text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Witch - Hexenerbe von Holder, Nancy (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2017
  • Verlag: Bastei Lübbe AG
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Witch - Hexenerbe

Welche Macht kann größer sein als die Liebe? Holly hat ihr Schicksal als mächtigste Hexe aus dem Geschlecht der Cahors akzeptiert. Und sie hat verstanden, dass sie die Auserwählte ist, die Einzige, die der uralten Fehde mit den Deveraux ein Ende setzen kann. Gemeinsam mit ihren Cousinen Amanda und Nicole gründet Holly den Dreifachen Zirkel, um im ewigen Krieg der Hexengeschlechter bestehen zu können. Doch als sie erfährt, dass ihre große Liebe Jeraud in England gefangen gehalten wird, verlässt sie Seattle noch am gleichen Tag, um ihm zu Hilfe zu eilen. Aber sie reist nicht allein: Michael Deveraux hat sich an ihre Fersen geheftet, Jerauds Vater - und Hollys größter Feind - 'Hexenerbe' ist der 3. Band der Urban Fantasy-Serie 'Wicked' um Holly, ihren Hexenclan und ihre große Liebe Jeraud. Weitere Titel der Reihe: Band 1: Witch - Hexenkuss Band 2: Witch - Hexentochter Band 3: Witch - Hexenerbe Band 4: Witch - Hexentraum Band 5: Witch - Hexenblut Nach der Erstveröffentlichung bei Penhaligon erscheinen die romantischen Bestseller aus den USA nun erstmals digital bei beBEYOND - fremde Welten und fantastische Reisen. Nancy Holder hat in den USA bereits über sechzig Bücher und weit mehr als zweihundert Kurzgeschichten veröffentlicht. Für ihre Romane wurde ihr viermal der Bram-Stoker-Award für den besten Mystery-Roman des Jahres verliehen, und sie wurden bereits in über zwanzig Sprachen übersetzt. Außerdem hat sie an den Drehbüchern für mehrere 'Buffy'- und 'Angel'-Episoden mitgewirkt, sowie Film-Tie-ins zur TV-Serie 'Beauty and the Beast' geschrieben. Sie lebt in San Diego, wo sie an der Universität unterrichtet. Debbie Viguié hat ihren Abschluss an der UC Davis in Creative Writing gemacht und mehrerer Mystery- und Fantasy-Romane geschrieben. Darunter die Buchversion einer Folge der berühmten TV-Serie 'Charmed - Zauberhafte Hexen'. Sie lebt mit ihrem Mann auf Hawaii.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 288
    Erscheinungsdatum: 01.02.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783732538034
    Verlag: Bastei Lübbe AG
    Größe: 1229 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Witch - Hexenerbe

Der Cathers-Coven: London, im Dezember

Der Coven war auf der Flucht.

Holly Cathers, ihre Cousine Amanda und ihre Freundinnen waren Hexen des Lichts, die sich im Dunkel zu verbergen suchten, im Land des Obersten Zirkels der Hexer, die dem Gehörnten Gott huldigten. Während sie sich in der Dämmerung voranschleppten, vergewisserte Holly sich immer wieder, ob sie auf dem richtigen Weg waren, denn sie hoffte verzweifelt, ihr Ziel und damit eine sichere Zuflucht bald zu erreichen.

Falls es so etwas wie einen sicheren Ort überhaupt gibt, dachte sie verbittert. Noch vor anderthalb Jahren war sie ein glücklicher, ganz normaler Teenager gewesen. Dann hatte das Schicksal grausam zugeschlagen: Ihre Eltern waren bei einem Unfall ums Leben gekommen und damit einem Fluch zum Opfer gefallen, der alle, die eine Cathers liebten, zum Ertrinken verdammte. Sie hatte zu ihrer Tante ziehen müssen, von der sie zuvor nicht einmal gewusst hatte, und zu deren Zwillingstöchtern, Hollys Cousinen. Und dann war die Hölle losgebrochen.

Holly kannte ihre wahre Abstammung als Letzte einer langen Ahnenreihe von Hexen erst seit wenigen Monaten - sie war ein Nachkömmling des uralten Hauses Cahors. Ihre Familie war in eine jahrhundertealte Fehde mit einem anderen magischen Haus verstrickt, den Deveraux. Jetzt machte Michael Deveraux Jagd auf Holly und ihren Zirkel. Dennoch hatten sie hierherkommen müssen, nach London, wo der Oberste Zirkel der Hexer seinen Sitz hatte. Sie mussten Hollys verschwundene Cousine Nicole finden.

Nach jenem ersten schrecklichen Jahr, in dem Michael Marie-Claire, Amandas und Nicoles Mutter, ermordet hatte, war Nicole geflohen. Die Magie und die vielen Todesfälle hatten sie so geängstigt, dass sie nicht mehr in Seattle hatte bleiben wollen. Sie hatte ihre Familie nur ein Mal angerufen, Monate später, um sie vor großer Gefahr zu warnen und ihnen zu sagen, dass sie versuchen würde, nach Hause zu kommen. Aber sie hatte es nicht geschafft, denn der Oberste Zirkel hatte sie entführt.

Der Cathers-Coven ging weiter, obwohl alle so müde waren, dass sie nur langsam vorankamen. Holly war mit den Nerven am Ende, erschöpft von dem scheinbar endlosen Kampf, den sie seit Monaten führte. Der Stress forderte seinen Tribut: Sie tat immer öfter Dinge, vor denen sie früher entsetzt zurückgescheut wäre.

Nun versuchten sie, der unmittelbaren Gefahr zu entkommen. Die anderen waren ein wenig von Holly abgerückt, sodass sie sich fast allein durch den geschäftigen Londoner Nachmittag bewegte. Wie die Passanten auf der Straße instinktiv den unter Umhängen und Schutzzaubern verborgenen Hexen auswichen, so mied der restliche Coven instinktiv Hollys Nähe.

Sie haben Angst vor mir , dachte Holly Cathers, während sie und ihr Zirkel die Oxford Street entlangeilten.

Angst vor meiner Macht und davor, dass ich wieder die Beherrschung verlieren könnte.

Sie fürchten sich zu Recht.

Ich bin nicht sicher, ob ich mich noch unter Kontrolle habe. Isabeau regt sich in mir, sie treibt mich dazu, dem Mutterzirkel gegenüber ungehorsam zu sein und nach Jer zu suchen. Weil ihr Ehemann Jean sich in ihm manifestieren kann und sie zu ihm will ...

Um ihn zu lieben und zu töten, damit sie endlich ruhen kann.

Warte ab, Ahnfrau. Lass mich erst tun, was ich versprochen habe.

Holly konnte Isabeau beinahe antworten hören: Dann hilf mir, zu tun, was ich geschworen habe: Ich muss meine große Liebe, meinen großen Hass töten.

Ich bin gezwungen, durch Zeit und Raum zu streifen, an diese Welt gefesselt, bis er wahrhaftig tot ist ...

"Nein", flüsterte sie, biss dann die Zähne zusammen und ging weiter. Isabeau, Hollys Vorfahrin, hatte ihren Mann Jean Deveraux vor sechshundert Jahren verraten und war selbst dabei umgekommen.

Und jetzt lebt sie in mir weiter

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen