text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Grenzenlos normal? Aushandlungen von Gender aus handlungspraktischer und biografischer Perspektive von Bronner, Kerstin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 13.02.2014
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
26,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Grenzenlos normal?

Wie werden kulturelle Annahmen über Gender und Heteronormativität auf der Interaktionsebene verhandelt? Welche Reproduktionen gesellschaftlicher Zuschreibungen, welche Experimente und Überschreitungen finden sich? Wie verschränken sich derartige Erfahrungen mit anderen Erfahrungen sozialer Differenzierung - und welche Bedeutung haben sie schließlich für biografische Prozesse? Anhand der außeralltäglichen Eventkultur "Fastnacht" gelingt es Kerstin Bronner, auf methodisch innovative Weise subjektive Bedeutungen gesellschaftlicher Ungleichheitskategorien herauszuarbeiten und individuelle Aushandlungsspielräume aufzuzeigen.

Kerstin Bronner (Dr. rer. soc.) lehrt und forscht am Fachbereich Soziale Arbeit der FHS St. Gallen, Schweiz. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Gender und Heteronormativität, Intersektionalität, soziale Ungleichheit, Biografieforschung, Professionalisierung sowie Alltag und Übergänge.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 274
    Erscheinungsdatum: 13.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839416433
    Verlag: transcript
    Größe: 1336 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen