text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Take Me - 7-teilige Serie eBundle von Jackson, Ella (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 24.03.2015
  • Verlag: books2read
eBook (ePUB)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Take Me - 7-teilige Serie

Ein Mann. Eine Frau. Sechs erotische Herausforderungen. TAKE ME 1 - DIE HERAUSFORDERUNG Teil 1 der 'Take Me'-Serie Neuer Job, ein dickes Plus auf dem Konto und ein gigantisches Penthouse in Manhattan! Madison glaubt, alles erreicht zu haben. Leider hat sie die Rechnung ohne Tom gemacht. Nicht nur, dass der dominante Millionär den Zuschlag für ihre Traumwohnung bekommt und sie öffentlich brüskiert. Zu ihrem Entsetzen schlägt er ihr einen Deal vor, der ihre Welt komplett aus den Fugen bringt: Sechs sinnlichen Aufgaben muss sie sich stellen, ehe er den Weg freiräumt und sie all ihre Träume erfüllen kann. Doch die junge Anwältin ahnt nicht, dass es um viel mehr geht als um ein luxuriöses Apartment. Als sie begreift, wer ihr Gegner in diesem Spiel mit dem Feuer ist, setzt sie alles auf eine Karte ... TAKE ME 2 - FOLGE MIR Teil 2 der 'Take Me'-Serie Die BDSM-Welt kennt Madison bislang nur aus Romanen. Jetzt starrt sie wie gebannt auf das Paket, das Tom ihr für seine erste Challenge geschickt hat. Der ungewöhnliche Gegenstand darin weckt ein Verlangen in ihr, dem sie unbedingt nachgeben will. Gleichzeitig spürt sie, dass Tom sie in einen Abgrund ziehen wird, wenn sie sich ihm unterwirft. Und dass dem ersten Tabubruch weitere folgen müssen, wenn sie die Herausforderung annimmt ... Teil 3 der 'Take Me'-Serie Madison traut dem Frieden nicht, der sich nach der ersten Herausforderung zwischen ihr und Tom eingestellt hat. Plötzlich soll ausgerechnet sie bestimmen, welcher erotischen Aufgabe er sich stellen muss. Dabei ist sie überzeugt: Ein rettungslos dominanter Mann wie Tom wird sich niemals fügen. Wie wird er auf die Bedingungen reagieren, die sie ihm auferlegt? TAKE ME 4 - GRENZEN DER LUST Teil 4 der 'Take Me'-Serie Ein lockerer Deal mit einem unnahbaren Mann, der ihre tiefsten Sehnsüchte zum Vorschein bringt. Das ist alles, was Madison von der Affäre mit Tom erwartet. Mit seiner neuesten Herausforderung geht er ihr aber entschieden zu weit: Will er sie tatsächlich an andere Männer feilbieten wie eine billige Ware? Ganz gleich, wie bitter die Folgen für sie sind, Madison will nur noch raus aus diesem waghalsigen Arrangement. Doch leider weiß sie auch, dass ihre Zukunft von Tom abhängt - stärker, als sie es je für möglich gehalten hat ... TAKE ME 5 - GIB MICH FREI Teil 5 der 'Take Me'-Serie Gefangen in einem gigantischen Strudel der Leidenschaft will Madison nur noch eins: Erfüllung finden mit Tom. Doch der verwegene Millionär, der sie rasend eifersüchtig macht, hält sie von sich fern. Nur heute schenkt er ihr einen einzigen Tag der Lust. Geblendet von dem Luxusleben, in das er sie führt, beschließt Madison, ihm endlich zu vertrauen. Bis sie erkennt, dass das Spiel noch immer zwischen ihnen steht ... TAKE ME 6 - ENTFESSELT Teil 6 der 'Take Me'-Serie Kurz bevor Madison das sinnliche Spiel mit Tom für sich entscheiden und einen Neuanfang mit ihm wagen kann, macht sie in seiner Wohnung einen bestürzenden Fund: Tom ist nicht der, für den sie ihn gehalten hat. Madison wird all das verlieren, wofür sie so leidenschaftlich gekämpft hat! Da sie die Wahrheit zu spät erkennt, muss sie sich nun alleine und völlig machtlos seiner letzten Prüfung stellen. Obgleich sie erst jetzt begreift, wie gefährlich ihr dieser Mann tatsächlich werden kann ... TAKE ME 7 - DIE ABRECHNUNG Teil 7 der 'Take Me'-Serie Jede seiner Herausforderungen hat Madison bewältigt, um Tom zu erreichen. Jede Grenze überschritten, um ihn besser zu verstehen. Aber Madison ist sich auch bewusst, dass ihre riskante Verbindung keine Zukunft haben darf. Ein letztes Mal wird sie ihrer Sehnsucht folgen und Tom gegenübertreten. Nicht ohne ihm zu zeigen, wie sehr sie seine Täuschung verletzt hat ... Ein Mann. Eine Frau. Sechs erotische Herausforderungen. Ella Jackson ist das Pseudonym einer Autorin aus Berlin. Nach einem Grafik-Studium in New York zog es sie zurück nach Deutschl

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 140
    Erscheinungsdatum: 24.03.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783733787813
    Verlag: books2read
    Größe: 3402 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Take Me - 7-teilige Serie

3. TEIL: HEISSES SPIEL

Noch eine halbe Stunde. Unruhig rutschte ich auf meinem Bürostuhl hin und her und sah alle zwei Minuten auf die Wanduhr über der Tür.

In meinem schwarzen Leder-Shopper steckte alles, was ich für mein Date mit Tom brauchte. Die feinen Dessous, das kleine Souvenir meiner ersten Challenge, trug ich bereits unter meinem ärmellosen roten Etuikleid. Obwohl ich Tom nicht noch einmal die Freude gönnen wollte, mich darin zu betrachten.

Als das Telefon auf meinen Schreibtisch läutete, zuckte ich zusammen. Jetzt bloß nicht noch einen anstrengenden Mandanten, der mich in eine endlose Diskussion über seinen Fall verwickelte! Eigentlich wollte ich heute pünktlich gehen ...

" Cameron & Partners . Madison Carlyle am Apparat. Was kann ich für Sie tun?", meldete ich mich schon ziemlich routiniert für jemanden, der erst seit drei Wochen für ein Unternehmen arbeitete.

Am anderen Ende der Leitung herrschte Stille. Erstaunt sah ich auf das Display. Ein interner Anruf, der jedoch seltsamerweise weitergeleitet war. Ich kannte die Nummer nicht.

"Hallo?", fragte ich irritiert.

Jemand räusperte sich. "Robert Cameron hier. Ich wollte mich nach dem Fortschritten im Fall Bilgers erkundigen."

Robert Cameron! Als Nachwuchsanwältin hatte ich den Gründer und Eigentümer der Kanzlei, die es innerhalb von fünf Jahren in New York und Umgebung an die Spitze geschafft hatte, bisher weder gesehen noch gesprochen. Auch wenn ich plante, es irgendwann zu einer Führungsposition in genau dieser Firma zu bringen, war es bis dahin noch ein langer Weg. Bei Cameron & Partners gehörte ich bis jetzt zu den ganz kleinen Lichtern, die den Firmengründer noch nie zu Gesicht bekommen hatten.

"Guten Tag, Mr Cameron", grüßte ich meinen Chef höflich. "Der Schriftsatz im Fall Bilgers ist bereits fertig. Ich habe ..."

"Sehr gut", unterbrach er mich hastig. "Wenn es Probleme gibt, wenden Sie sich bitte an Ihren direkten Vorgesetzten. Ach ja: Herzlich Willkommen bei uns." Er hüstelte und räusperte sich erneut.

"Vielen Dank, Mr Cameron." Offenbar gehörte es zu seinen Gewohnheiten, neue Mitarbeiter während ihrer ersten Wochen zumindest am Telefon persönlich zu begrüßen. Was ich angesichts der Tatsache, dass er ein hochbezahlter Spitzenanwalt war, der seinen Mandanten für eine Stunde Arbeit mehrere Tausend Dollar berechnete, sehr freundlich fand.

"Ich bin sehr stolz, für Ihre Kanzlei arbeiten zu dürfen", fügte ich hinzu und biss mir sofort auf die Zunge. Vermutlich empfand Cameron meine Worte als nervtötende Schmeichelei, die er jeden Tag hörte und die ihn nur unnötig Zeit kostete.

"Da Sie den Job bekommen haben, gehe ich davon aus, dass wir das Kompliment zurückgeben können. Einstellungen werden nach bestimmten Regeln vorgenommen, die ich selbst aufgestellt habe", erwiderte er in heiserem Flüsterton.

"Ja." Mehr fiel mir dazu nicht ein.

Wieder Hüsteln und Räuspern am anderen Ende der Leitung. Der Arme war bestimmt erkältet.

"Gute Besserung, Mr Cameron", wünschte ich ihm mitfühlend.

"Danke, Miss Carlyle." Ein leises Klicken zeigte mir, dass das Gespräch beendet war.

Erleichtert legte ich auf und begann, meinen Schreibtisch aufzuräumen. Wenn ich pünktlich im Barlo's sein wollte, musste ich mich bald auf den Weg machen. Bei diesem Gedanken kehrte sofort wieder das Flattern in meine Magengrube zurück, und innerhalb weniger Sekunden hatte ich den aufregenden Anruf des Big Boss vergessen.

Ich traf absichtlich einige Minuten zu früh im Barlo's ein. Auf diese Weise konnte ich mich überzeugen, dass alles so war, wie ich es für mein Vorhaben brauchte, ehe Tom das Restaurant betreten würde. Unfassbar, dass es ihm gelungen war, einen der heiß begehrten Tische zu ergattern.

Der runde Tisch, zu dem der Kellner mich führte, stand in einer Nische, in de

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen