text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

So wird Ihre Trauung zur Traumhochzeit! Wie Sie Ihre Hochzeit perfekt planen und dabei auch noch Geld sparen. von Fichtner, Meike (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.09.2013
  • Verlag: Verlag Rosenrot
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

So wird Ihre Trauung zur Traumhochzeit!

Planen Sie Ihre Hochzeit wie ein professioneller Hochzeitsplaner. Dieser umfangreiche Planungs-Ratgeber gibt Ihnen viele Hinweise, Tipps und Anleitungen, mit denen Sie beim Organisieren Ihrer Hochzeit garantiert nichts übersehen. Verringern Sie die Kosten mit den eingeflochtenen Spartipps. Finden Sie zu jedem Thema die wichtigen Antworten: das Hochzeitskonzept, Vorbereitung der standesamtlichen und kirchlichen Trauung, Tagesablauf am Tag der Trauung, Organisieren der Flitterwochen, die Ausstattung der Braut, wie stelle ich eine gelungene Tisch- und Sitzordnung auf, die Hochzeitstorte, Einladungen und andere Drucksachen, Dekoration, die schwangere Braut, Winterhochzeit, Hochzeitsspiele und -bräuche, wie halte ich die Hochzeitsrede und vieles mehr. Der Teufel steckt bekanntlich im Detail; mit diesem Ratgeber jedoch umschiffen Sie jede Klippe, die Ihnen bei Ihrer Hochzeitsvorbereitung entgegenkommen kann. Originell ist der integrierte kleine Walzer-Tanzkurs. Die Zeittafel rundet diesen umfassenden Ratgeber perfekt ab. 195 Seiten (PDF-Version), mit 121 Fotos und Grafiken.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 195
    Erscheinungsdatum: 09.09.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783955772079
    Verlag: Verlag Rosenrot
    Größe: 5610 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

So wird Ihre Trauung zur Traumhochzeit!

Kapitel 1: Träume, Vorstellungen und Gedanken, die ersten Schritte, Budgetplanung

Hier stehen Sie nun: Sie haben den Entschluss gefasst zu heiraten. Warum? Kennen Sie sich erst seit drei Wochen, doch es hat Sie beide "wie der Blitz" getroffen? Oder kennen Sie sich schon lange, leben vielleicht sogar schon zusammen und irgendwie ist mit der Zeit dieses Gefühl in Ihnen aufgestiegen, Ihre Bindung zu besiegeln?

Vielleicht lesen Sie dieses Buch aber auch, weil Sie als Hochzeitshelfer viele Aufgaben zu bewältigen haben, die Sie gern und gewissenhaft erledigen möchten, um auf diese Weise dem jungen Glück eine unvergessliche Fahrt in den Ehehafen zu ermöglichen? Wenn ja: Für Sie geht die Lektüre am besten direkt bei Kapitel 2 weiter...

Als angehendes Brautpaar lassen Sie Ihren Gedanken einfach freien Lauf. Wie stellen Sie sich ihren Hochzeitstag vor? An welchem Ort möchten Sie gerne heiraten (die so genannte Location)? Wie stellen Sie sich das Hochzeitsgefährt vor? Wie Ihre Kleidung?

Welche Vorstellungen haben Sie als Braut? Und welche Sie als Bräutigam?

- Sammeln Sie Ihre Gedanken erst einmal und stellen Sie eine Wunschliste zusammen. Sprechen sie beide darüber.

- Überlegen Sie, was Ihnen beiden wichtig ist, was nicht so wichtig und was unbedingt dabei sein muss.

- Lassen Sie sich beim Durchblättern von Hochzeits-Magazinen inspirieren und sammeln Sie Fotos von Frisuren und Kleidern, die Ihnen gefallen (warum, das sage ich Ihnen später).

- Besuchen Sie eine Hochzeitsmesse. Hier finden Sie zum Thema "Hochzeit" von der Floristik bis zum Brautkleid eigentlich alles und auch viele Ideen.

- Denken Sie an Feiern, zu denen Sie eingeladen waren. Was hat Ihnen besonders gefallen, was war nicht so gelungen und was war womöglich ganz furchtbar?

Vielleicht müssen sie auch in irgendeiner Form Wünsche und Vorstellungen ihrer Familien berücksichtigen. Lassen Sie sich von diesem Punkt aber nicht zu sehr beeinflussen. Die Feierlichkeiten sollten unbedingt nach Ihren Wünschen gestaltet werden.

Denken Sie bei den Vorbereitungen immer an Eines:

"Dies ist unsere ganz persönliche Feier und wir sind die Hauptpersonen! "

und handeln Sie danach, denn dieser Tag ist einzigartig und nicht wiederholbar!
Was Ihre ersten wichtigen und konkreten Fragen sein sollten

Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie Ihre Gedanken einfangen und die ersten konkreten Fragen stellen. Die Beantwortung dieser Fragen stellt im Grunde das Grundgerüst der gesamten Hochzeitsplanung dar, an dem sich alle weiteren Schritte orientieren. Wenn Sie später grundsätzliche Dinge umorganisieren wollen, wird das sehr aufwändig.

Dieser Schritt ist sehr wichtig. Und das sind die wichtigen Fragen:

- Wann wollen Sie heiraten?

- Die Stilfrage : Soll es eine Hochzeit im Gasthof werden, eine Märchenhochzeit auf einer Burg, eine fröhliche Gartenparty, eine Strandhochzeit mit Sand und Strandkörben?

- Soll ihre Hochzeit unter ein Thema oder Motto gestellt werden? Immer wieder gerne wird ein Ländermotto gewählt, zum Beispiel japanische, schottische oder spanische Hochzeit. Garderobe, Essen und Dekoration werden dem Motto entsprechend ausgewählt. Weitere beliebte Themen sind zum Beispiel "maritime Hochzeit" oder "Venedig". Haben Sie an einem besonderen Ort Ihren Heiratsantrag bekommen? Dann stellen Sie diesen Ort nach! Es gibt schier endlose Dekorationsmöglichkeiten, mit denen Sie Ihr Thema oder Motto stilvoll und pfiffig in Szene setzen können.

- Feiern im großen oder kleinen Rahmen: Wie viele Gäste sollen eingeladen werden?

- Heirat nur standesamtlich oder standesamtlich und kirchlich ? Wenn sie standesamtlich und kirchlich heiraten wollen: Soll beides am selben Tag geschehen? (Diese Variante ist allerdings

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen