text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Natural Movement Zurück zur natürlichen Bewegung - für mehr Kraft, Ausdauer und einen gesunden Körper von Le Corre, Erwan (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 14.10.2019
  • Verlag: riva Verlag
eBook (ePUB)
29,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Natural Movement

Wilde Tiere folgen ihrem Instinkt. Sie bewegen sich so, wie es die Natur für sie vorgesehen hat. Warum sollte das nicht auch für den Menschen gelten? Unser heutiger Lebensstil ist bewegungsarm und unnatürlich. Dadurch werden wir krank - körperlich und mental. Für optimale Fitness und Gesundheit brauchen wir weder neue Trainingsmethoden noch Fitnessstudios. Es reicht, die Bewegungen auszuführen, für die der menschliche Körper gemacht ist. MOVNAT-Begründer Erwan Le Corre demonstriert eindrucksvoll, wie wir unsere vielfältigen angeborenen Fähigkeiten wie Klettern, Balancieren, Krabbeln, Werfen oder Rollen wiedererlangen. Detailliert beschriebene und bebilderte Schritt-für-Schritt-Abfolgen zeigen dir Methoden, Übungen und Bewegungsabläufe, mit denen du überall und jederzeit trainieren kannst, um einen natürlich starken und gesunden Körper zu bekommen. Erwan Le Corre, der Gründer des weltbekannten Fitnesssystems MovNat, möchte die natürlichen Bewegungsmuster unserer Vorfahren in unser modernes Leben zurückholen. Mit MovNat bringt er seine große Leidenschaft für Bewegung in der freien Natur sowie seine persönliche Lebensphilosophie zum Ausdruck. Er ist der Meinung, dass jeder von Geburt an ein Recht darauf hat, stark, gesund, glücklich und frei zu sein, ein Zustand den er 'True Nature' nennt. Dieses Wissen vermittelt Le Corre weltweit durch zertifizierte MovNat-Trainer und zahlreiche Trainingsstudios sowie in seinem Buch.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 480
    Erscheinungsdatum: 14.10.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783745306484
    Verlag: riva Verlag
    Größe: 55538 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Natural Movement

1

Evolutionär

"Wir vermögen mehr, als wir glauben. Wenn uns das bewusst wird, werden wir uns wahrscheinlich nicht mehr mit weniger zufriedengeben."

Kurt Hahn
Evolutionärer Hintergrund

Stell dir vor, du gehst draußen in der Natur spazieren, vielleicht mit einer Gruppe enger Verwandter und Freunde, nur eben nicht jetzt, sondern vor 50 000 Jahren. Die Struktur deines Körpers sieht nicht anders aus als heute, aber deine Umgebung ist eine völlig andere. Alles ist wild, es gibt keine Straßen, keine Autos, keine Städte, keine Restaurants oder Einkaufszentren und keine Flugzeuge am Himmel. Du bist ein Jäger und Sammler, manchmal sogar ein Aasfresser, und deine hungrige Truppe will so viele nahrhafte Lebensmittel wie möglich auftreiben.

Zur Verfügung stehen dir nur primitive Hilfsmittel, aber dein Körper selbst ist eine erstaunlich leistungsfähige biologische Maschine. Vielleicht ist er ganz schlank und durchtrainiert - fit, wie man heute sagen würde -, vielleicht auch nicht. Auf jeden Fall ist er aber kräftig, flink, agil und widerstandsfähig. Zusätzlich zu diesen beneidenswerten physischen Qualitäten verfügst du außerdem über extrem scharfe Sinne, akute Wachsamkeit und mentale Stärke. Und nicht zuletzt verfügst du über Scharfsinnigkeit und Erfahrung, die bei der Planung effektiver Überlebensstrategien unerlässlich und der Kombination aus roher Kraft und stumpfem Geist weit überlegen sind. Unter Umständen musst du ein weitläufiges Gebiet erkunden und mit verschiedenen Umwelt- und Wetterbedingungen zurechtkommen, um zu jagen oder zu sammeln, was deine Gruppe zum Überleben benötigt. Was immer deine Überlebensstrategie auch sein mag, du brauchst effektive natürliche Bewegungen, um opportunistisch, anpassungsfähig und vor allem erfolgreich zu sein.

Deine Art zu leben zwingt dich ständig zu vielen verschiedenen, manchmal äußerst intensiven körperlichen Anstrengungen. Zwar sind auch längere Phasen der Ruhe und Erholung eine unerlässliche Komponente langfristigen Überlebens, für notorische Faulpelze ist in dieser wilden Zeit und Welt jedoch kein Platz. Deine Gruppe besteht deshalb aus ungezähmten, wilden und ursprünglichen Individuen. Mit anderen Worten: Du bist ein natürlicher Mensch und das Ausüben natürlicher Bewegungen ist für dich ein Muss und tägliche Realität. So sah der Alltag von Menschen und frühmenschlichen Lebewesen rund drei Millionen Jahre lang aus.

Bis vor etwa 12 000 Jahren etwas passierte, das die Überlebensstrategie der meisten Menschen auf der Erde radikal veränderte und ihr Leben tief greifend beeinflusste: die Erfindung der Landwirtschaft. Zwar war der Ackerbau in Verbindung mit Fischen, Jagen und dem Sammeln wilder Früchte zweifellos ein Vorteil im Kampf ums Überleben und entwickelte sich - gemeinsam mit der Viehzucht - schnell zur wichtigsten Methode der Lebensmittelversorgung, verursachte aus Sicht der Bewegungslehre aber auch zusehends physische Probleme.

Es dauerte nicht bis zum Beginn des Informationszeitalters oder gar der Industrialisierung, bis die Menschheit ihr physisches Verhalten dramatisch veränderte. Tatsächlich begann diese Veränderung bereits in der Ära von Ackerbau und Viehzucht. Weil wir uns plötzlich um Felder, Ernten und Tiere kümmern mussten, die sich auf räumlich begrenzten Flächen befanden, sanken die Distanzen, die wir täglich zurücklegen mussten, auf einmal erheblich. Niemand musste mehr kilometerweit laufen, um zur Arbeit zu gelangen. Die Veränderungen betrafen nicht nur die bloße Strecke, die wir täglich zu Fuß zurücklegten, sondern reduzierten auch die Vielfalt der Bewegungen, die wir regelmäßig ausführten, massiv. Felder wurden aller natürlichen Variablen beraubt und so zu künstlichen Anlagen. Bäume (lebend oder tot), Stümpfe, ungewünschte Vegetation und selbst Hügel und Senken im Boden wurden entfernt, sodass das Land volls

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    HOFER life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest du alle deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.