text.skipToContent text.skipToNavigation

Diamantenfieber Deutsch-Südwest Kolmanskuppe, Geisterstadt der Namib von Althoetmar, Kai (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Diamantenfieber Deutsch-Südwest

Kolmanskuppe, die einstige deutsche Diamantengräbersiedlung in Südwestafrika, dem heutigen Namibia, ist eine Geister- und Museumsstadt. Während der Endphase des deutschen Kaiserreichs war der Ort voller Leben, ein Vorposten deutscher Lebensart in Afrika - Kaiser Wilhelms Traum von einem deutschen Kimberley. 1908 begann der kometenhafte Aufstieg, als ein Bahnarbeiter im Wüstensand den ersten Diamanten fand. Der kleine Ort in der Namibwüste wurde zur reichsten Stadt Afrikas. In den Bars wurde mit Karat gezahlt, das Bier kam in Strohhülsen verpackt mit 'Woermann'-Dampfern aus dem Deutschen Reich, nach Feierabend wurde in der Halle geturnt und gekegelt, sonntags ging es auf Antilopenjagd, und der Pastor kam mit dem Motorrad. Dann kam der Niedergang... Kai Althoetmar ist in Kolmanskuppe auf Spurensuche gegangen. Mit Informationsteil für Reisende. Plus XXL-Interview mit einem Zeitzeugen, der in Kolmanskuppe aufgewachsen ist, über Kindheit und Jugend in der Diamantengräbersiedlung und das Leben in den 1920er und 1930er Jahren in Südwestafrika. Außerdem enthalten: 'Hundert Kilometer Einsamkeit. Mit dem Kanu auf dem Oranje im Süden Namibias'. Vom Autor auch erschienen: 'Löwenland. Afrikanische Reisen'.

Kai Althoetmar, Jahrgang 1968, Absolvent der Kölner Journalistenschule und Diplom-Volkswirt sozialwissenschaftlicher Richtung, früher u.a. bei Magazin 'Geo', Deutscher Welle und Nachrichtenagentur Reuters (Ressort Ausland) tätig, lebt in Bad Münstereifel als hauptberuflicher freier Autor. In Namibia arbeitete er als Reporter im deutschsprachigen Hörfunkprogramm der Namibian Broadcasting Corporation (NBC).

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 35
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738085037
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 288 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen