text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Rugby - Athletiktraining von Iwan, Ralf (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 18.06.2019
  • Verlag: Meyer & Meyer
eBook (ePUB)
33,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Rugby - Athletiktraining

Rugby ist aufregend, es fesselt die Massen. Ein moderner Kampf der Gladiatoren. 12 Millionen Menschen weltweit betreiben begeistert diesen dynamischen Sport, der den perfekten Athleten in einem weckt: blitzschnell im Sprint mit dem Ball, stark im Kontakt, ein filigraner Ballkünstler mit der Hand und dem Fuß gleichermaßen. Ralf Iwan, Mark Sandmann und Jan Treuholz ermöglichen dem Leser einen idealen Einstieg in die Sportart Rugby - sowohl in die olympische Siebenervariante als auch in die klassische Variante mit 15 Spielern pro Team. Sie beschreiben ein physisches Anforderungsprofil für beide Spielformen. In den einzelnen Abschnitten gehen die Autoren detailliert auf das Rahmentrainingskonzept von der Jugend bis in den Hochleistungsbereich ein. Sie vermitteln anschaulich sportwissenschaftliche Grundlagen und überführen diese leicht verständlich in praxisorientierte Trainingskonzepte. Ralf Iwan ist Diplom-Trainer in der Leichtathletik und Athletiktrainer des Weltverbandes World Rugby sowie Trainerausbilder des internationalen Leichtathletik-Verbandes. Mark Sandmann ist u. a. World Rugby Educator. Als freiberuflicher Athletiktrainer arbeitet er seit Jahren u. a. mit Rugbyspielern am Bundesstützpunkt Hannover. Jan Treuholz ist Sportwissenschaftler und Sportlehrer, bildet für mehrere Sportfachverbände Trainer und Physiotherapeuten aus und trainiert eine Berliner Mannschaft im olympischen Siebenerrugby.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 556
    Erscheinungsdatum: 18.06.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783840337154
    Verlag: Meyer & Meyer
Weiterlesen weniger lesen

Rugby - Athletiktraining

1LANGFRISTIGER TRAININGSAUFBAU IM ATHLETIKTRAINING

Ralf Iwan

"Eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt." (chinesisches Sprichwort)

Um es gleich vorwegzunehmen: Es gibt in der sportlichen Ausbildung keine Abkürzungen, die man nehmen kann! Nicht in der technischen Ausbildung und nicht in der athletischen Ausbildung. Es kommt im Sport darauf an, Schritt für Schritt und dem aktuellen Leistungsniveau des Sportlers angepasst, das Training nach sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten aufzubauen. Das ist die Aufgabe des Trainers. Hierzu teilt man auch im Rugby die Trainingsphasen in verschiedene Abschnitte ein:

1. Grundlagentraining,

2. Aufbautraining,

3. Anschlusstraining sowie

4. Hochleistungstraining.

Die Einteilung in die Abschnitte und das Alter richtet sich nach dem jeweiligen Höchstleistungsalter einer Sportart. Bei einigen Sportarten kann das Höchstleistungsalter beispielsweise schon deutlich unter 20 Jahren liegen.

Einen zweiten Gesichtspunkt bei der langfristigen Trainingsplanung muss man bei Sportarten mit zwei verschiedenen Formaten - wie dem Rugby - beachten. Rugby wird in zwei Varianten gespielt: im olympischen 7er-Rugby und im traditionellen 15er-Rugby. Das 7er-Rugby gilt gemeinhin als Einstiegsvariante in den Rugbysport. Nach dem Aufbauoder Anschlusstraining entscheiden sich Spieler bewusst für eine Karriere in dem einen oder anderen Format. Das Höchstleistungsalter im 7er-Rugby kann man bei 25-27 Jahren angeben. So ist z. B. das Durchschnittsalter der auf der Sevens World Series spielenden Spielerinnen bei 24,8 Jahren und bei den Männern 25,6 Jahre (Quelle: World Rugby).

Im 15er-Rugby erreichen Spieler auf manchen Positionen (z. B. Props) allerdings auch erst Ende 20 ihr Höchstleistungsalter. Allgemein kann man sagen, das Weltklasse-Rugbyspieler - wenn sie verletzungsfrei bleiben - durchaus noch mit Anfang 30 auf internationalem Niveau spielen können.

Die einzelnen Abschnitte des langfristigen Trainingsprozesses beschreiben altersbezogen die Zielstellungen, Trainingsinhalte und Besonderheiten in diesem Trainingsabschnitt.
1.1FUNDAMENTALS: SPASS AM TRAINING

Alter:

Jungen 6-9 Jahre/Mädchen 6-8 Jahre

Spielklasse:

U 8/U 10

Leistungsniveau:

Schulrugby/Vereinsrugby

Zielstellungen:

Im ersten Trainingsabschnitt gilt es, dem Kind alle grundlegenden Bewegungselemente, wie Laufen, Springen, Werfen oder Balancieren, zu vermitteln und dies möglichst oft in Spielform. Dies bedeutet, dass man den Kindern viele Spiele, viele Sportarten, viele neue Reize und Herausforderungen anbietet und in das Training einbaut.

Die Überschrift über allem sollte "Spaß" sein und ein spielerisches Kennenlernen von Training und Spaß an der Bewegung.

Besonderheiten in diesem Alters-/Trainingsabschnitt

In diesen Trainingsabschnitt fällt die erste "sensible Phase" in der menschlichen Entwicklung, die sich Trainer zunutze machen sollten. Im Bereich Schnelligkeit sprechen Mädchen im Alter von 6-8 Jahren und Jungen im Alter von 7-9 Jahren besonders gut auf Trainingsreize an.

Es ist die Zeit, in der die neuronale Anpassung, also das Lernen vo

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen