text.skipToContent text.skipToNavigation

Der Geschlechterunterschied in Antike und Neuzeit von Bösche, Jana (eBook)

  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Geschlechterunterschied in Antike und Neuzeit

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, Note: 0,7, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: Liest man heute Platons oder Aristoteles Ausführungen zu den Unterschieden zwischen Mann und Frau, erscheinen sie auf den ersten Blick abstrus und sehr weit von unserem heutigen Geschlechterverständnis entfernt. Bei genauerer Betrachtung der antiken Vorstellungen lassen sich jedoch Parallelen zur heutigen Gesellschaft erkennen, die zu der Frage führen, inwiefern das, was sich in den Werken der griechischen Philosophen findet, auch heute noch Bestand hat. In Zeiten, in denen das Frauenwahlrecht genauso selbstverständlich ist, wie Studentinnen an Hochschulen oder Frauen in der Bundeswehr fällt es schwer, die heutige Gesellschaft nach wie vor als androzentrisch wahrzunehmen. Dass das männliche Geschlecht auch heute noch an häufig als Maßstab angesehen wird, ist vielen nicht bewusst. Eine Gesellschaft ohne die geschlechtliche Klassifikation in Mann und Frau ist kaum vor-stellbar, da eben diese Zweigeschlechtlichkeit seit Jahrtausenden als natürliche Grundbedin-gung für Fortpflanzung angesehen wird. Auch in diesem Punkt unterscheidet sich die heutige nicht von der antiken Gesellschaft. Ausgehend von dem Text 'Platon, Aristoteles und der Geschlechterunterschied' von Giulia Sissa (1993) erfolgt in der vorliegenden Arbeit eine Darstellung antiker und neuzeitlicher Vorstellungen über den Geschlechterunterschied. Zentrale Fragen sind hierbei: 'Wie sehen die allgemeinen Vorstellungen über das Geschlecht in der jeweiligen Zeit aus?', 'Wodurch unter-scheiden sich weibliches und männliches Geschlecht?' und 'Welche antiken Vorstellungen haben auch heute noch bestand?'

Produktinformationen

    Größe: 131kBytes
    Reihe (Teil): Akademische Schriftenreihe Bd.V186998
    Herausgeber: GRIN Verlag
    Untertitel: Eine weiterführende Betrachtung des Textes 'Platon, Aristoteles und der Geschlechterunterschied' von Giulia Sissa
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 19
    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    ISBN: 9783656101451
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    Hofer life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest Du alle Deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.