text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Schach für Dummies von Eade, James (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.02.2015
  • Verlag: Wiley-VCH
eBook (ePUB)
17,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Schach für Dummies

Einführung Es gibt Schachspieler, die es hassen, wenn jemand Schach als Spiel bezeichnet. Durch die Verwendung dieses Begriffs würde ihrer Meinung nach der hohe intellektuelle Anspruch herabgesetzt. Trotz zahlloser Versuche ist es Schachenthusiasten jedoch nicht gelungen, Schach nur in eine einzige der drei Kategorien Kunst, Wissenschaft oder Sport einzuordnen. Unzweifelhaft beinhaltet Schach Elemente aller drei Kategorien - und bleibt doch ein Spiel. Für mich ist Schach ein Spiel - das beste Spiel, das jemals erfunden wurde. Schach wird gleichermaßen gern von Ingenieuren und Dichtern gespielt. Schach legt ein Regelwerk vor und hat Grenzen, doch genau in dem Moment, in dem Sie glauben, dass Sie endlich alle Mysterien des Schachspiels gelöst haben, taucht ein neues Rätsel auf. Deswegen kann das Spiel manchmal frustrierend sein, aber viel öfter kommt es vor, dass Schach uns überrascht und begeistert. Je tiefer Sie in das Schachspiel eintauchen, desto mehr Geheimnisse werden Sie entdecken - aber vollständig verstanden hat es noch niemand. Selbst die heutigen Megacomputer sind weit davon entfernt, eine theoretisch möglich "perfekte Schachpartie" zu spielen. Wenn Sie Schach meistern wollen, müssen Sie Disziplin, die normalerweise den Wissenschaften zugeordnet wird, und kreatives Schaffen, vergleichbar mit der Inspiration von Künstlern, miteinander ver-einen. Nur wenige Spieler beherrschen diese beiden Fähigkeiten vergleichbar gut, und es gibt nur wenige Tätigkeiten, die die Entwicklung beider Fähigkeiten gleichzeitig unterstützen. Eine davon ist Schach. Der sich abrackernde Wissenschaftler ist gezwungen, auch seine kreativen Energien ins Spiel einzubringen, damit er gut spielt. Für den fantasievollen Künstler hingegen gilt, dass er sich gewissen Prinzipien unterwirft, denn sonst muss er der harten Realität eines verlorenen Spiels ins Auge blicken. Die meisten Leute, die erfahren, dass ich Schach spiele, sagen: "Sie müssen ziemlich schlau sein." Stattdessen sollten sie besser "Sie müssen aber viel Freizeit haben" sagen. Durch die Jahrhunderte hindurch wurde Schach von den Leuten gespielt, die überdurchschnittlich viel Freizeit hatten und nicht notwendigerweise überdurchschnittlich intelligent waren. In der Tat können bereits Kindergartenkinder Schach lernen. (Die kleinen Racker sind zwar schwer davon abzubringen, die Figuren als Kauhilfe zu missbrauchen, aber sie können das Spiel lernen.) Eigentlich kann jeder das Schachspiel erlernen, sofern er etwas Zeit übrig hat. Und selbst davon wird nicht allzu viel benötigt. Über dieses Buch Dieses Buch wurde geschrieben, um dem Leser auf mehrere Arten zu helfen, ein besserer Schachspieler zu werden. Zuerst enthält das Buch sehr viele Informationen und gute Ratschläge, wie man Schach spielt. Weiterhin können Sie hier auch lernen, wie man über Schach spricht, was - für sehr viele Spieler - mindestens genauso wichtig ist wie die Kenntnis der Schachregeln. Ein großer Teil des Spielspaßes besteht in der Diskussion von Partien anderer Spieler, was gemeinhin als Kiebitzen bekannt ist. Zuletzt bietet das Buch zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie andere Spieler finden, die in etwa Ihrer eigenen Spielstärke entsprechen. Wenn Sie ein Anfänger sind, so wartet das Schachspiel mit all seinem Spaß auf Sie. Sind Sie ein Spieler mit fortgeschrittenen Kenntnissen, dann werden Sie in diesem Buch eine Fülle von Material finden, das Ihnen helfen wird, Ihr Spiel zu verbessern und Schach noch mehr genießen zu können. Wie man dieses Buch liest Im gesamten Buch habe ich Diagramme von Schachstellungen verwendet, die die von mir behandelten Positionen darstellen. Das soll die Benutzung dieses Buchs für Sie vereinfachen, wenn Sie kein Brett und keine Figuren besitzen. Es ist aber besser, wenn Sie das Buch mit einem richtigen Schachbrett und Schachfiguren durcharbeiten. Bitte beachten Sie, dass die weißen Figuren

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 352
    Erscheinungsdatum: 10.02.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783527692019
    Verlag: Wiley-VCH
    Größe: 20206 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Schach für Dummies

Einführung

Es gibt Schachspieler, die es hassen, wenn jemand Schach als Spiel bezeichnet. Durch die Verwendung dieses Begriffs würde ihrer Meinung nach der hohe intellektuelle Anspruch herabgesetzt. Trotz zahlloser Versuche ist es Schachenthusiasten jedoch nicht gelungen, Schach nur in eine einzige der drei Kategorien Kunst, Wissenschaft oder Sport einzuordnen. Unzweifelhaft beinhaltet Schach Elemente aller drei Kategorien - und bleibt doch ein Spiel.

Für mich ist Schach ein Spiel - das beste Spiel, das jemals erfunden wurde. Schach wird gleichermaßen gern von Ingenieuren und Dichtern gespielt. Schach legt ein Regelwerk vor und hat Grenzen, doch genau in dem Moment, in dem Sie glauben, dass Sie endlich alle Mysterien des Schachspiels gelöst haben, taucht ein neues Rätsel auf. Deswegen kann das Spiel manchmal frustrierend sein, aber viel öfter kommt es vor, dass Schach uns überrascht und begeistert. Je tiefer Sie in das Schachspiel eintauchen, desto mehr Geheimnisse werden Sie entdecken - aber vollständig verstanden hat es noch niemand. Selbst die heutigen Megacomputer sind weit davon entfernt, eine theoretisch möglich "perfekte Schachpartie" zu spielen.

Wenn Sie Schach meistern wollen, müssen Sie Disziplin, die normalerweise den Wissenschaften zugeordnet wird, und kreatives Schaffen, vergleichbar mit der Inspiration von Künstlern, miteinander ver-einen. Nur wenige Spieler beherrschen diese beiden Fähigkeiten vergleichbar gut, und es gibt nur wenige Tätigkeiten, die die Entwicklung beider Fähigkeiten gleichzeitig unterstützen. Eine davon ist Schach. Der sich abrackernde Wissenschaftler ist gezwungen, auch seine kreativen Energien ins Spiel einzubringen, damit er gut spielt. Für den fantasievollen Künstler hingegen gilt, dass er sich gewissen Prinzipien unterwirft, denn sonst muss er der harten Realität eines verlorenen Spiels ins Auge blicken.

Die meisten Leute, die erfahren, dass ich Schach spiele, sagen: "Sie müssen ziemlich schlau sein." Stattdessen sollten sie besser "Sie müssen aber viel Freizeit haben" sagen. Durch die Jahrhunderte hindurch wurde Schach von den Leuten gespielt, die überdurchschnittlich viel Freizeit hatten und nicht notwendigerweise überdurchschnittlich intelligent waren.

In der Tat können bereits Kindergartenkinder Schach lernen. (Die kleinen Racker sind zwar schwer davon abzubringen, die Figuren als Kauhilfe zu missbrauchen, aber sie können das Spiel lernen.) Eigentlich kann jeder das Schachspiel erlernen, sofern er etwas Zeit übrig hat. Und selbst davon wird nicht allzu viel benötigt.

Über dieses Buch

Dieses Buch wurde geschrieben, um dem Leser auf mehrere Arten zu helfen, ein besserer Schachspieler zu werden. Zuerst enthält das Buch sehr viele Informationen und gute Ratschläge, wie man Schach spielt. Weiterhin können Sie hier auch lernen, wie man über Schach spricht, was - für sehr viele Spieler - mindestens genauso wichtig ist wie die Kenntnis der Schachregeln. Ein großer Teil des Spielspaßes besteht in der Diskussion von Partien anderer Spieler, was gemeinhin als Kiebitzen bekannt ist. Zuletzt bietet das Buch zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie andere Spieler finden, die in etwa Ihrer eigenen Spielstärke entsprechen.

Wenn Sie ein Anfänger sind, so wartet das Schachspiel mit all seinem Spaß auf Sie. Sind Sie ein Spieler mit fortgeschrittenen Kenntnissen, dann werden Sie in diesem Buch eine Fülle von Material finden, das Ihnen helfen wird, Ihr Spiel zu verbessern und Schach noch mehr genießen zu können.

Wie man dieses Buch liest

Im gesamten Buch habe ich Diagramme von Schachstellungen verwendet, die die von mir behandelten Positionen darstellen. Das soll die Benutzung dieses Buchs für Sie vereinfachen, wenn Sie kein Brett und keine Figuren besitzen. Es ist aber besser, wenn Sie das Buch mit einem richtigen Schachbrett und Schachfiguren durcharbeiten. Bitte beachten Sie, dass die weißen Figuren

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen