text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

365 Gartenfragen & Antworten für intelligente Faule von Ploberger, Karl (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 24.05.2016
  • Verlag: av Buch
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

365 Gartenfragen & Antworten

Das 18. Buch von Biogärtner Karl Ploberger ist einmal mehr ein Buch vom Praktiker für Praktiker. Ob Einsteiger oder Profi - Gartenfragen hat jeder und die beantwortet der Gartenexperte in seiner bekannten kurzen und informativen Art. Das besondere an diesem Buch ist die Einteilung der Fragen nach dem 'Kalender der Natur'. Beim sogenannten phänologischen Kalender gibt es zehn Jahreszeiten, die immer durch eine Leitpflanze eingeleitet werden. Blüht das Schneeglöckchen beginnt der Vorfrühling, endet der Laubfall beim Apfelbaum ist der Spätherbst zu Ende. Für jede dieser Jahreszeiten hat der Biogärtner die Fragen zu den Bereichen: Ziergarten, Nutzgarten, Balkon- & Terrasse und Zimmerpflanzen. Das Frage-Antwortbuch begleitet mit den interessantesten Fragen durchs Gartenjahr und macht das liebste Hobby noch schöner. Karl Ploberger gilt als der Biogärtner Österreichs. Mit seinem Bestseller 'Der Garten für intelligente Faule' wurde er auch über die Grenzen hinaus im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt. Als Autodidakt eignete er sich ein enormes Wissen in den Bereichen Gartengestaltung und ökologisches Gärtnern an. Seine Pflanzenkenntnis ist beachtlich, vielfältige Pflanzensammlungen in seinem Garten sind Zeugnis dafür. Seit 2006 moderiert er die Sendung 'Natur im Garten', die im ORF ausgestrahlt wird.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 168
    Erscheinungsdatum: 24.05.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783840463792
    Verlag: av Buch
    Größe: 29765 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

365 Gartenfragen & Antworten

Vorfrühling

Ein neues Gartenjahr erwacht. Da die grünen Spitzen der Schneeglöckchen, dort schiebt sich die erste Blüte des Winterlings durch den letzten Schnee. Knospen schwellen, die ersten Sonnenstrahlen wärmen nicht nur unsere Herzen, es beginnt wieder ein reges Treiben im Garten. Jetzt ist die Zeit, um erste Vorbereitungen zu treffen, damit das neue Gartenjahr ein Erfolg wird. Freilich: Nichts übereilen, denn noch kann es zu gefährlichen Wetterrückschlägen mit kräftigem Frost kommen. Vorsichtiges Aufräumen und Abschneiden kann aber nun beginnen. Im Frühbeet wird der Salat gesetzt und in der Natur sammeln wir die ersten Bärlauchspitzen. Frische Vitamine für einen schwungvollen Start.

So erkennen Sie den Vorfrühling:

Schneeglöckchen ( Galanthus nivalis )

Die Blüte läutet den Anfang des Vorfrühlings ein.

Bärlauch ( Allium ursinum )

Zu Beginn des Vorfrühlings sprießen die ersten Blätter aus dem Boden.

Haselnuss ( Corylus avellana )

Die Pollenreife markiert den Beginn der Jahreszeit.

Märzenbecher ( Narcissus pseudonarcissus )

Am Ende des Vorfrühlings setzt die Blütezeit ein.

Schlüsselblume ( Primula elatior )

Die Blüten erscheinen mit dem Ende des Vorfrühlings.

Kornelkirsche ( Cornus mas )

Die leuchtend gelben Blüten stehen am Ende der Jahreszeit.

Ziergarten

Gladiolen, Knollenbegonien und Dahlien können bereits vorgetrieben werden.

Hecken und sommerblühende Blütensträucher wie Sommerflieder werden jetzt zurückgeschnitten.

Ringelblume, Wicke und Löwenmaul können bereits im Freien gesät werden.

Stauden von abgestorbenen Pflanzenteilen und Laub befreien, damit die jungen Triebe kräftig durchtreiben können.

Nutzgarten

Obstbäume können jetzt noch geschnitten werden.

Jetzt ist die beste Pflanzzeit für junge Obstbäume und Beerensträucher.

Robustes Gemüse wie Spinat, Steckzwiebeln, Karotten, Pastinaken, Petersilie oder Pflücksalat können bereits im Freiland ausgesät werden.

Die ersten Schnecken beginnen zu fressen. Sammeln Sie diese von Hand auf oder streuen Sie Bio-Schneckenkorn.

Bei Erdbeeren den Boden zwischen den Pflanzen flach lockern. Kranke Blätter entfernen.

Balkon & Terrasse

Einjährige Sommerblumen werden jetzt zum Vorziehen in Aussaatkisten gesät. Spezielle Aussaaterde verwenden!

Knollenbegonien lassen sich gut vorziehen, um eine frühe Blüte zu erzielen. Dazu werden die Knollen in Kisten mit feuchtem Torf gelegt und bei 18 bis 20 °C an einem hellen Platz aufgestellt.

Vorgezogene Pelargonien in größere Töpfe setzen. Entspitzen Sie die Pflanzen, damit sie sich gut verzweigen.

Zimmerpflanzen

Tontöpfe, die einen Salzrand bekommen haben, lassen sich mit Wasser und Essig leicht reinigen.

Besprühen Sie Ihre Grünpflanzen auch jetzt noch regelmäßig mit Wasser gegen trockene Luft.

Zu groß geratene Kakteen in der Ruhezeit umtopfen. Ziehen Sie Lederhandschuhe an, um sich vor den Stacheln zu schützen.

Schlüsselblume

Mit den Schneeglöckchen ist der Winter meist vorbei und es locken die ersten warmen Sonnenstrahlen in den Garten.

Ziergarten

Pilzerkrankung bei Schneeglöckchen

Meine S

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen