text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Baccara Exklusiv Band 110 von Allison, Margaret (eBook)

  • Verlag: CORA Verlag
eBook (ePUB)
4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Baccara Exklusiv Band 110

VERSUCHUNG RUND UM DIE UHR von MICHELLE CELMER
Ich bin ab jetzt Ihr Beschützer! Connors Worte machen Nita rasend. Sie braucht keinen Mann, der vierundzwanzig Stunden am Tag an ihr klebt. Schon gar nicht einen wie Connor, der gewohnt ist zu bekommen, was er will - immer. Aber seine Hartnäckigkeit fasziniert sie auch. Und er ist endlich einmal jemand, den ihre Unabhängigkeit nicht einschüchtert. Aber jedes Mal, wenn sie sich heiß küssen, zieht er sich anschließend sofort wieder zurück - was Nita nur noch mehr verlockt. Vielleicht gibt es ja doch noch einen schönen Grund, rund um die Uhr einen Bodyguard zu haben...

HEIßE KÜSSE - NUR ZUM SCHEIN? von MARGARET ALLISON
Heiße Küsse - nur zum Schein? Schwere Zeiten für Lessa! Ihre Firma wird von der Konkurrenz massiv bedrängt. Einzige Rettungsmöglichkeit: engste Zusammenarbeit mit Rick Parker, den sie gerade rausgeworfen hat. Jetzt muss sie ihn wieder einstellen und soll auch noch seine Freundin spielen. Als verliebtes Paar wollen sie nach außen geschäftliche Einigkeit demonstrieren. Was tut man nicht alles für die Firma! Doch zu Lessas Erstaunen machen die 'Pflichtküsse' ihres Geschäftspartners sie süchtig - immer häufiger träumt sie von der Kür: Ricks leidenschaftlichen Drängen würde sie jederzeit kampflos nachgeben ...

BLEIB DOCH ZUM FEST DER LIEBE von RITA CLAY ESTRADA
Nur ein prickelndes Abenteuer ohne jegliche Verpflichtung? Das ist nichts für die romantische Carly! Wenn Peter wirklich nicht mehr von ihr will, muss sie ihn vergessen! Leichter gesagt als getan: Seine zärtlichen Hände auf ihrer Haut gehen ihr nicht aus dem Sinn ...

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 384
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783733721633
    Verlag: CORA Verlag
    Größe: 746 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Baccara Exklusiv Band 110

1. KAPITEL

Nita Windcroft gehörte keineswegs zu den Menschen, die schnell in Tränen ausbrachen.

Das letzte Mal war ihr das in der vierten Klasse passiert, als sie vom Barren gefallen war und sich die Schulter ausgekugelt hatte. Buck Johnson, der sie damals ausgelacht und ein Baby genannt hatte, hatte sie mit dem gesunden Arm ein blaues Auge verpasst. Nitas Meinung nach waren die meisten Frauen viel zu emotional.

Aber die jüngsten Vorkommnisse auf der Pferdefarm ihrer Familie machten ihr gehörig zu schaffen. Zu den heruntergerissenen Zäunen auf der Farm, dem vergifteten Futter, das beinahe mehr als ein Dutzend Pferde hätte das Leben kosten können, war letzte Woche noch ein Drohbrief ins Haus geflattert. Jemand wollte die Windcrofts endgültig von ihrem Land vertreiben.

Als nun Doktor Willard, der in die Jahre gekommene Veterinär, mit grimmigem Gesicht aus Ulysses' Stall kam, rang Nita mühsam um Fassung. Sie versuchte, die Tränen zurückzuhalten.

"Tut mir leid, Nita. Der Bruch ist zu kompliziert, und in seinem Alter ... Wir werden ihn wohl erschießen müssen."

"Ulysses war nur ein altes Arbeitspferd, aber Daddys Liebling. Das wird ihn traurig stimmen."

"Wie gehts denn deinem Dad?", fragte Willard. "Ich habe gehört, dass er ziemlich böse gefallen ist, als Ulysses gestürzt ist."

"Er wird gerade operiert. Der Arzt sagt, dass er mindestens sechs Wochen nicht laufen kann und wahrscheinlich zur Physiotherapie muss." Nita erinnerte sich daran, wie ihr Vater mit einem völlig verdrehten Bein dagelegen hatte. Er war gerade dabei, die Zäune der Koppeln im Norden der Farm zu überprüfen, als sein Pferd in ein Erdloch trat. Ein Loch, das so groß war, dass es weder von einem Präriehund noch einem Dachs stammen konnte. Und da keiner ihrer Angestellten so dumm sein würde, an dieser Stelle ein Loch zu graben, war Nita klar, dass es sich hier um einen weiteren Versuch handelte, sie von der Farm zu verjagen.

Sie wusste auch, dass die Devlins verantwortlich für all das waren. Ganz egal, wie vehement die Familie Devlin das auch bestritt. Und dieses Mal sind sie definitiv zu weit gegangen, dachte sie. Ihr Daddy hätte ums Leben kommen können.

Erneut stiegen ihr Tränen in die Augen, die sie tapfer zurückhielt. Sie hatte ihre krebskranke Mutter verloren, als sie noch klein gewesen war. Später dann ihre ältere Schwester Rose, die es in die Großstadt gezogen hatte. Nita wusste nicht, was sie tun sollte, würde sie auch noch ihren Daddy verlieren. Jeden würde sie umbringen, der versuchte, ihrem Vater etwas anzutun. Aber selbst ihr wuchs diese ganze Situation allmählich über den Kopf.

Sie hatte gehört, dass der Texas Cattleman's Club geheime Operationen zugunsten hilfsbedürftiger Mitbürger durchführte. Sie hatte diese Männer schon ein paarmal gebeten, ihr zu helfen. Daraufhin hatten sie ihr auch Mark geschickt, den frischgebackenen Ehemann ihrer besten Freundin Alison, um sich auf der Farm umzusehen. Er hatte nichts entdecken können, was darauf hinwies, dass die Devlins verantwortlich für die Vorkommnisse waren. Doch Nita traute dieser Familie nicht über den Weg. Seit mehr als hundert Jahren versuchten die Devlins bereits, an das Land der Windcrofts zu kommen - an das Land, das sie ihnen nicht bereits gestohlen hatten, um genau zu sein.

Aber wie alle anderen, die Polizei eingeschlossen, wollte der Texas Cattleman's Club nicht in die Devlin-Windcroft-Fehde hineingezogen werden. Doch vielleicht würden sie jetzt etwas unternehmen, da Menschen verletzt worden waren.

"Du solltest eigentlich im Krankenhaus sein", sagte Doktor Willard.

"Bevor Daddy in den Operationssaal geschoben wurde, musste ich ihm versprechen, nach Hause zu fahren und mich um das Pferd zu kümmern. Du kennst ihn ja. Für ihn steht die Farm stets an erster Stelle." Diese Einstellung hatte er Nita schon früh vermittelt. Sie hatte immer an seiner Seite auf der Farm gearbeitet. Und jetzt, da

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen