text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die STASI nannte ihn 'Betrüger' Eine deutsch-ungarische Geschichte von Schräpler, Peter (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 14.01.2014
  • Verlag: epubli
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die STASI nannte ihn 'Betrüger'

In meinem Buch versuche ich, aus der Perspektive meiner Jugend vor und nach dem Mauerbau die Indoktrination der Gänsefüßchen-'DDR' zu beschreiben. Nachdem ich wegen 'Absingens westlicher Schlager auf der Gitarre' von der Offiziersschule geflogen war, heiratete ich Rózsa, meine Ungarin. Gemeinsam begannen wir Ferienhäuser am Plattensee zu ver-mitteln, obwohl das der Staat 'DDR' nur dem Staatlichen Reisebüro vor- behalten hatte. Die Zollfahndung setzte unserem Versuch einer Nebentätigkeit ein jähes Ende. Wir logen den Behörden deshalb erfolgreich vor, die Schwiegermutter in Ungarn sei sterbenskrank, und wir müssten in das 'sozialistische Bruderland' umziehen, damit Rózsa sie unterstützen könne. Die Hoffnung, von Ungarn aus legal mit einem Visum ins westliche Aus- land zu gelangen, zerschlug sich anfangs. Erst nach drei Jahren konnten wir uns von den langen Krakenarmen der STASI befreien, um in der Bundesrepublik festzustellen, dass sie bereits wusste, wo wir wohnen. Ideenreich und sehr zu meiner Freude nannte mich die STASI auf unseren Aktenordnern 'Betrüger'. An meiner Schadenfreude darüber, die STASI betrogen zu haben, möchte ich die Leser gern teilhaben lassen. Ich habe 1961, dem Jahr des Mauerbaus, in Thale/Harz mein Abitur gemacht. Danach in Gotha Betriebswirtschaft mit der Spezialisierung Kybernetik studiert. Anschließend studierte ich an der Martin-Luther-Universität in Halle/Saale Volkswirtschaft und schloss mit sehr gutem Diplom ab. 1990 studierte ich noch ein Jahr an der zur Fachhochschule Ravensburg gehörenden Multimedia-Akademie Friedrichshafen schwerpunktmäßig Webdesign auf Basis Dreamweaver und Online-Marketing.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Erscheinungsdatum: 14.01.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783844278552
    Verlag: epubli
    Größe: 238 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen