text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Dimension des tätlichen Lesens von Gold, Mark (eBook)

  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Dimension des tätlichen Lesens

Es könnte sehr interessant sein dieses Buch zu öffnen und zu lesen. Lehrreich, über Sie selbst. Es muss aber darauf hingewiesen werden, dass Sie durch die Lektüre dieses Buches zum Mörder werden! Es wird daher dringend empfohlen dieses Buch NICHT ZU ENDE ZU LESEN! Außer, Sie finden den Weg, dies abzuwenden. Wo endet Fiktion, wo beginnt Realität? Mit seiner Dimension des tätlichen Lesens bietet uns Mark Gold nach Eachdraidh, Ballawatsch, Cäsars Zeit, Alexanders Abschied und Fata Morgana eine ganz neue Seite seiner Welt. Nichts desto trotz bleibt er verwirrend einfach und in dem ihm eigenen Graubereich zwischen unglaublicher, aber nur schwer widerlegbarer Logik und blühender Rabulistik. Geboren 1962 im niederösterreichischen Zwettl, in jenem düster mystischen Nordwald, der auch seine Werke prägt. Nach einer kaufmännischen Ausbildung zog es ihn zum Journalismus und später als Techniker zu Film und Fernsehen. Heute lebt er zumeist auf in Wien oder auf Malta, wenn man von häufigen Arbeitsaufenthalten in ganz Europa absieht.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 180
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783744866125
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 804kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen