text.skipToContent text.skipToNavigation

The Couple Next Door Thriller von Lapena, Shari (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2017
  • Verlag: Bastei Lübbe AG
eBook (ePUB)

9,99 €

8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

The Couple Next Door

Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich ...

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer.

Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

Shari Lapena hat mit ihrem Debüt 'The Couple Next Door' einen hochspannenden Thriller geschrieben, der in den USA und England innerhalb kürzester Zeit zum Mega-Bestseller avancierte.

'THE COUPLE NEXT DOOR ist 2016 der Thriller, über den am meisten gesprochen werden wird' Stylist

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 350
    Erscheinungsdatum: 01.02.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783732540297
    Verlag: Bastei Lübbe AG
    Originaltitel: The Couple Next Door
    Größe: 2117 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

The Couple Next Door

Kapitel eins

Anne spürt, wie die Säure in ihrem Magen brennt und sich einen Weg durch ihre Kehle nach oben sucht. In ihrem Kopf dreht sich alles. Sie hat eindeutig zu viel getrunken. Cynthia hat ihr den ganzen Abend über nachgeschenkt. Eigentlich wollte Anne sich zurückhalten, doch diesen Vorsatz hat sie rasch aufgegeben. Ohne Alkohol hätte sie diesen Abend nicht überlebt. Sie erinnert sich nicht mehr, wie viel sie während dieser nicht enden wollenden Dinnerparty getrunken hat. Auf jeden Fall wird sie morgen früh ihre Milch abpumpen und wegschütten müssen.

Anne welkt in der Hitze der Sommernacht dahin, während sie ihre Gastgeberin aus zusammengekniffenen Augen beobachtet. Cynthia flirtet offen mit Annes Mann Marco. Warum lässt Anne sich das gefallen? Warum lässt Graham, Cynthias Mann, das zu? Anne ist wütend, aber machtlos. Sie weiß nicht, wie sie dem ein Ende bereiten soll, ohne sich lächerlich zu machen. Sie haben alle getrunken. Also ignoriert sie es, obwohl sie innerlich kocht, und nippt an ihrem gekühlten Wein. Eine Szene zu machen widerspricht Annes Erziehung. Sie mag es nicht, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen.

Cynthia hingegen ...

Alle drei - Anne, Marco und Graham, Cynthias sanftmütiger Ehemann - beobachten sie fasziniert. Besonders Marco scheint den Blick nicht von Cynthia abwenden zu können. Als sie sich vorbeugt, um sein Glas aufzufüllen, kommt sie ihm ein wenig näher als nötig. Ihr Ausschnitt ist so tief, dass Marcos Nase fast in ihrem Dekolleté verschwindet.

Anne weiß, dass Cynthia mit jedem flirtet. Sie sieht aber auch so unverschämt gut aus, dass sie vermutlich gar nicht anders kann.

Doch je länger Anne sich das ansieht, desto mehr fragt sie sich, ob da nicht doch etwas zwischen Marco und Cynthia läuft. Dieses Gefühl ist neu für sie. Vielleicht hat der Alkohol ja die Paranoia in ihr geweckt.

Nein, sagt sie sich. Sie würden nicht so offen flirten, wenn sie wirklich etwas zu verbergen hätten. Das Ganze scheint eher von Cynthia auszugehen, er fühlt sich vor allem geschmeichelt. Marco sieht ähnlich umwerfend aus wie Cynthia. Mit seinem zerzausten dunklen Haar, den haselnussbraunen Augen und dem charmanten Lächeln zieht er überall die Blicke auf sich. Cynthia und Marco geben ein fantastisches Paar ab. Hör auf damit , ermahnt Anne sich. Natürlich ist Marco dir treu. Sie weiß, dass seine Familie das Wichtigste für ihn ist. Sie und das Baby bedeuten ihm alles. Marco wird an ihrer Seite stehen, was auch immer passieren mag - sie trinkt einen Schluck Wein -, in guten wie in schlechten Zeiten.

Doch als sie mit ansehen muss, wie Cynthia sich förmlich über ihren Mann drapiert, wird Anne immer unruhiger und wütender. Sie hat immer noch zwanzig Pfund Übergewicht nach ihrer Schwangerschaft - und das sechs Monate nach der Geburt ihres Kindes. Dabei war sie davon ausgegangen, längst wieder ihr altes Gewicht zu haben, doch offensichtlich dauert das mindestens ein Jahr. Auf jeden Fall sollte sie beim Einkaufen nicht mehr in der Regenbogenpresse blättern und sich all diese Celebrity-Moms mit ihren Personal Trainern zum Vorbild nehmen, die schon nach wenigen Wochen wieder fantastisch aussehen.

Doch selbst in ihren besten Zeiten hat Anne es nie mit Frauen wie Cynthia aufnehmen können, ihrer größeren, wohlgeformteren Nachbarin: die langen Beine, die Wespentaille, der große Busen, die Porzellanhaut und das glänzend schwarze Haar ... Und wie Cynthia sich immer aufdonnert: High Heels und sexy Klamotten ... Selbst für ein Dinner mit nur zwei Gästen im eigenen Haus.

Anne kann sich nicht auf das Gespräch konzentrieren. Sie blendet es aus und starrt stattdessen auf den verzierten Marmorkamin, der genauso aussieht wie der Kamin in ihrem Wohnzimmer auf der anderen Seite der Wand, die Anne und Marco sich mit Cynthia und Graham teilen. Sie leben in einem der Reihenhäuser, die typisch für diesen Teil des New Yorker Hinterl

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen