text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Täter und Opfer Funktionärsschicksale aus den Kindertagen der DDR von Schulz, Helmut H. (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Täter und Opfer

Helmut H. Schulz erzählt Lebenswege, Aufstieg und Fall, am Beispiel von Paul Merker, Mitglied des Parteivorstandes, des Zentralsekretariats und des Politbüros der SED außerdem Staatssekretär im DDR-Landwirtschaftsministerium, Rudolf Herrnstadt, Chefredakteur des Neuen Deutschland, Mitglied des ZK der SED und Kandidat des Politbüros sowie Ernst Wollweber, Leiter im Range eines Staatssekretärs das Ministerium für Staatssicherheit, war darüber hinaus Mitglied der Volkskammer und des ZK der SED. So unterschiedlich diese Charaktere waren, sie hatten doch eines gemein: Sie lehnten sich in der ersten Hälfte der 1950er Jahre gegen Walter Ulbricht - vergeblich und mit der Konsequenz ihres eigenen Sturzes - auf. Dies wird beschrieben. Helmut H. Schulz, 1931 in Berlin geboren, von dieser Stadt und den märkischen weiten Feldern wie von seinem weißen Jahrgang geprägt und schreibmotiviert, hat ein erzählerisches Werk von mehreren tausend Buchseiten Umfang vorzuweisen, darunter zahlreiche längere Erzählungen und mehrere voluminöse Romane. Der Schriftsteller als Person vermeintlichen öffentlichen Interesses stand immer und steht auch heute im Schatten seines Werks. All dem, was in unseren gewendeten Zeiten und Breiten für einen Sch

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 227
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783847668428
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 848 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen