text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ich will heiraten! Partnersuche auf Ägyptisch von Abdelaal, Ghada (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.07.2013
  • Verlag: Lenos Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ich will heiraten!

Schon der Titel des Buches, die Worte "Ich will heiraten!" aus dem Munde einer jungen Ägypterin, ist eine Provokation. Während junge Männer diesen Satz gern gebrauchen, geziemt sich dies im mehrheitlich konservativen Land am Nil für eine "anständige" ägyptische Frau nicht. Da es zudem als unschicklich gilt, Männer unverbindlich kennenzulernen, bleibt nur der übliche Weg der Eheanbahnung, die "Salonheirat" im Hause der Braut. Ghada Abdelaal, die seit mehreren Jahren den vielbeachteten Blog "Wanna b a bride" betreibt, stellt die Salonheirat in den Mittelpunkt ihres Buches. Bride, eine ledige junge Frau, beschreibt die teils komischen, teils grotesken Situationen, in denen sich zehn Männer bei ihrer Familie als Heiratskandidaten empfehlen. Da gibt sich einer als Arzt aus, obwohl er noch nicht mal ein Studium abgeschlossen hat; ein anderer lebt ganz nach der Scharia, dem islamischen Recht, und möchte sie als Drittfrau ehelichen; ein weiterer schließlich beauftragt die Sittenpolizei, Erkundigungen über Bride und ihre Familie einzuholen. Die Absurdität der Begegnungen, die Schwächen der potentiellen Bräutigame und das lächerliche Verhalten der Bräute in spe machen das Buch zu einem Lesevergnügen der besonderen Art. Ghada Abdelaal nennt die Dinge locker beim Namen und geißelt mit ihrem Humor die Traditionen. Wer aber hinter der Komik auch die Tragik der Ägypterinnen sieht, versteht die eigentliche Absicht der Autorin. Ghada Abdelaal, geboren 1978 in Mahalla al-Kubra (Ägypten). Studium der Pharmakologie in Tanta. Sie arbeitet in einer Spitalapotheke in Mahalla al-Kubra. Seit 2006 betreibt sie den vielbeachteten Blog 'Wanna b a bride'. Ihr Buch 'Ich will heiraten!' wurde als Fernsehserie verfilmt, für die sie das Drehbuch schrieb.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 218
    Erscheinungsdatum: 01.07.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783857875090
    Verlag: Lenos Verlag
    Originaltitel: Ayiza itgawwiz
    Größe: 2974 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Ich will heiraten!

Der Vierte

Nehmt ein leeres Blatt und einen Stift zur Hand, ich will euch nämlich etwas Wichtiges fragen: Welche fünf Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Tante Hischarîja und al-Kâida? Was meint ihr? Nun, ich werde euch jetzt etwas sagen, das ihr vielleicht geahnt habt.

Erstens: Bei beiden, egal, ob wir die gleiche oder eine andre Meinung als sie haben, wird es immer Explosionen und Zerstörung geben, vermutlich wird auch Blut fliessen. Übrigens kann man sich sehr wohl mit al-Kâida, niemals aber mit Tante Hischarîja einig werden.

Zweitens: Beide können einen, zwei oder drei Monate oder sogar ein ganzes Jahr lang von der Bildfläche verschwinden, tauchen dann aber mit einer Bombe, die grösser ist als jede zuvor, wieder auf.

Drittens: Auf beide trifft nur eine Eigenschaft wirklich und absolut zu: Arglist. Manchmal versucht al-Kâida, uns zu verstehen zu geben, dass sie von Amerika in die Welt gesetzt worden sei. Bei Tante Hischarîja könnte es sein, dass sie früher mal Papas Liebchen gewesen ist und ihn heute ärgern will, weil die Hochzeit nie zustande kam.

Viertens/fünftens: Denkt doch selbst darüber nach! Mir fällt nämlich nichts mehr ein.

Ich stelle mir vor: Ich sitze auf einem Berg, und vor mir ist ein bekannter Schauspieler namens Karîm. Er weint, hat ganz rote Augen und sagt: "Ich bitte dich, Bride, wir müssen heiraten. Ich kann ohne dich nicht leben!"

"Ich weiss nicht, was ich dir sagen soll, Karîm. Die Sache liegt nicht in meiner Hand."

"Ich verstehe nicht, warum dein Vater mich so sehr hasst."

"Was soll ich tun, Karîm? Ich habe mir so grosse Mühe gegeben, ihn umzustimmen, aber es ist hoffnungslos."

"Okay, lass mich zu ihm gehen. Ich werde ihn bestimmt davon überzeugen, dass wir heiraten müssen."

"Wie willst du das anstellen, Karîm? Du weisst doch, dass Papa unsre Geschichte nicht versteht."

"Was kann ich denn dafür, dass er mich gesehen hat, als ich gerade Minna im roten Nachthemd 37 umarmt habe?"

"Glaubst du, nur Papa hätte dich gesehen? Das weiss doch ganz Ägypten!"

"Was soll ich denn tun?"

"Es gibt eine Lösung."

"Welche?"

"Im nächsten Film musst du ohne Minna spielen."

Plötzlich begann der ganze Berg zu wackeln.

"Bride, Bride!", rief Karîm.

"Karîm, ich bin hier!"

"Welcher Karîm?", fragte plötzlich jemand und holte mich aus meinen Tagträumen. "Ist es wieder dieser Schauspieler, der dich verrückt macht?"

"Hey, wer ruckelt am Berg?", fragte ich.

"Was für ein Berg, mein Fräulein? Steh auf, ich bin's, Mama. Beeil dich, Tante Hischarîja ist da. Sie will mit dir über etwas Wichtiges sprechen."

Ich erhob mich mühsam und fühlte, ein Unglück würde geschehen. "Ich soll vom Berg herunterkommen und Karîm für Tante Hischarîja verlassen?"

"Jetzt reicht's, mein Kind. Lass dein schlechtes Benehmen! Steh auf, wasch dein Gesicht, und zieh dich an! Und dann sag ihr guten Tag."

O Gott, o Gott! Ich komm ja schon.

Tante Hischarîja wartete im Salon. Sie sass da, als wäre sie festgewachsen.

"Wie geht es dir, Tante?"

"Oh, meine Liebe, ohne viele Worte zu machen, Bride, will ich dir sagen, dass ich einen super Heiratskandidaten für dich gefunden habe."

"Ich weiss, ich weiss. Einen Mann, einen unabhängigen Mann. Er vertritt seine eigene Meinung."

Sie lachte. "Das ist ein guter Witz, Bride. Aber Achtung, es ist nicht zum Spassen. Der Kandidat ist phantastisch, von dieser hübschen Sorte gibt es keinen Zweiten."

"Ich mag diese gutaussehenden Kerle nicht. Seit jenem, der aussah, als gehöre er zur 'Stiftung Jugend der Zukunft'."

"Pschschscht! Mach keinen Skandal! Was meinst du mit 'Stiftung Jugend der Zukunft'? Du bist wohl noch nicht ganz wach?", schrie meine Mutter.

"Jaja, stimmt, ich bin noch ganz verschlafen. Sag mal, Tante Hischarîja, wie alt ist denn dieser Kandidat?"

"Zweiunddreissig."

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen