text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Flucht in die Hoffnungslosigkeit von Schneider, Iris (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 30.12.2015
  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
0,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Flucht in die Hoffnungslosigkeit

Qualvolle Stunden und Tage verbringt Rolf mit Warten und Hoffen und der Angst um seine deutsche Freundin Toni, die ihn immer wieder mit ihrem in Scheidung lebenden Tunesischen Ehemann betrügt. Alle drei Monate fährt sie mit ihrer kleinen Tochter zu ihm nach Tunesien und genießt die Anerkennung, Arztfrau zu sein. Schon während der Scheidung lernt sie einen nächsten Tunesier kennen und führt eine sogenannte gefährliche Dreiecksbeziehung. Iris Schneider wurde als Tochter eines Schriftstellers und Werbefachmannes im Rheinland geboren. Sie studierte in späteren Jahren an der Werkkunstschule Wuppertal Kunst und Werbegrafik. Auch ihre musikalischen Fähigkeiten nutzte sie als Liedermacherin und Texterin. Lange Zeit schrieb sie für einen Frankfurter Verlag Artikel für eine Familienzeitschrift, die auch im Ausland veröffentlicht wurden. Sie lebt mit ihrem Lebenspartner in einem bergischen Landschaftsschutzgebiet auf ihrem naturbelassene

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 130
    Erscheinungsdatum: 30.12.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738054088
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 807 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen