text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Handbuch Überleben in der Krise, Band 1 Einen Krieg überleben von Bugenhagen, Herbert von (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 16.02.2017
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
5,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Handbuch Überleben in der Krise, Band 1

Handbuch Überlebenstechniken Einen Krieg überleben Mobilität ermöglichen Notwendige Arztbesuche erledigen Der Bug Out Bag Verteilung von Vorräten Checklisten und Prioritätenlisten Wertvolles Wissen erlangen Verhaltenstipps Die sichere(re) Zuflucht Der letzte Einkauf Was ist wichtig? Rückzug aus der Großtadt Nach dem Zusammenbruch. Verhalten und Psychologie Das Standardequipment für Unterwegs Absicherung der Unterkunft und Umgebung Zusammenhalt der Familie und Bildung von Allianzen Liste sinnvoller Gegenstände

Handels-Marine DDG - Hansa Weltweit als Koch, Bäcker u. Proviantverwalter, ist seit 1976 Ausbilder (AEVO) in Hotel und Gastronomie. Koch, Bäcker, Konditor, Schlachter, Kellner, Bar-Mixer und Animateur waren nur einige Stationen. Ab 1982 Hotel Manager mit Hochsee und fünf Sterne Erfahrung (Kreuzfahrt).Mit Hang zur Sonne und See-Abenteuer. Zur Zeit Vorbereitung zur Auswanderung, ca.2020 in die Karibik mit Segelyacht. Mein Anliegen ist es, mich mitzuteilen und Erlebtes oder Erfahrungen weiterzugeben.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 212
    Erscheinungsdatum: 16.02.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783743132788
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 480kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Handbuch Überleben in der Krise, Band 1

Einen Krieg überleben

Methoden

Vorbereitet sein einen

bevorstehenden

Angriff zu überleben

Der Kalte Krieg endete vor zwei Jahrzehnten und viele Menschen haben niemals mit einem ständig drohenden Atomwaffenangriff gelebt. Aber immer noch ist ein Atomkrieg eine sehr reale Bedrohung. Die Weltpolitik ist alles andere als stabil und die Menschheit hat sich in den letzten zwei Dekaden kein bisschen verändert. "Der beständigste Klang der in der Menschheitsgeschichte zu hören ist, ist der Klang der Kriegs-Trommeln." Solange es Atomwaffen gibt, besteht immer die Gefahr, dass diese auch eingesetzt werden. Kann man einen Atomkrieg überleben? Es gibt nur Mutmaßungen, manche sagen "Ja", andere sagen "Nein". Bedenke dass es viele hunderte moderne thermonukleare Waffen gibt und die neuesten sind viele tausendmal stärker als die Bomben, die auf Japan abgeworfen wurden. Wir wissen nicht was passieren wird wenn tausende dieser Waffen gleichzeitig detonieren. Für manche, besonders Menschen in den großen Ballungsräumen, mag dies eine vergebliche Hoffnung sein.[2] Wenn man einen Atomkrieg überhaupt überleben kann, dann werden es die Menschen sein, die mental und logistisch darauf vorbereitet sind und die in abgelegenen Gebieten ohne strategische Bedeutung leben.
Methode 1

Vorbereitet sein

1.

Einen Plan machen. Wenn ein atomarer Angriff stattfindet, dann ist es nicht mehr sicher nach draußen zu gehen um

Nahrungsmittel zu besorgen. Du solltest für mindestens 48 Stunden in einem Schutzraum sein - am Besten noch länger.

Nahrungsmittel und Medizinische Ausrüstung bereits zu haben löst dieses Problem und erlaubt es dir dich um weitere

Überlebensmaßnahmen zu kümmern.

2.

Lege einen Vorrat mit haltbaren Lebensmitteln an. Diese können jahrelang gelagert werden, egal ob vor dem Angriff oder für die Zeit danach. Wähle Nahrungsmittel die viele Kohlenhydrate haben, so dass du mehr Kalorien für dein Geld bekommst, und bewahre sie an einem kalten, trockenen Ort auf.

Weißer Reis

Weizen

Bohnen

Zucker

Honig

Hafer

Pasta

Milchpulver

Trockenfrüchte und konserviertes Gemüse

Lege deinen Vorrat nach und nach an. Jedes Mal wenn du zum Supermarkt gehst, kaufe ein oder zwei Artikel mehr für deinen Nahrungsmittelvorrat. Am Ende wirst du so Vorräte für mehrere Monate haben.Vergiss nicht den Dosenöffner für Konserven.

3.

Wasservorrat anlegen. Besorge dir Plastikcontainer, die für

Lebensmittel geeignet sind. Reinige sie und fülle sie mit gefiltertem und destilliertem Wasser.

Rechne mit etwa 4 Litern pro Tag und pro Person.Um im Falle eines Angriffs Wasser zu reinigen, besorge dir Bleichmittel und Kaliumiodat.

4.

Besorge dir eine Kommunikationsausrüstung.

Informiert zu bleiben und andere über deine Position informieren zu können, kann überlebenswichtig sein. Hier ist was du brauchst: Ein Radio. Versuche eines zu bekommen das Solarbetrieben ist oder eine Handkurbel zum Aufladen hat. Ziehe in Betracht dir ein NOAA Wetterradio zu kaufen - das wird 24 Stunden am Tag Informationen senden.[3] Eine Pfeife: damit kannst du Signale senden wenn du Hilfe brauchst.Dein Mobiltelefon: das Netzwerk kann oder kann auch nicht nach einem Angriff funktionieren. Für den Fall, dass es noch funktioniert, willst du es sicher gerne nutzen. Versuche ein Solarladegerät für den Akku zu finden.

5.

Lege einen medizinischen Vorrat an. Dieser kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen, wenn du während oder nach dem Angriff verletzt wirst. Du benötigst:

Einen normalen Erste Hilfe Kit. Du kannst dir einen Komplettkit kaufen, oder dir selber einen zusammenstellen. Du brauchst sterile Binden und Pflaster, Desinfekti

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen