text.skipToContent text.skipToNavigation

Klassische Theorien der Sozialen Arbeit. Silvia Staub-Bernasconi und Hans Thiersch von Lang, Hendrik (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 21.04.2015
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Klassische Theorien der Sozialen Arbeit. Silvia Staub-Bernasconi und Hans Thiersch

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2.0, , Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit möchte ich mich mit den Theorien zweier Klassiker der Sozialpädagogik beschäftigen und zeigen, wie sehr diese Theorien noch heute in der Sozialen Arbeit Anwendung finden. Ich habe mich für den Systemischen Theorieansatz von Silvia Staub-Bernasconi und die lebensweltorientierte Soziale Arbeit von Hans Thiersch entschieden, da ich der Meinung bin, dass dies zwei zeitlose Theorien sind, soziale Probleme, deren Entstehung und deren Lösung bzw. Minderung, zu beschreiben. Ich habe meinen Schwerpunkt auf die Theorie und das Handlungsmodell von Silvia Staub-Bernasconi gelegt, da dieses für mich eine gute Basis liefert, wie man soziale Probleme angehen sollte. Es liefert Erklärungen, Deutungen und Lösungsschritte für soziale Probleme. Der Lebensweltorientierte Ansatz von Hans Thiersch ist dazu eine gute Ergänzung, da er die Bearbeitung der sozialen Probleme in dem Umfeld der KlientInnen behandelt.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 12
    Erscheinungsdatum: 21.04.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656948339
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V298513
    Größe: 456kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen