text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Vorbei an Raum und Zeit von Sommer, Gabi (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Vorbei an Raum und Zeit

Die Geschichte wird von der Hauptperson Elandra in der ICH-Form erzählt: es geht hier um einen Überfall auf einen Planeten, auf dem wir friedlich leben. Familien werden zerstört, Freunde verschleppt, tyrannisiert und malträtiert. Mit einigen Gefährten suchen wir die Entführten, unter denen hoffentlich auch meine Töchter sind, denn ich habe den Kontakt zu ihnen verloren. Wir finden auch andere Wesen, die eingesperrt worden sind und versuchen sie zu befreien. Dazu müssen wir von einem Planeten zum anderen reisen und dabei Zeit und Raum umgehen. Wir erleben Grausames, aber auch Zusammenhalt, Tapferkeit und Teamgeist. In unbekannte, ferne Dimensionen verschlägt es uns und dabei sehen wir eine Zukunft der Erde, die uns die Tränen in die Augen treten lässt. Auch bekommen wir die eine und andere Aufgabe, um die uns der kosmische Rat bittet, sie zu lösen. Als großes Finale erleben Sie unsere wunderbare, lichte, herrliche, lebenswerte Zukunft, aus der ich komme... Ich erzähle als Bonus von meinen Leben auf der Venus und auch auf Lemuria und Atlantis... Ich habe vor vielen Jahren, als junge Frau, mein Fachschulstudium, Pädagogik, absolviert, sechs Jahre als Kindergärtnerin gearbeitet, acht Jahre lang im Büro gesessen, bin mit Unterbrechungen mehr als zwei Jahrzehnte im Handel als Verkäuferin, Selbständige und Leiterin von Shops in Rostock und Oslo tätig und war Projektleiterin bei einem Verein. Ständig bilde ich mich weiter, in dem ich lese, Sprachen lerne und ich habe nach wie vor ungezügelte Lust am Schreiben.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 25
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738099249
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 2340 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Vorbei an Raum und Zeit

Sirius

Immer, wenn ich hier bin, gerate ich ins Schwärmen.

Es ist so wundervoll.

In meiner alten Heimat.

Wo ich einige Leben zubrachte.

In denen wir bereits erreicht hatten, was nun in der Zukunft Alltag ist.

Aber, bevor ich weiter erzähle, möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Mein Name ist Ela.

Das ist die Abkürzung von Elandra.

Ich bin Zeitreisende.

Ich komme aus der Zukunft.

Und mache gerade einen Zwischenstop auf Sirius.

Genau gesagt hatte ich Sehnsucht nach meinem Zuhause im Herzen .

Darum wollte ich mich einige Zeit hier aufhalten, alte Freunde wieder treffen und in Erinnerungen schwelgen.

Ich bin mit einigen speziellen Kräften ausgestattet.

Und meine Aufgabe ist es, hierhin und dahin zu reisen, um zu helfen,

um den Lauf der Welt manchmal ein wenig zu verändern,

um mit meinen Fähigkeiten für andere Wesen da zu sein.

Natürlich kann ich das nicht alleine.

Ich habe eine ganze Schar Anhänger, Weggefährten, treue Freunde.

Die auch mit den verschiedensten Gaben und immensen Fähigkeiten gesegnet sind.

Es arbeitet und kämpft sich ja auch besser zusammen.

Im Team.

Wenn einer sich auf den Anderen verlassen kann,

unbedingtes Vertrauen herrscht,

man Schwierigkeiten gemeinsam und auf Augenhöhe meistert,

Erfolge zusammen feiert,

seine Kraft füreinander einsetzt.

Zum Wohle des Anderen.

Auch zum Schutze.

Wir gehen dahin, wo wir gerade gebraucht werden.

Haben wir unseren Auftrag, unsere Mission erfüllt, kommen wir dankbar wieder an unseren Ausgangspunkt zurück.

In diesem Falle oft SIRIUS.

Ruhen uns hier aus,

schöpfen neue Kräfte,

verarbeiten eventuell schwere Krisen,

Erlebnisse und

machen uns dann wieder auf zu neuen Reisen,

Missionen.

Meine Truppe und ich, wir sind die Kämpfer.

Die Armee.

Paulo Coelho würde sagen: KRIEGER DES LICHTS.

Naja, so ähnlich jedenfalls.

Ich mit der zusätzlichen Fertigkeit, über alles Mögliche zu berichten.

Es in Worte zu fassen, zu erzählen.

Was wir erleben, was unsere Mission ist, was wir tun und auch können.

Wenn wir auf der Erde leben,

dann helfen wir z.B. Familien und ihren Kindern,

engagieren uns für Gerechtigkeit in jeder Form,

schützen die Sonne, Tiere, die Erde selbst.

Und so weiter.

Auch das sind unsere Aufgaben.

Oder, wir arbeiten an ganz alltäglichen Dingen, die auch sehr wichtig für unsere Entwicklung sind.

Die uns helfen, auf der Erde z.B. zu leben.

Geerdet zu sein also.

Da gleicht sich dann das Alltägliche mit den Gaben aus.

Hält sich die Waage.

Das ist wichtig.

Immer, je nachdem, was wir uns vornahmen zu lernen.

Ich hatte Ihnen einmal eine Geschichte erzählt.

Vielleicht haben Sie sie gelesen?

WANDERER ZWISCHEN DEN ZEITEN.

Da berichtete ich von einer Zeitreise und meinem damaligen Leben auf der Erde.

Mit meiner Liebe.

Meinem Gefährten, mit dem ich viel gemeinsam unternehme.

Wir beide reisen oft zusammen, ergänzen uns traumhaft und beschützen uns auch gegenseitig.

Dabei lernen wir die Grundlagen für Zweisamkeit im Erdenleben.

Das kriegen wir nicht immer so gut hin.

Auch den Umgang mit Geld, allem Materiellen und diese Dinge, die man für Leben auf den Planeten benötigt.

Um im Alltag "zurecht zukommen".

Eine unserer großen Missionen begann hier auf Sirius.

Dabei führte uns der Weg über den Mars, bis zum Jupiter, über Lemuria und Atlantis und zum Schluß auf die Erde.

Es war ein weiter

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen