Alternativ wandern sie nach kurzer Vorbereitungszeit noch für einige Zeit in den Ofen oder schmoren in der Pfanne gemütlich vor sich hin. Das erfordert lediglich etwas Geduld, vermeidet aber jeglichen Stress!

Für unsere Quick-and-Easy-Paleo-Küche greifen wir zu einigen Tricks! Es stehen allerlei "faule, pflegeleichte Produkte" auf der Einkaufsliste, die das Kochleben leichter machen. Ganz wichtig dabei: Zum Einsatz kommen ausschließlich Produkte ohne künstlichen Zusatz wie Farb- und Konservierungsstoffe! Für die Alltagstauglichkeit gehen wir aber den ein oder anderen Kompromiss ein: Auch industriell verarbeitete Produkte, die frei von Zusatzstoffen und Zucker sind, erhalten von uns eine Chance.

Nicht nur das Kochen gelingt schnell und einfach, auch der Einkauf ist ganz fix erledigt: Alle verwendeten Produkte sind im gut sortierten Supermarkt oder im Drogeriemarkt erhältlich. Wer konsequent nur auf Bio-Produkte setzen möchte, kann natürlich noch einen kleinen Umweg über den Bio-Laden einlegen. Teure oder schwer beschaffbare Spezialprodukte wie Kokosmehl oder Avocado-Öl sind jedoch tabu!

Die Zeit, die Sie beim Kochen und Einkaufen einsparen, können Sie bestens nutzen, um Ihren Körper auf Trab zu bringen - sei es mit einem Spaziergang, etwas Gartenarbeit, Kraft- oder Ausdauersport. Denn die Menschen der Steinzeit hatten noch nicht das Privileg, "faul" sein zu dürfen. Sie mussten Tiere jagen und Früchte sammeln - und legten auf diese Weise täglich große Strecken zurück. Viel Bewegung ist also ein wesentlicher Faktor des "Paleo-Lifestyles".

Sie werden sehen: Mit der Steinzeiternährung fühlen Sie sich nicht nur um einiges fitter und vitaler, auch das ein oder andere Pfund wird wie von selbst purzeln. Und das mit Rekordzeiten in der Küche!

PALEO-FOOD

ARTGERECHTE ERNÄHRUNG

Das Menschsein begann nicht erst mit der neolithischen Revolution - also dem Sesshaftwerden und dem Beginn der Landwirtschaft - vor rund 10 000 Jahren. Vielmehr durchstreifen Menschen schon seit 2 bis 3 Millionen Jahren auf der Suche nach Nahrung die Wälder und Savannen.

Als großer evolutiver Vorteil erwies sich dabei die Fähigkeit, sehr unterschiedliche Nahrung verdauen zu können. Der Mensch war "omnivor". Die Jäger und Sammler der Vorzeit konnten ihren Hunger sowohl mit Fleisch und Fisch als auch mit Urformen moderner Gemüse- und Obstsorten, Nüssen und ölreichen Samen stillen.

Einen Großteil seiner "Karriere" hat

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen