text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Ist Gesundheit in der Zivilisation möglich? von Schnitzer, Johann G (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.09.2010
  • Verlag: Buchauslieferung und Verlag Dr. Schnitzer Bücher
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ist Gesundheit in der Zivilisation möglich?

Es ist eine ernüchternde, aber heilsame Erkenntnis, dass niemand außer Ihnen selbst an Ihrer Gesundheit und am Wohlergehen Ihrer Mitmenschen interessiert ist. Da sind zwar mächtige Interessengruppen, die den Begriff 'Gesundheit' auf ihre Fahnen geschrieben haben. Im Schilde führen sie aber in Wirklichkeit das genaue Gegenteil: Krankheiten ohne Ende, chronische Krankheiten ohne Ablaufdatum. Denn diese sind die einträglichsten - so lange man sie nicht heilt, sondern nur 'behandelt'. Wenn auch Sie der Meinung sind, dass es so nicht weitergehen darf mit den ständig weiter zunehmenden Krankheiten, weiter steigenden Sozialabgaben, chronischer Arbeitslosigkeit, ständiger Manipulation und eskalierender Einschränkung aller Freiheiten, dann handeln Sie jetzt. Öffnen Sie Ihren Mitmenschen die Augen, erlauben Sie ihnen, ihre Krankheiten zu beenden und sich wieder einer natürlichen Gesundheit zu erfreuen! Damit Sie nicht erst viel reden müssen, sondern jeder Person, der Sie eine gute Gesundheit wünschen, gleich den Schlüssel dafür in die Hand drücken können, hat der Verfasser diese kompakte Information geschrieben. Dr. Johann Georg Schnitzer, geb. am 1. Juni 1930 in Freiburg im Breisgau, wuchs in St.Georgen im Schwarzwald auf. Nach dem Abitur 1950 in Villingen studierte er Zahnmedizin in Freiburg. Um den Gebissverfall nicht nur 'behandelnd zu begleiten', sondern auch zu verhüten, forschte er nach den Grundlagen natürlicher Gesundheit. 1963 bis 1969 führte er gemeinsam mit der Dorfgemeinde Mönchweiler im Schwarzwald ein wissenschaftliches Aufklärungsexperiment durch, das - auch dank der heftigen Verhinderungsversuche der betroffenen Lobby - weithin bekannt wurde. Da frisch gemahlene Getreide die wichtigste Basis gesunder Ernährung sind, konstruierte er ab 1964 die ersten modernen Haushalts-Getreidemühlen mit Mahlsteinen. 1977 fand er eine Therapie zur Ausheilung von Diabetes und dessen Spätfolgen. 1985-1986 wies er in einer Lepra-Studie in Sri Lanka die enorme Heilwirkung der 'zivilisierten Urnahrung' nach. 1987 veröffentlichte er eine Therapie zur Ausheilung von Bluthochdruck. Von 1960 an optimierte er über 4 Jahrzehnte hinweg seine Methoden der dauerhaften klinischen Sanierung des zivilisationsgeschädigten Kauorgans. 1992 beriet er im Auftrag der GTZ (Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit) die Genbank von Äthiopien in optimaler Nutzung ostafrikanischer Nahrungspflanzen für die Ernährung der Bevölkerung. 2010 gab er das Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung' heraus. Er schrieb mehr als 20 Bücher und erhielt etliche Patente für technische Innovationen. Sein wichtigstes Ziel: Eine Synthese von Zivilisation und Gesundheit im Gleichgewicht mit einer vom Menschen gepflegten intakten Natur.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 48
    Erscheinungsdatum: 01.09.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783938556375
    Verlag: Buchauslieferung und Verlag Dr. Schnitzer Bücher
    Größe: 3864 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen