text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Prostituiertenschutzgesetz Zeitenwende im Rotlichtmilieu von Varasker, Theodor (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 21.06.2017
  • Verlag: Pro BUSINESS digital printing
eBook (ePUB)
11,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Prostituiertenschutzgesetz

Am 1. Juli tritt das neue Prostituiertenschutzgesetz in Kraft. Es wird dafür sorgen, dass im Rotlichtmilieu nichts mehr so bleibt, wie es heute noch ist. Betroffen sind alle: die Prostituierten, die mehr Rechte erhalten, sich im Gegenzug aber anmelden müssen, die Betreiber der Clubs, Studios, Laufhäuser und Wohnungsbordelle, die zukünftig eine Erlaubnis benötigen, um ihrem Gewerbe nachgehen zu können, und schließlich die Freier, auf die eine Kondompflicht zukommt und die letztendlich alles werden bezahlen müssen. Theodor Varasker beschreibt in seinem Buch 'Das Prostituiertenschutzgesetz - Zeitenwende im Rotlichtmilieu' in einer leicht verständlichen Sprache, was da an Änderungen auf die Betroffenen zukommt und gibt einen Ausblick über die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen. Wenn die Verwaltung in der Lage sein wird, die Inhalte des Gesetzes auch umzusetzen - woran der Autor allerdings zweifelt - dann wird kein Stein mehr auf dem anderen bleiben. Man darf gespannt sein, was sich aus der Umsetzung entwickelt.

Theodor Varasker, Jahrgang 1957, ist in einer ländlichen Umgebung in Westdeutschland aufgewachsen. Schon bald nach dem Abitur zog es ihn in das Rhein-Main-Gebiet, wo er ein technisch orientiertes Studium begann und innerhalb der Regelstudienzeit auch erfolgreich abschloss. Wie damals nicht unüblich saß er tagsüber in den Vorlesungen und nachts verdiente er sich seinen Lebensunterhalt als Taxi- und Kurierfahrer. Aus dieser Zeit stammen auch seine ersten Kontakte ins Rotlichtmilieu. In den beruflichen Anfangsjahren widmete er sich schwerpunktmäßig der Lösung technischer Probleme im Bereich der Kommunikation. In den Folgejahren trat dann jedoch das Interesse an wirtschaftspolitischen und gesellschaftlichen Fragen immer stärker in den Vordergrund. In den vergangenen 20 Jahren beschäftigte er sich überwiegend mit Fragen der Regulierung und Deregulierung in verschiedenen technisch orientierten Bereichen der Wirtschaft (Telekommunikation, Energiewirtschaft, Luftfahrt ...). Auf das Thema 'Regulierung im Prostitutionsgewerbe' wurde er durch eine rumänische Bekannte aufmerksam, die den Inhalt des neuen Prostituiertenschutzgesetzes nicht verstand, aber erhebliche Auswirkungen auf ihr Leben befürchtete - zu Recht, wie sich herausstellte.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 116
    Erscheinungsdatum: 21.06.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783864609435
    Verlag: Pro BUSINESS digital printing
    Größe: 546 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen