text.skipToContent text.skipToNavigation

Gesund und schlank mit Pu-Erh-Tee - Der Rote Tee aus China von Braak, Heike van (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.03.2015
  • Verlag: Open Publishing
eBook (ePUB)
4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Gesund und schlank mit Pu-Erh-Tee - Der Rote Tee aus China

Wundermittel für eine Figur nach Maß gibt es nicht. Aber zum Glück hält die Natur einige Pflanzen bereit, die ungeheuer wirkungsvoll sind. Die buddhistischen Mönche kennen viele Geheimnisse der Flora und Fauna und eines wird in diesem Buch zumindest teilweise gelüftet: Die positiven Auswirkungen des Pu-Erh-Tees auf den menschlichen Körper! Die Marketingexperten haben dem Roten Tee aus China längst den reißerischen Titel 'Fettkiller' verpasst, denn Pu-Erh-Tee kurbelt tatsächlich den Fettabbau an. Er wirkt außerdem wie eine echte Essbremse, zudem entgiftet und entschlackt er den Körper auch noch. Dieses Buch zeigt, wie Sie die wohltuenden und gesundheitsfördernden Effekte des Pu-Erh für sich nutzen können.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Erscheinungsdatum: 09.03.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783959120227
    Verlag: Open Publishing
    Größe: 272kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Gesund und schlank mit Pu-Erh-Tee - Der Rote Tee aus China

Der Tee der Kaiser

Roter Tee und seine Vielfalt

Keine Frage: Pu-Erh-Tee boomt. Schon fast unübersichtlich ist die Vielfalt der angebotenen Produkte, die in der Werbung oftmals sehr aggressiv als absolute Fettkiller angepriesen werden. Aber nicht immer verbirgt sich dahinter auch der original Pu-Erh-Tee aus Yunnan, und noch seltener sind die angebotenen Sorten besonders hochwertig. Achten Sie beim Kauf vor allem auf die richtige Schreibweise des Namens "Pu-Erh" (siehe oben) und auf möglichst ebenmäßige Teeblätter. Kleinere Ästen oder Samen erhöhen nicht - wie manchmal behauptet wird - die Wirkungsweise des Tees. Sie sind schlicht und ergreifend Verunreinigungen! Folglich handelt es sich um minderwertigen Tee!

Hier einige Beispiel von verschiedenen Teesorten, die hierzulande im Handel erhältlich sind:

Qingmao Pu-Erh gilt als der Fettkiller schlechthin. Kein Wunder, denn hierbei handelt es sich um den wohl ursprünglichen Pu-Erh-Tee. Diese Sorte besteht aus sehr großflächigen, regelmäßigen Blättern, die teilweise allerdings noch mit Samenkörnern und kleinen Ästchen vermischt sind. Hergestellt wird der Qingmao aus dem ganzen Blatt des in den Bergen Yunnans wildwachsenden Qingmao-Teebaums.

Standard Pu-Erh ist eine Ware von durchschnittlicher Qualität, die aus mittelgroßen Blättern besteht. Für diesen Tee, der zur Zeit am häufigsten in Deutschland auf den Markt kommt, werden vor allem die Spitzen verwendet. Angebaut wird der Rohtee auf Plantagen.

Feinster Pu-Erh Tee besteht in erster Linie aus sehr kleinen Blättern. Dieser Tee hat die sehr schöne rötliche Farbe des durchgereiften Pu-Erh-Tees und zeichnet sich durch ein besonders erlesenes Aroma aus.

Cha Huang Pu-Erh wird auch als "King of Pu-Erh-Tee" gehandelt. Angeblich ist er von einer Qualität, wie sie einst für den kaiserlichen Hof vorbehalten war. Und aus diesem Grund ist er auch recht teuer.

Der Preis schwankt auch hierzulande je nach Wechselkurs und Fantasievorstellung der Exporteure. Durchschnittlich kosten 100 g dieses Tees rund 20 Mark. Hergestellt wird der Cha Huang Pu-Erh aus sehr feinen, roten Blättern, die an den Spitzen im oberen Teil des Teebaumes wachsen.

Tuo Cha Pu-Erh ist nichts anderes als in Schwalbennestform gepreßter Pu-Erh-Tee. Teilweise wird dieser Rohtee auch gemahlen und in Form von Aufgußbeuteln verkauft. Diese Beutel werden in Europa gefertigt und sind sehr teuer.

Mini Tuo Cha Pu-Erh besteht aus fünf Gramm schweren und fingerhutgroßen Schwalbennestern, die für ungefähr einen halben Liter Wasser ausreichen. Auch diese Teeform ist nicht gerade preiswert!

Chi Tse Beeng Cha (Yunnan) Pu-Erh ist ein Rohtee, der fladenförmig gepreßt wurde. Das Gewicht dieser Fladen schwankt, liegt aber durchschnittlich bei rund 350 g.

Original Pu-Erh ist übrigens auch in Teebeuteln erhältlich! Preise

und Sorten orientieren sich an der Importlage und sind sehr unterschiedlich.

Ursprungsabpackungen in Dosen oder Schachteln runden das Angebot von Pu-Erh-Tee in Deutschland ab. Das Angebot ist sehr vielfältig, und teilweise wird der Tee noch zusätzlich aromatisiert, zum Beispiel mit Chrysanthemen, Jasmin- oder Rosenblüten, Ingwer oder Ginseng.
Lagerung

Pu-Erh-Tee wird genau wie guter Cognac mit zunehmendem Alter immer kostbarer. Die besten Teesorten lagern bis zu mehrere Jahrzehnte ein. Und auch in der eigenen Küche müssen die Vorräte nicht direkt verbraucht werden. Wichtig ist nur die richtige Lagerung! Daß der Tee trocken liegen muß, versteht sich von selbst. Außerdem gibt es für Pu-Erh-Tee noch zwei goldene Regeln:

Der Rote Tee aus China darf niemals direkt neben Gewürzen aufbewahrt werden. Und er sollte nicht hermetisch versiegelt werden!
Zubereitung

Für die Zubereitung des Pu-Erh-Tees gibt es zahlreiche verschiedene Beschreibungen. Sicher, es ist immer alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Doch nach der gründlichen Stud

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    HOFER life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest Du alle Deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.