text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Pure Passion - Eine Nacht ist nicht genug Roman von Abel, Anna (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.10.2016
  • Verlag: dotbooks
eBook (ePUB)
4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Pure Passion - Eine Nacht ist nicht genug

Diese Frau weiß ganz genau, was sie will! Der erotische Roman 'Pure Passion - Eine Nacht ist nicht genug' von Anna Abel jetzt als eBook bei dotbooks. Ein tiefer Blick - und schon ist alles anders. Die Welt hört auf sich zu drehen, die Zeit steht still. Genau das erlebt Anna ... und verfällt dem Mann mit den betörenden Augen. Dabei hatte sie sich doch geschworen hat, ihren Ehemann nie wieder zu betrügen ... Kurz entschlossen wirft sie alle Bedenken über Bord und folgt dem Unbekannten in sein Hotelzimmer für eine unvergessliche Nacht. Anna tut es immer wieder: mit dem Yoga-Lehrer, dem Nachbarn, dem Geschäftskollegen. Hals über Kopf stürzt sie sich in heiße Affären, mal mit mehr, mal mit weniger Tiefgang - aber immer mit glühender Leidenschaft. Und danach? Prickelnde Haut, wund geküsste Lippen, glühende Augen, ein bisschen Reue und der unstillbare Hunger nach mehr ... Anna Abel schreibt unverblümt über ihr Leben als Geliebte, heiße Nächte und tabulose Sex-Abenteuer. Jetzt als eBook kaufen und genießen: 'Pure Passion - Eine Nacht ist nicht genug' von Anna Abel. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag. Anna Abel ist das Pseudonym einer angesehenen Hamburger Anwältin. Sie wurde im hohen Norden geboren, studierte und promovierte in Jura. In 'Pure Passion - Eine Nacht ist nicht genug' zeigt sie ihr wahres Ich und spricht unverblümt über die unzähligen sexuellen Abenteuer, Affären, Liebschaften und all die Momente, in denen ihre Libido über ihre Vernunft siegt. Bei dotbooks veröffentlicht sie: 'Pure Passion - Eine Nacht ist nicht genug'

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 220
    Erscheinungsdatum: 04.10.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783958247888
    Verlag: dotbooks
    Größe: 874 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Pure Passion - Eine Nacht ist nicht genug

NICK I

"Du bist eine der beiden großen Lieben meines Lebens.
Zum Glück ist meine Frau die andere."

Die Sache mit Nick ist mittlerweile fast ein Jahr her, doch ich erinnere mich an die bemerkenswerte Nacht, als wäre sie erst gestern gewesen. Denn für mich war es deutlich mehr als nur ein Fremdgehen. Es war das "erste Mal", der Start in eine neue Welt, in eine neue Ära - es war der Beginn meines ganz persönlichen Lianentanzes.

Nie hätte ich geglaubt, dass es jemals so weit kommen würde, ich meinen Mann wirklich betrügen würde (ich dachte, diese pubertären Jugendflausen und One-Night-Stands hätte ich endlich hinter mir, schließlich bin ich mittlerweile erwachsen und eine verheiratete Frau!). Und nie hätte ich auch nur im Traum daran gedacht, wie sich mein Leben nach dieser ersten Grenzüberschreitung ändern würde. Ich war auf den Geschmack gekommen. Und ich war bereit für mehr!

Aber zurück zu Nick und mir. Kennengelernt hatten wir uns bereits Jahre zuvor. Und obwohl da immer schon ein gewisser Reiz war, ein kleiner Flirt hier und da, eine leichte Doppeldeutigkeit in unseren Worten oder ein etwas zu intensiver Blick, so war es nie über eine Umarmung zur Begrüßung oder das obligatorische Geburtstags-Küsschen auf die Wange hinausgegangen. Gar kein Gedanke daran! Zumal wir eigentlich immer etwas gemeinsam mit unseren Partnern unternommen haben.

Doch dann kam jener verheißungsvolle Abend, der alles änderte. Der unsere bis dahin einfach nur gute Freundschaft in eine neue Sphäre hob. Der aus Freunden Lover machte, aus treuen Eheleuten Betrüger und aus einer fast normalen Frau schon bald eine Meisterin im Lianentanz.

Nick: "Hey, Anna, hast du heute schon etwas vor?"

Anna: "Ich bin Strohwitwe und hätte mich vermutlich einfach gemütlich mit einem Buch auf die Couch gelegt."

Nick: "Da habe ich eine deutlich bessere Idee!"

Anna: "Na, dann mal raus mit der Sprache."

Nick: "Komm doch einfach rüber, ich wollte bei dem schönen Wetter sowieso den Grill anwerfen."

Anna: "Ist es Natascha denn recht, wenn ich dazukomme?" (Trotz der jahrelangen Freundschaft habe ich das Gefühl, dass seine Frau mich nach wie vor nicht unbedingt für ihre beste Freundin hält.)

Nick: "Ähm ... ich habe heute auch sturmfrei." (Ein kurzes Schweigen folgt diesem Satz. Es ist das erste Mal, dass er mich alleine zu sich einlädt.)

Anna (Um die peinliche Stille zu durchbrechen, versuche ich etwas Lustiges zu erwidern.): "Du meinst, dann sollten wir uns als Leidensgenossen zusammentun, statt nur einsam auf der Couch dahinzuvegetieren und uns die Zeit mit einem mäßig spannenden Buch zu vertreiben?"

Nick: "Du bringst es mal wieder genau auf den Punkt." (Seine Stimme verrät, dass er ein riesiges Lächeln auf den Lippen hat.)

Anna: "Soll ich eine Flasche Wein mitbringen?"

Nick: "Gerne, aber nur wenn du mir dann auch beim Trinken hilfst."

Anna: "Willst du mich betrunken machen?" (Langsam, aber sicher schlittern wir auf unsicheres Terrain ...)

Nick: "Das würde ich niemals wagen." (Auf äußerst schelmische Art betont er dabei das Wort niemals . Kurz kommt mir der Gedanke, ob er mich wirklich angetrunken erleben will. Ach, und wenn schon. Was soll denn groß passieren?)

Anna: "Wann soll ich kommen?"

Nick: "Anytime."

Anna: "Dann bin ich etwa in einer Stunde da, okay?"

Nick: "Ich freu mich." (Ich genieße den Klang seiner jetzt ernsten Stimme. Auch ich freue mich sehr auf den gemeinsamen Abend, auf das Essen, den kühlen Wein, eine gute Unterhaltung und ... ja durchaus auch auf Zeit mit ihm.)

Anna: "Ich mich auch!"

Nick: "Na, dann steht ja einem perfekten Abend nichts mehr im Weg." (Und wieder spüre ich sein überwältigendes Lächeln durch den Telefonhörer hindurch.)

Als ich eine knappe Stunde später mit einer guten Flasche Wein unter dem Arm durch sein Gartentor schreite, verspüre

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen