text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Buch der Heilung Von der Medizin zur Meditation von Osho (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 25.10.2013
  • Verlag: Ullstein
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Buch der Heilung

Ein neues Verständnis von Krankheit und Gesundheit Nichts fehlt unserer modernen Medizin so sehr wie eine Philosophie vom Heil(en). Und niemand liefert diese so kompromisslos, provokativ und tiefgründig wie Osho, der radikal an den Wurzeln ansetzt und in seinen Diskursen ein ganz neues Verständnis von Krankheit und Gesundheit entwirft.Aus dem Nachlass des großen spirituellen Lehrers sind hier seine wichtigsten Anregungen und Weisheiten zur körperlichen und geistigen Gesundheit zusammengestellt. Viele Texte sind in dieser Form zum ersten Mal zugänglich und bilden einen wichtigen Beitrag zu einem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis. Osho ist einer der bekanntesten und provokativsten spirituellen Lehrer des 20. Jahrhunderts. Mehr als ein Jahrzehnt nach seinem Tod haben seine Worte ihre Kraft nicht verloren. Heute ist die Bedeutung von Osho auf der ganzen Welt unumstritten, und die aus seinen Vorträgen zusammengestellten Bücher sind in 47 Sprachen übersetzt. Osho ist 1990 verstorben. Er stammte aus Indien und war Universitätsprofessor, bis er sich entschloß, seine Einsichten in öffentlichen Vorträgen zu verbreiten. Das von ihm begründete Meditationszentrum in Poona zieht auch heute noch zehntausende Besucher aus aller Welt an.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 480
    Erscheinungsdatum: 25.10.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783843707619
    Verlag: Ullstein
    Größe: 1494 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Das Buch der Heilung

1. KAPITEL

Was ist Gesundheit?

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Medizin und Meditation!

Das Wort "Meditation" und das Wort "Medizin" stammen beide aus derselben Wurzel. Medizin betrifft die körperliche Heilung, und Meditation betrifft die spirituelle Heilung. Beide sind heilende Kräfte.

Außerdem ist zu beachten, daß das Wort "heilen" und das Wort "heil" ebenfalls aus der gleichen Wurzel stammen. Geheilt zu werden bedeutet nichts anderes, als daß man heil und ganz wird und daß einem nichts fehlt. Eine weitere Bedeutung: Auch das Wort "heilig" kommt aus dieser Wurzel. Heilen, heil, heilig haben alle den gleichen Ursprung.

Meditation heilt. Sie macht dich heil - und heil zu sein bedeutet, heilig zu sein. Heiligkeit hat nichts mit der Zugehörigkeit zu einer Religion oder Kirche zu tun. Es bedeutet einfach, daß du innen vollständig und ganz bist. Nichts fehlt dir, du bist erfüllt. Du bist so, wie die Existenz dich haben wollte. Du hast dein Potential verwirklicht.

Religion ist eine Reise nach innen, und Meditation ist der Weg dorthin.

Tatsächlich bewirkt Meditation eines: Sie führt dich, dein Bewußtsein so tief wie möglich nach innen. Selbst dein Körper ist für dich dann außen. Selbst dein Verstand ist außen, und selbst dein Herz - dem Zentrum deines Seins so nahe - ist dann außen. Wenn alle drei - Körper, Verstand und Herz - als etwas Äußerliches erfahren werden, bist du im innersten Zentrum deines Seins angekommen.

Dieses Erreichen deines Zentrums ist eine ungeheure, alles transformierende Explosion. Danach bist du nie mehr derselbe, denn dann weißt du: Dein Körper ist nur die äußere Hülle, dein Verstand, auch wenn er ein wenig tiefer reicht, ist nicht dein wahrer Kern, und dein Herz, obwohl es noch etwas tiefer innen liegt, ist nicht dein innerstes Zentrum. Du bist nicht mehr identifiziert - mit keinem von den dreien.

Zum ersten Mal fühlst du, daß sich in dir etwas kristallisiert hat. Du bist nicht mehr dieser alte halbherzige Mensch, der du immer warst. Zum ersten Mal spürst du eine ungeheure, unerschöpfliche Energie, von deren Existenz du bisher keine Ahnung hattest. Zum ersten Mal weißt du, daß der Tod nur deinem Körper, deinem Verstand und deinem Herzen passieren wird, aber nicht dir.

Du bist ewig. Du bist immer schon dagewesen, und du wirst immer dasein - in unterschiedlichen Formen und letztlich in einem Zustand der Formlosigkeit. Aber du kannst niemals zerstört werden, du bist unzerstörbar Damit verschwindet alle Angst, und das Verschwinden der Angst bedeutet das Auftauchen der Freiheit. Das Verschwinden der Angst bedeutet das Auftauchen der Liebe. Jetzt kannst du mit anderen teilen. Du kannst so viel geben, wie du willst, denn jetzt bist du mit der unerschöpflichen Quelle des Lebensstromes verbunden.

Meditation macht dich heil, sie macht dich heilig, und sie macht dich zur unerschöpflichen Quelle für alle, die da hungern und dürsten, die suchen und streben und im Dunkeln tappen. Du wirst zu einem Licht.

Meditation ist der Weg zur Meisterschaft über dein eigenes Sein.

Du brauchst dazu keinen Gott, keinen Katechismus, kein heiliges Buch. Niemand braucht Christ oder Jude oder Hindu zu werden - all das ist blanker Unsinn.

Alles, was du brauchst, ist, dein Zentrum zu finden. Und Meditation ist der einfachste Weg dorthin. Sie wird dich ganz machen, spirituell gesund. Und sie wird dich so reich machen, daß du aller spirituellen Armut dieser Welt ein Ende setzen kannst - und das ist die wahre Armut.

Die Armut der physischen Körper an Nahrung, Kleidung und Obdach läßt sich durch Wissenschaft und Technik leicht beseitigen, aber weder die Wissenschaft noch die Technik kann Glückseligkeit bringen. Das liegt jenseits ihrer Reichweite. Und selbst wenn du alles besitzt, was die Welt zu bieten hat: Solange du nicht Frieden, Heiterkeit, Stille und Ekstase besitzt, bleibs

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen