text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Abkürzung zur Freiheit Die Entwicklung des menschlichen Gehirnpotentials von Opitz, Christian (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 02.02.2017
  • Verlag: Hans-Nietsch-Verlag
eBook (ePUB)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Abkürzung zur Freiheit

Wenn Sie eine neue Dimension wahrer Freiheit erfahren möchten, dann lesen Sie dieses Buch. Alles ist perfekt, so wie es ist. Tief in unserem Inneren wissen wir dies auch. Aber im Alltag verlieren wir uns in einschränkenden Verhaltensmustern, die das Leben als schwer erscheinen lassen... Abkürzung zur Freiheit vermittelt, ausgehend von Erkenntnissen moderner Quanten- und Neurophysik sowie einer zeitlosen spirituellen Schau, - wie Ihr Gehirn lernen kann, dass innere Begrenzungen überflüssig sind - den Schlüssel zu einer optimalen Ernährung für das Gehirn - einfache körperliche Übungen zur Steigerung des Gehirnpotentials - wie Sie sich von behindernden Verhaltensmustern befreien - wie Sie sich durch die Verwendung des Enneagramms der heiligen Qualitäten bewusst werden - wie ein unmittelbares Erleben totaler innerer Freiheit für jeden möglich ist. Die in dem Buch dargestellten Übungen erlauben das Gewahrwerden der Freiheit, die in der Stille liegt. Der Quantensprung in ein neues Bewusstsein wird wahr!

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 178
    Erscheinungsdatum: 02.02.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783862644872
    Verlag: Hans-Nietsch-Verlag
    Größe: 1029 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Abkürzung zur Freiheit

H erzlichen Glückwunsch! Sie haben es zum zweiten Kapitel geschafft. Glaubt man der Statistik, so ist dies eine Leistung, mit der sich nur zehn Prozent der Käufer eines Buches rühmen können. In diesem Kapitel wollen wir uns mit der Verbindung zwischen körperlicher Gesundheit und ganzheitlicher Gehirnfunktion beschäftigen.

Wenn wir uns von den Einschränkungen eines unter der Kontrolle der Überlebenszentren stehenden Gehirns befreien möchten, müssen wir unseren Körper darauf vorbereiten. Ein Körper, der ständig unter denaturierten und giftstoffhaltigen Nahrungsmitteln, Bewegungsmangel, unnatürlicher sportlicher Aktivität oder einer permanenten Reizüberflutung (Fernsehen, Computerspiele, zahllose unnütze Handy-Telefongespräche pro Tag) zu leiden hat und trotzdem im Alltag vernünftig funktionieren soll, ist wahrlich zu bedauern. Eine unnatürliche Lebensweise wird vom Gehirn als lebensbedrohlich angesehen und führt zu einer neurologischen Kontraktion in den Überlebenszentren den Gehirns. Wir können zwar nicht alle Einflüsse, die auf unseren Körper einströmen, kontrollieren, doch wir können unser Gehirn von der Notwendigkeit befreien, auf unsere ungesunde Lebensweise mit der ständigen Aktivierung von Überlebensmechanismen zu reagieren.

Lassen Sie uns zunächst auf das Thema Ernährung und seine Bedeutung für die Erweckung des vollen Gehirnpotentials eingehen. Kein Kapitel eines Buches und noch nicht einmal ein ganzes Buch können einem so komplexen Thema wie Ernährung vollkommen gerecht werden. Nachdem ich vier Bücher über die wissenschaftlichen Grundlagen gesunder Ernährung geschrieben, Tausende von Menschen durch meine Vorträge und persönlich beraten und mit zahlreichen Ernährungsformen eigene Erfahrungen gesammelt habe, bin ich zu der Einsicht gekommen, dass es nicht die perfekte Lösung gibt, die für alle Menschen gleichermaßen Gültigkeit besitzt. Zu diesem Schluss bin ich nicht nur aufgrund der individuellen Unterschiede in Bezug auf biochemische und energetische Bedürfnisse gekommen. Das Essen ist ein psychologisch, sozial und kulturell derart komplexer Aspekt unseres Lebens, dass jede rigide Vorgehensweise niemals für alle Menschen zum Erfolg führen kann. Es ist jedoch möglich, sich so zu ernähren, dass wir die Harmonie in unserem Leben fördern, statt unserem Körper und unserer Psyche ständig zu schaden. Während es Ihnen selbst obliegt, die Details der für Sie zur Zeit harmoniefördernden Ernährung herauszufinden, gibt es einige Prinzipien, die Ihnen als Hilfestellung dienen können. Diese Prinzipien sind relativ universell und lassen genug Raum, um sie Ihren persönlichen Bedürfnissen anzupassen.

Essen und Psyche

N ahrung ist das am häufigsten verwendete Beruhigungsmittel in unserer Gesellschaft. Den meisten Kindern werden irgendwann in ihrem Leben Süßigkeiten gegeben, um sie zu beruhigen. Daraus kann die Gewohnheit entstehen, emotionale Ungleichgewichte durch die Nahrungsaufnahme wieder ins Lot bringen zu wollen. Während natürliche, ganzheitliche Lebensmittel eine ausgleichende Wirkung auf Gehirn und Nervensystem haben, führen verarbeitete Nahrungsmittel leicht zu Störungen. Zuckerreiche Produkte fördern beispielsweise im Gehirn die Ausschüttung von Serotonin, einem Neurotransmitter mit beruhigender Wirkung. Dies ist einer der Gründe dafür, warum Süßigkeiten häufig verwendet werden, um mit Traurigkeit, Einsamkeit und Hilflosigkeit umzugehen. Fleisch und Fleischprodukte stecken voller Stresshormone, die das Tier ausgeschüttet hat, als es voller Angst den bevorstehenden eigenen Tod wahrnahm. Diese Hormone lösen in uns ein falsches Gefühl von Stärke aus: Beispielsweise betreute ich vor einigen Jahren einen Weltklasse-Zehnkämpfer, der, nachdem er Vegetarier wurde, plötzlich keine aggressive Motivation mehr hatte, die er zuvor einsetzte, um seine Gegner zu besiegen. Gleichzeitig fühlte er sich jedoch viel gesünder und glücklicher. Er fühlte

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen