text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Rückfalluntersuchung für Teilnehmer am Anti-Aggressivitäts-Training der JA Hameln von Sögding, Dennis (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.04.2001
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
58,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Rückfalluntersuchung für Teilnehmer am Anti-Aggressivitäts-Training der JA Hameln

Inhaltsangabe:Problemstellung: Diese Arbeit resultiert aus einer durch das Niedersächsische Justizministerium angeregten Evaluation des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN), an welcher der Autor maßgeblich beteiligt ist. Sie beschäftigt sich im Kern mit einer Gruppe von 73 Insassen der Jugendanstalt Hameln, die zwischen 1987 und 2000 das Anti-Aggressivitäts-Training dieser größten deutschen Jugendanstalt absolviert haben. Ziel war es, anhand einer Untersuchung der Legalbewährung den Rückfall der Teilnehmer zu ermitteln und mit Hilfe einer Kontrollgruppe die Effektivität des Anti-Aggressivitäts-Trainings zu messen. Da alle vorliegenden Evaluationen des Anti-Aggressivitäts-Training sich auf Befragungs- und Verhaltensdaten beziehen, gibt es bisher keine auf die Auswertung von Daten zur Legalbewährung ausgerichtete Erhebung. Gang der Untersuchung: Nach einer kurzen Einführung werden in Kurzform in Kapitel 2 Aggressionstheorien, insbesondere die in ein Anti-Aggressivitäts-Training einfließenden Theorien, vorgestellt. Im dritten Teil werden zwei Institutionen beschrieben, mit deren Einflüssen das Anti-Aggressivitäts-Training geformt wurde. Mit der Geschichte und der Beschreibung des Anti-Aggressivitäts-Training in Kapitel 4 soll dem Leser ein Einblick in die Ziele und die Arbeitsweisen dieser Verhaltenstherapie ermöglicht werden. Danach werden die Unterschiede der in der Evaluation erfolgten Differenzierungen der Trainerphasen herausgestellt. Während des Anti-Aggressivitäts-Trainings wurden bisher zwei Erhebungen zur Effizienz des Trainings durchgeführt. Die Methodik, die Durchführung und die Ergebnisse, sowie eine kurze Analyse der Methodik wird in Kapitel 4.4. erfolgen. Im Hauptteil wird zunächst die Methodik der eigenen Untersuchung beschrieben. Es folgen Abschnitte zu den untersuchten Anti-Aggressivitäts-Trainingsteilnehmern, den Personen der Vergleichsgruppe und zum entstandenen Datensatz. Die Befunde teilen sich in drei Untergruppen: Unter 5.2. werden die Befunde zum allgemeinen Rückfall beschrieben. Abschnitt 5.3. widmet sich dem differenzierter untersuchten und trainings- relevanten Gewaltrückfall. In 5.4. wird der Gewaltrückfall unter besonderer Berücksichtigung der einzelnen Trainerphasen betrachtet. Die bereits erwähnten Ergebnisse der vorangegangenen Erhebungen werden in 5.6. mit Ergebnissen der vorliegenden Evaluation und anderen publizierten Rückfallzahlen verglichen. Ein Überblick der mir bekannten, nach [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 79
    Erscheinungsdatum: 04.04.2001
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832432379
    Verlag: diplom.de
    Größe: 748kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen