text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ein Panda im Rucksack Erzählung von Schroer, Peter (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 07.07.2014
  • Verlag: Pro BUSINESS digital printing
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ein Panda im Rucksack

Der Ingenieur Peter arbeitet seit geraumer Zeit auf der kleinen Insel Taiwan. Er möchte aber noch ein kleines Stückchen weiter. Er möchte einmal in seinem Leben nach China. Ein alter Kindheitstraum! Sein Rucksack ist nicht prall gefüllt. Er verstaut neben der Zahnbürste und dem Reiseausweis vor allem die Ratschläge und Tipps seiner Freunde. Er schnürt sein Bündel mit einer ihm fremden, urchinesischen Wettleidenschaft. Er merkt erst mit der Zeit, dass ein Panda, ein böser Tempelwächter und ein Astronaut als blinde Passagiere mit von der Partie sind.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 273
    Erscheinungsdatum: 07.07.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783864601088
    Verlag: Pro BUSINESS digital printing
    Größe: 5938 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Ein Panda im Rucksack

Kapitel I.

Feierabend im Großraumbüro
? ? ? ? ? ? ? ?

" Peter, willst du wirklich nach China fahren? " höre ich meinen taiw a nesischen Arbeitskollegen Jacky fragen.

" Ja " , antworte ich, " einmal in China sein, das ist ein alter Kindheitstraum von mir. Gibt es irgendetwas dagegen einz u wenden? "

" Nein, nein " , beschwichtigt Jacky sofort, " aber wieso muss dein Ziel denn gerade China sein? "

" W ieso bist du immer so neugierig? " Ich sperre mein Lap to p und dr e he mich zu Jacky um.

Jacky ist einen guten Kopf kleiner als ich und auch von Statur her schmaler gebaut. Seine Brille ist rahmenlos und seine pec h schwarzen Haare haben schon lange keinen Friseur mehr ges e hen.

Er trägt eine zerknitterte Sommerhose. Seine weißen Turnsch u he sind halb offen. Sein gelbes T-Shirt ziert ein schmelzendes, r o tes Cartoon-Quecksilber-Thermometer.

Alles an ihm spiegelt meine erste Erfahrung auf Taiwan wieder. Egal, wie du dich auf der kleinen, vor Hitze nur so schwitze n den Tropeninsel kleidest, du bist immer zu warm angezogen.

Jacky stammt ursprünglich aus Yi Lan, einer Stadt an der Nor d ostküste des kleinen Inselstaates. Er erzählt gerne, da s s Yi Lan übersetzt " Wu n derschöne Orchidee " bedeutet und da s s sie an den Ufern des Pazif i schen Ozeans liegt.

Jacky verließ jedoch vor einigen Jahren seine geliebte Orchidee. Er zog von Yi Lan nach Hsin Chu, dem " Neuen Bambus " . Er zog von der Os t küste an die Westküste Taiwans.

Der Grund war, da s s er sein Leben nicht damit verb ringen wollte, in der Gar küche seines Vaters Nudelsuppen zu servieren. Oder wolltest du dich nur von den Familienfesseln lösen, um ein wenig en t spannter dem Junggesellendasein zu frönen?

Ich rolle auf meinem Bürostuhl langsam zu Jackys Platz hi n über. Jacky hat bereits seinem Schreibtisch den Rücken zug e kehrt und betrachtet gelangweilt die niederen Bürotürme auf der anderen Straßense i te.

" Was ist jetzt " , empfängt er mich, " wieso willst du unbedingt nach China? "

" Alles mit der Ruhe " , antworte ich und schaue dabei auf meine Armban duhr. Der Zeiger verspricht in K ürze den Feierabend. Aber Vo r sicht, ich sollte mich nicht zu früh freuen.

Jacky hat mich gerade vor d

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen