text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Inländer raus HIGH SEIN, FREI SEIN, TERROR MUSS DABEI SEIN. Nordeuropäische Wirtschaftsflüchtlinge terrorisieren sich selbst und Griechenland von Born, Michael (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.09.2016
  • Verlag: epubli
eBook (ePUB)
5,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Inländer raus

Jannis Michalis Born, alias Michael Born, beschreibt in seinem neuen Buch Inländer raus, in gewohnt bissiger Weise, das vollkommen neurotische Leben deutscher und anderer Mitteleuropäer in einem kleinen Dorf im Süden Griechenlands. Leider keine Satire. Die Namen der Personen wurden natürlich geändert. Wer sich wieder erkennt ist selbst daran schuld. Die im Buch beschriebenen Vorkommnisse haben sich tatsächlich so zugetragen. Schlimm genug. Das Lachen bleibt einem oft im Halse stecken. Hier bekommt der Begriff 'Wirtschafts Flüchtling' eine ganz neue Bedeutung. Da werden Landgeschäfte gemacht, auf Kosten armer, griechischer Bauern, man terrorisiert sich gegenseitig. Die meisten dieser reichen Inländer verachten die arme Landbevölkerung. Fehlt nur noch, dass sie fordern, den Orten Deutsche Namen zu geben. Der Autor zieht daraus zwei Schlüsse. Wenn der Ausverkauf so weitergeht, werden die Griechen zu Palästinensern im eigenen Land und als Seemann kommt er zu dem Ergebnis: Zäunt die Siedlungsgebiete der Inländer einfach ein. Die größte geschlossene Psychiatrie der Welt Gott behüte uns vor Sturm und Wind, Deutschen und Österreichern, die im Ausland sind Michael Born, geb. 1958, Abitur dann Studium der Nautik danach 8 Jahre als Offizier und Kapitän auf See. 1984 Berufswechsel. Er wurde Kriegsreporter und arbeitete im Libanon, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und allen Kriesengebieten der Welt. Die Araber nennen ihn Abu al Hareb, Vater des Krieges. Er war befreundet mit Jassir Arafat, trank mit Gadafi und rauchte mit Fidel Castro Zigarre. Anfang der 90ziger wurde ihm die Sensationsgier der Sendeanstalten zu blöd. Er beschloss mit seiner Crew eine fiktive Wirklichkeit zu konstruieren, wie sie nur in den Köpfen der Redakteure existierte. Das Ergebnis: 200 gefälsche Dokumentationen, der größte Skandal der Fernsehgeschichte. Er wanderte für 4 Jahre in den Knast. Heute lebt er in Griechenland als Bauer und Bräutigam einer ukrainischen Kampflesbe.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Erscheinungsdatum: 17.09.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783741850653
    Verlag: epubli
    Größe: 545 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen