text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Europäisch verbunden und national gebunden Die Europäisierung der Auswärtigen Kulturpolitik der EU-Mitgliedstaaten von Schneider, Claudia (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.08.2016
  • Verlag: Springer VS
eBook (PDF)
34,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Europäisch verbunden und national gebunden

Claudia Schneider widmet sich dem Spannungsfeld zwischen voranschreitender Europäisierung in der Auswärtigen Kulturpolitik der EU-Mitgliedstaaten und der zwangsläufigen Aufgabe nationaler Eigenlogik. Die Autorin zeigt die praktische Arbeit der Kulturinstitute und Kulturabteilungen der Botschaften der EU-Mitgliedstaaten empirisch auf. Die zentrale Forschungsfrage wird anhand dreier Literaturfelder systematisch bearbeitet: Institutionelle Europäisierung, Europäische Öffentlichkeit und der Umgang mit kollektiven (europäischen) Identitäts- und Gedächtniskonstruktionen. Im Ergebnis können die kulturpolitischen Europäisierungsprozesse lediglich als 'Schein-Europäisierung' bezeichnet werden. Dr. Claudia Schneider befasst sich mit theoretischen und praktischen Konzepten der Politikvermittlung und -beratung. Sie arbeitet als Bildungsreferentin in Berlin und als Gastdozentin an der Georg-August-Universität Göttingen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 292
    Erscheinungsdatum: 01.08.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783658152284
    Verlag: Springer VS
    Größe: 2750 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen