text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Skatkurs für Aufsteiger Vom Anfänger zum Meister. Mit vielen Test- und Musterspielen. Sonderkapitel 'Ramsch'. von Lech, Gerhard (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.12.2010
  • Verlag: Humboldt
eBook (PDF)
10,70 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Skatkurs für Aufsteiger

Sie wollen Ihr Skatspiel verbessern? Dann ist dieses Buch genau richtig für Sie. Mit den vorgestellten Varianten wird Ihre Spielstärke enorm gesteigert. Ausgewählte Spiele zeigen die Möglichkeiten, aber auch die Risiken beim Skat. Eine lehrreiche Hobby-Lektüre! Professor Dr. Gerhard Lech ist seit vielen Jahren erfolgreicher und begeisterter Skatspieler. Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht er erfolgreiche Ratgeber zum Thema und verfasste nebenher auch die legendären Skat-Aufgaben für die ¿Welt am Sonntag¿.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 176
    Erscheinungsdatum: 06.12.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783869109695
    Verlag: Humboldt
    Größe: 2077 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Skatkurs für Aufsteiger

Zum Geleit (S. 8-9)

Aus dem vorliegenden Buch der nochmals überarbeiteten und er - weiterten Auflage wird der Gelegenheitsspieler genau so viel Nutzen ziehen wie der lernende oder gute Skatspieler. Bewusst halten wir die ganz einfachen Grundkenntnisse über Skat kurz, sie werden in mehreren Büchern beschrieben, nicht zuletzt im humboldt-Taschenbuch Bd. 248, Skat-Regeln und Tipps. Man kann sie an ein bis zwei Spielabenden erfahren und begreifen. Aufgrund der im Folgenden systematisch aufgebauten und angeordneten Spielseiten (ab Seite 50 ff.) wird Ihr Lernerfolg im Skat enorm gesteigert. Spieleinschätzung, Spielverlauf und Taktik lassen sich durch die unmittelbaren Gegenüberstellungen schnell begreifen und gut einprägen.

Durch die Beschreibung und Besprechung von jeweils ähnlichen Spielen wird auch der bessere Skat anschaulich und gut fassbar. Schließlich behandeln wir hier ausgewählte Spiele, die sowohl für den schwächsten als auch für den allerbesten Skatspieler ergiebig bleiben. Schließlich sehen Sie Besonderheiten der Kartenverteilung und lernen hieraus besser die Möglichkeiten und Gefahren im Skatspiel - beziehungsweise wie ihnen zu begegnen ist, kennen.

Durch die theore tische Vorwegbetrachtung werden jeweils einleitend die Hauptfakten zu den vier Spielarten Grand-, Trumpf-, Ramsch- und Null-Spiele herausgestellt und auf eine gut merkfähige Basis gebracht. "Ohne etwas Studium" klappt das Weiterkommen im Skat natürlich nicht. Durch die gestaffelten Spiel-Beispiele erweist sich dieses Skatbuch nicht als Arbeitsbuch, sondern als Hobby-Lektüre. Sicher erfüllt sich die Buchidee, jedem Skatspieler eine passende Anleitung in die Hand zu geben, damit er "spielend" Skat lernt oder sein Skatkönnen schnell verbessern kann - unabhängig davon, wie gut er derzeit ist und wo er spielt.

1 Leitsätze und Vorweg-Ergebnisse aus Spiel- und Skatpraxis

1.1 Allgemeine Regeln und Beispiele

Vorweg ein Wort zu den deutschen Skatregeln, die jetzt auch international gelten. Grand zählt 24. Hand-Spiele verloren zählen doppelt. Aus dem Schneider ist man erst mit 31 Augen - als Spieler und als Gegenspieler. Mit 61 darf man sich verwerfen oder die Karten hinwerfen. Es kann offen gespielt werden (also Hand-Schneider-Schwarz angesagt).

Es wird dem Lesenden überlassen, hier sogleich mit dem Spielen der Spiele 1 bis 117 ab Seite 50 ff. zu beginnen. Zweckmäßig erscheint es, in jedem Fall kontinuierlich zu lesen und zu spielen. Vielleicht an jedem Tag eine Spielseite. So haben wir für Wochen eine schöne Entspannungsliteratur am Abend, vielleicht mit der ganzen Familie oder für sich allein. Also dann: "Auf zum schönen Skat"! Seien Sie ruhig und verhalten beim Skat, und lassen Sie sich nicht verunsichern. Dieses Buch wird Ihr Selbstbewusstsein stärken, das ein guter Skatspieler in harter Skatrunde ebenfalls braucht.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen