text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Wunder von Reichenau Spuren der Liebe von Haldemann-Tietze, Heidi (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 11.06.2014
  • Verlag: novum pro Verlag
eBook (PDF)
18,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Wunder von Reichenau

Der gebürtige Österreicher Josef Tietze wächst in Zürich, Schweiz, auf. 1938 folgt er einer Einladung vom Konsulat, wobei man ihm den österreichischen Pass abnimmt und ihm dafür den Reichspass übergibt. Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs fühlt er sich in der Schweiz als Fremder, da er als Ausländer den Militärdienst nicht leisten kann. Aus Enttäuschung und Abenteuerlust erliegt er dem Lockruf der deutschen Propaganda und meldet sich für einen Arbeitseinsatz im Rüstungsbetrieb Getewent in Reichenau bei Gablonz an der Neisse (Rychnov u Jablonce nad Nisou) im heutigen Tschechien. Entgegen seiner ursprünglichen Absicht wird er in den Militärdienst eingezogen und gerät schon bald in den Strudel des Zweiten Weltkriegs. 1942 erlebt er den Feldzug in Russland mit allen Gräueln, die ihn für den Rest seines Lebens prägen. Zwischen den Fronteinsätzen arbeitet er erneut im Rüstungsbetrieb Getewent, wo er seiner zukünftigen Frau begegnet, die er einen Tag vor Kriegsende heiratet. Als die Russen bei der Befreiung einmarschieren, entgeht Josef Tietze an seinem Arbeitsplatz wie durch ein Wunder nur knapp dem Tod. Heidi Haldemann-Tietze, geboren 1945 in Österreich, lebt heute als pensionierte Geschäftsführerin im Detailhandel in der Schweiz in einer idyllischen Ortschaft. Ende 2009 begann sie nach einem sehr bewegenden Erlebnis in den Bergen mit dem Schreiben ihrer Biografie. Durch Aufzeichnungen ihres verstorbenen Vaters zu Nachforschungen angeregt, wurde ihr erst richtig bewusst, dass ihre Existenz ans Wunderbare grenzt. Es ist für sie das Wunder von Reichenau.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 310
    Erscheinungsdatum: 11.06.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783990382301
    Verlag: novum pro Verlag
    Größe: 12399 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen