text.skipToContent text.skipToNavigation

Kunst ist tot. Es lebe die Kunst! Eine kursorische Analyse heutiger Kunst mit Hilfe Luhmanns Systemtheorie und Horkheimer & Adornos 'Dialektik der Aufklärung' von Feiks, Markus (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2012
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kunst ist tot. Es lebe die Kunst!

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das System der Wirtschaft ist allumfassend und hat längst auch jenes der Kunst durchdrungen. Anstatt mithilfe der Kunst, soziale Prozesse zu reflektieren, rennt der 'arme Künstler' von heute dem nächsten Auftrag hinterher und versucht es seinem 'Gönner' recht zu machen. Sein Problem: Selbst Affen können Kunst.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 22
    Erscheinungsdatum: 01.02.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656118299
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V188042
    Größe: 1197kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen