text.skipToContent text.skipToNavigation

Festlich kochen mit Kindern von Botta Diener, Marianne (eBook)

  • Erschienen: 05.11.2012
  • Verlag: Beobachter-Edition
eBook (PDF)

17,99 €

15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Festlich kochen mit Kindern

Ein Schweizer Kochbuch, das Gaumen und Sinne anspricht. Marianne Botta Diener bringt festliche Stimmung in die Familienküche. So bietet sie 200 Rezepte für Familienfeste, Kindergeburtstag oder Teeniepartys. Erfolgsautorin Marianne Botta Diener bietet rund 200 Genussrezepte für allerlei Anlässe in der kalten Jahreszeit: Fami lienfeste, Feiertagmenüs, Kindergeburtstage und Teenager-Parties. Als Ernährungsexpertin und achtfache Mutter weiss Botta Diener, wie ein Gästetisch grosse und kleine Esser gleichermassen be glückt. Bei jedem Rezept ist sofort ersichtlich, wie viel Aufwand es braucht. Erfahren Sie, was Kinder und Jugendliche in der Küche selber ma chen können und wie eine festliche Stimmung am Tisch auch un kompliziert und spontan entstehen kann. Dieses Kochbuch schmeichelt auch dem verwöhnten Gaumen: mit Wildmenü, phantasievollen Rezepten ohne Fleisch sowie Ideen für Pizza-, Burger- und Twilight-Parties. Das neue Geniesserkochbuch von Marianne Botta Diener ist wie gemacht für festliche Anlässe im Familien- und Freundeskreis. Ein Kochbuch, das in keinem Haus halt fehlen darf.

Marianne Botta Diener ist dipl. Lebensmittelingenieurin ETH und dipl. Fachlehrerin ETH. Sie ist Dozentin an der pädagogischen Hochschule Bern, arbeitet als Fachjournalistin und hält Kurse und Vorträge zum Thema Ernährung. Sie ist Mutter von acht Kindern.

Produktinformationen

    Größe: 19276kBytes
    Herausgeber: Beobachter-Edition
    Untertitel: Genussrezepte für Herbst und Winter
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 256
    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    ISBN: 9783855696376
    Erschienen: 05.11.2012
Weiterlesen weniger lesen

Festlich kochen mit Kindern

FESTE und BRÄUCHE

Erntedankfest und Halloween überbrücken die Zeit nach den Sommerferien, bis dann der sehnlichst erwartete Advent vor der Tür steht. Miteinander backen und kochen vermittelt in der kälteren Jahreszeit viel Geborgenheit.

SEPTEMBERMOND, ERNTEDANK, HALLOWEEN

Wild, Bernerplatte und Kürbis - das sind die Stichwörter in dieser Saison. Es locken in der goldenen Jahreszeit kulinarische Genüsse in unterschiedlichsten Variationen.

Septembermond

HIRSCH MIT ROSENKOHL UND MARRONI

In der Zeit der Jagd darf Wild auf den Tisch kommen. Wer Wild nicht mag, wird an den Beilagen satt.

Für 4 - 6 Personen

800 g Hirschrack, küchenfertig

Salz, Pfeffer

Erdnussöl zum Braten

Sauce

1 kleine Zwiebel wenig Butter

1 dl trockener Weisswein

1 dl Wildfond

4 dl Saucenhalbrahm

1 Lorbeerblatt einige Wacholderbeeren

2 EL Rahm

2 - 3 EL Preiselbeeren aus dem Glas

1 - 2 EL Gin, nach Belieben

Beilagen

3 - 4 EL Zucker wenig Butter

150 g geschälte Marroni

300 g Rosenkohl, gerüstet

Zwiebel, fein gehackt

wenig Butter

Muskatnuss

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Das Hirschrack mit Salz und Pfeffer würzen. Im Öl rundum kräftig anbraten und in der Mitte des Ofens 10 Minuten braten. Herausnehmen, die Ofentemperatur auf 80 Grad senken und das Hirschrack auf dem Ofengitter warm stellen.

Für die Sauce die Zwiebel hacken, in Butter glasig dünsten. Mit dem Wein ablöschen. Fond, Saucenhalbrahm, Gewürze und Rahm dazugeben.

30 Minuten köcheln. Dann mixen und durch ein feines Sieb streichen. Erst kurz vor dem Servieren die Sauce mit Preiselbeeren und eventuell Gin abschmecken.

Für die Beilagen den Zucker in Butter hell karamellisieren. Marroni beifügen und mit wenig Wasser ablöschen. 10 Minuten köcheln, bis sie schön glasiert sind. Den Rosenkohl in Salzwasser knapp weich garen und abgiessen. Die Zwiebeln in Butter glasig dünsten, den Rosenkohl dazugeben und abschmecken.

Zum Servieren das Hirschrack aufschneiden, mit Marroni und Rosenkohl auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Sauce umgiessen.

GUT ZU WISSEN

Rosenkohl ist, Studien zufolge, bei europäischen Kindern das meistgehasste Gemüse, gefolgt von Fenchel, während Spinat eher zu den bevorzugten Gemüsesorten gehört. Kinder sollten Gemüsesorten, die sie nicht mögen, dennoch immer wieder probieren, um sich an den Geschmack zu gewöhnen. Ein kleines Stückchen reicht dazu aber aus, und es muss nicht einmal runtergeschluckt werden. Kinder mögen Rosenkohl übrigens viel lieber, wenn er mit knusprig gebratenem Speck bestreut wird.

GUT ZU WISSEN

Kastanien (oder Marroni) kann man bereits gekocht und karamellisiert kaufen.

Oder man kauft sie noch roh in der Schale oder reist ins Tessin und sammelt sie selbst.

Die Marroni mit einem Marronimesser über die Rundung aufschneiden (Achtung: Nur ganz an der Oberfläche, sonst gehen sie beim Schälen kaputt!) und in den Dampfkocher geben. Dort mit 1 dl Wasser ca. 10 - 12 Minuten gar kochen.

In kleiner Pfanne Zucker karamellisieren, die geschälten Marroni beigeben und darin wenden, anrichten.

KNÖPFLI

Werden nicht alle gegessen, kann man sie am nächsten Tag aufwärmen oder zu einem feinen Auflauf weiterverarbeiten. Es lohnt sich deshalb, diese grosse Menge für 8 Personen zuzubereiten.

Für 8 Personen

300 g Ruchmehl

300 g Spätzlimehl oder Weissmehl

2 TL Salz

6 frische Eier

3 dl Wasser

2 L Wasser

2 EL Salz

2 EL Olivenöl

Bratbutter nach Belieben

Die Mehlsorten mischen, in eine Schüssel geben, Salz beifügen. Die Eier und das Wasser in einem Massbecher gut mischen. Das Mehl mit der Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren,

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    Hofer life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest Du alle Deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.