text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Crown & Passion - Alles, wonach du dich sehnst Ein königlich heißer Liebesroman von Malpas, Jodi Ellen (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 16.09.2019
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
eBook (ePUB)

9,99 €1

4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Crown & Passion - Alles, wonach du dich sehnst

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis von 4,99 Euro! Prinzessin Adeline ist nicht bereit, sich den Erwartungen des englischen Hofes zu beugen. Einer Welt, die nur aus Lügen und Geheimnissen besteht, verborgen hinter der Fassade von Luxus und Privilegien. Obwohl Adeline alles tut, um sich ihre Unabhängigkeit zu bewahren, ist sie in ihrem goldenen Käfig gefangen. Sie verspürt eine unbestimmte Sehnsucht in sich. Bis sie Josh Jameson begegnet. Bei dem nicht standesgemäßen Hollywood-Star fühlt sie sich lebendig – ein Blick, und sie brennt vor Verlangen, eine Berührung, und sie verzehrt sich nach ihm. Doch Adeline weiß, dass ihr Vater und seine Berater sich mit aller Macht dafür einsetzen werden, sie von Josh fernzuhalten ... "Jedem Kuss, jeder erotischen Szene, jedem Wortwechsel zwischen diesem Paar gehört ein Stück meiner Seele." SPIEGEL-Bestsellerautorin Audrey Carlan über "Mit allem, was ich habe" Jodi Ellen Malpas' Romane wurden in über 20 Sprachen übersetzt und erobern die Bestsellerlisten weltweit. Ein Erfolg, den die bekennende Tagträumerin nicht für möglich gehalten hätte. Seitdem ist das Schreiben von ebenso spannenden wie leidenschaftlichen Geschichten zu ihrer Passion geworden.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 304
    Erscheinungsdatum: 16.09.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783745750263
    Verlag: MIRA Taschenbuch
    Serie: Crown & Passion 1
    Originaltitel: The Controversial Princess
    Größe: 1993 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Crown & Passion - Alles, wonach du dich sehnst

1

Ich betrachte mich im kunstvollen großen Spiegel, während mein langes Haar von meiner Stylistin Jenny im Nacken zurechtgezupft und toupiert wird. Sie sorgt dafür, dass ich stets der beneidenswerten, wunderschönen Prinzessin entspreche, die ich eigentlich sein soll. Ich sehe aus wie meine Mutter: dunkle Haare, dunkle Augen, goldschimmernde Haut. Mein Aussehen ist das Einzige, was ich von der spanischen Prinzessin geerbt habe, die mittlerweile die Frau des Königs von England ist. Ihre hingebungsvolle, pflichtbewusste, entgegenkommende Art ist an mir vorbeigegangen, sehr zur Enttäuschung und Frustration König Alfreds von England. Ihrem Gatten. Meinem Vater.

Mein alter Herr ist ein Verfechter von Traditionen, Werten und Regeln. Antiquierten Regeln und, ehrlich, unzumutbaren Regeln. Die Neuzeit hat offenbar um die Könige und Königinnen einen großen Bogen gemacht.

Mein schwarzes knielanges Kleid aus Seide - eng und rückenfrei - ist so unangepasst wie mein Charakter. Die Absätze meiner High Heels sind so hoch, wie meine langen Beine es gerade noch verkraften können, und meine Lippen sind sündig rot geschminkt. Mein Aussehen wird den König zweifellos veranlassen, seine buschigen Brauen hochzuziehen, und wie üblich wird es mir völlig egal sein.

Ich schließe die Augen und blende mein skandalöses Äußeres aus, während Jenny meine lockere Hochsteckfrisur mit Haarspray besprüht.

"Du könntest mal lächeln", bemerkt sie und streicht an den Strähnen herum, die mein Gesicht einrahmen. "Es ist schließlich dein Geburtstag."

Ich mache die Augen wieder auf und dort weiter, wo ich aufgehört habe, indem ich meinen düsteren leeren Blick im Spiegel betrachte. Heute bin ich dreißig Jahre alt. Eigentlich sollte ich längst verheiratet sein mit irgendeinem blaublütigen Mitglied des Adels, jemandem wie Haydon Sampson. Den Sohn von David Sampson, den lebenslangen Freund und Vertrauten des Königs, hat mein Vater für mich ausgesucht. Zu schade, dass Haydon nicht meine Wahl ist. Ich werde ihn nicht heiraten. Nie. "Verrate mir, weshalb ich lächeln sollte."

"Nicht für jeden wird anlässlich seines Geburtstages eine Gartenparty im Palast veranstaltet."

Ich schaue Jenny an. "Du glaubst, heute ginge es nur um mich?"

Meine Frage ignorierend, nimmt sie meine Handtasche und legt einen Lippenstift und einige andere Make-up-Utensilien hinein. Jenny kleidet und stylt mich schon für das königliche Leben, seit ich denken kann. Sie weiß, wie ich zu Claringdon Palace stehe, zu Gartenpartys und Small Talk mit der Aristokratie.

"Versuch dich zu amüsieren."

Ich blicke an Jenny vorbei, als meine Privatsekretärin Kim die Suite betritt. Sie sieht formell aus wie immer und trägt einen steifen grauen Hosenanzug. Ihr Haar wird tief im Nacken von einer Klammer zusammengehalten. Ich schenke ihrer skeptischen Miene, mit der sie mein Party-Outfit mustert, keine Beachtung.

"Ihr Wagen wartet."

"Danke." Ich atme tief durch, um mir für den vor mir liegenden Nachmittag Mut zu machen, und nehme meine Handtasche von Jenny entgegen. "Mein Handy?"

"In der Seitentasche."

Ich nicke zum Dank und verlasse, gefolgt von Kim, meine Suite. "Wie lange muss ich diesen Nachmittag ertragen?", frage ich, als wir die weitläufige Galerie meines Zuhauses im Kellington Palace umrunden, eine von vielen offiziellen königlichen Residenzen in London. Es ist pompös und funkelnd, ganz so, wie ein Königspalast sein sollte. Im Gehen betrachte ich die Porträts meiner Vorfahren an den Wänden, alle sind respektabel gekleidet und wirken einschüchternd. Eines Tages werde ich da neben ihnen hängen und zweifellos ebenso royal aussehen wie sie. Nur dass mein Porträt reinstes Blendwerk sein wird. Eine Lüge.

"Sie meinen, wie lange Sie Ihre eigene Geburtstagsparty ertragen müssen?", erwidert Kim amüsiert. "Ich würde sagen, so lange sie dauert."

Ich verziehe das Gesicht. "Wundervoll."

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen