text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

MARCO POLO Reiseführer Türkei inklusive Insider-Tipps, Touren-App, Update-Service und NEU: Kartendownloads von Köhne, Gunnar (eBook)

  • Verlag: Mairdumont
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

MARCO POLO Reiseführer Türkei

MARCO POLO E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! Ab sofort sind Sie noch besser für Ihre nächste Reise ausgerüstet # alle Karten aus dem E-Book lassen sich jetzt mit einem Klick downloaden, ausdrucken, mitnehmen oder für später speichern. Weitere Zusatzfunktionen: - Einfaches Navigieren durch praktische Links - Weblinks führen direkt zu den Websites der Tipps - Offline-Karten und Google Maps-Links # zur schnellen Routenplanung Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen# und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 16. Auflage 2015 Insider-Tipps und noch viel mehr: Erleben Sie mit MARCO POLO die Türkei intensiv von Istanbul im Westen bis zu 'Noahs Berg' Ararat nahe der armenischen Grenze - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in der Türkei an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben den Ausgrabungen von Troja und den weltberühmten Kalksteinterrassen von Pamukkale nicht verpassen dürfen, wo Sie bei einem Tauchgang die Ruinen einer im Mittelmeer versunkenen Stadt bestaunen können und dass Sie auf der Rainbow Ranch bei Göreme auf dem Pferderücken durch die surreale Landschaft der Tuffsteinkegel Kappadokiens in den Sonnenaufgang reiten können. Mit den MARCO POLO Ausflügen und Touren erkunden Sie die Türkei auf besonderen Wegen und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Die Insider-Tipps der Autoren lassen Sie die Türkei individuell und authentisch erleben. MARCO POLO Autoren Dilek Zaptçioglu und Jürgen Gottschlich Unsere Autoren leben und arbeiten seit 12 Jahren in der Türkei. Während Zaptçioglu (Studium der Geschichte und Politik in Istanbul und Göttingen) in Istanbul geboren wurde, ist Gottschlich (Studium der Philosophie und Publizistik in Berlin) ein echter Einwanderer. Beide arbeiten als Schriftsteller und Journalisten, die Zeitungen und Sender in Deutschland mit Nachrichten aus der Türkei versorgen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 140
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783829773591
    Verlag: Mairdumont
    Serie: Marco Polo
    Größe: 27015 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

MARCO POLO Reiseführer Türkei

Bild: Mittelmeerküste bei Kemer


Ein Land elfmal so groß wie Bayern, ein wechselhaftes Land, ein Land voller Schönheit und Widersprüche: Die Türkei zieht Besucher seit Jahrhunderten in ihren Bann. Ihre geografische Lage zwischen Europa, Asien und dem afrikanischen Kontinent prägt ihren reizvollen Charakter ebenso wie die Probleme, mit denen das Land immer wieder zu kämpfen hat. Eine junge, aufstrebende Bevölkerung, endlose Debatten über die Moderne und den Islam und ein ehrgeiziger Aufschwung charakterisieren das Land im 21. Jahrhundert.

Unbemerkt durchläuft die Türkei den größten Wandel gerade in der Reisebranche. Alte Hotels werden fortwährend durch neue, hochmoderne Anlagen ersetzt, daneben treten schicke Boutiquehotels, Residenzen, City-Apartments und Luxusvillen. Weg von All-Inclusive, hin zu gehobenem Individualt ourismus heißt das Motto . Und da hat die Türkei von Ökofarmen in den Bergen bis hin zu versteckten Luxusresorts mit eigenen Sandbuchten allerhand zu bieten. Eine Reise entlang der West-Ost-Achse führt von den Getreidefeldern Thrakiens auf der europäischen Seite über die romantischen Buchten der Ägäisküste vorbei an den schneebedeckten Bergmassiven der anatolischen Hochlagen durch fruchtbare Täler bis zu den vulkanischen Alpen Kurdis-tans an der östlichen Grenze. Von Nord nach Süd geht es von den waldreichen Berghängen des pontischen Taurus am Schwarzen Meer über die gewaltige anatolische Steppe und die Mondlandschaft Kappadokiens zur Gebirgsscheide des Taurus, bevor man die Strände der südlichen Mittelmeerküste erreicht. Anatolien wurde jahrtausendelang von den zwischen Ost und West hin- und herziehenden Völkern, Heerscharen und Religionen geprägt - auf ihrem Weg durch die Türkei werden Sie oft die gleichen Routen benutzen wie die Kreuzritter oder die Karawanen auf der Seidenstraße. Hethiter, Griechen, Römer, Byzantiner, Seldschuken, Mongolen, Kreuzritter und Osmanen hinterließen in Anatolien ihre bis heute sichtbaren Spuren.

Strandurlauber erwartet eine über 4000 km lange Ägäis- und Mittelmeerküste mit herrlichen Buchten und dem saubersten Wasser Südeuropas. Naturfreunde finden eine vielgestaltige Flora und Fauna vor. An einigen Mittelmeerstränden brüten die letzten Exemplare der Meeresschildkröte Caretta caretta. Für Wanderer gibt es Mittel- und Hochgebirge, für Wintersportler eine wachsende Zahl von Skigebieten und für Taucher schillernde Reviere vor der Mittelmeerküste. Den Geschichtsinteressierten öffnet sich in der Türkei ein riesiges Freilichtmuseum. Nicht einmal in Griechenland selbst können mehr Zeugnisse der griechischen Antike bewundert werden als in Kleinasien. Hinzu kommen die Kirchen, Paläste und Burgen der byzantinischen Kaiser (4.-15. Jh.) und die prachtvollen Gebäude aus islamisch-osmanischer Zeit (16.-19. Jh.), etwa die großartigen Moscheen des Hofarchitekten Sinan in Istanbul und Edirne oder die Medresen, die Religionsschulen, von Konya. Außer Israel gibt es kein Land, das so viele Reiseziele für christliche Pilger und theologisch Interessierte bietet wie die Türkei. In Antakya (Antiochia) an der syrischen Grenze sollen sich die Anhänger Jesu den Namen "Christen" gegeben und Paulus seine Mission begonnen haben. Maria und der Apostel Johannes sollen in Ephesos gestorben sein. In den Tuffsteinhöhlen Kappadokiens hielten sich die frühen Christengemeinden vor der Verfolgung durch die Römer versteckt.
Größte Basilika des byzantinischen Reichs: die Hagia Sophia in Istanbul

Antike und frühes Christentum

75 Mio. Türken sind heute stolz darauf, Selbstversorger zu sein. Was Sie auf de

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen