text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Hollywoods Kriege Geschichte einer Heimsuchung von Bronfen, Elisabeth (eBook)

  • Verlag: S. FISCHER
eBook (ePUB)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Hollywoods Kriege

Über die Darstellung von Krieg im Hollywood-Film

Amerikas traumatische Kriegsgeschichte wird am ehesten verständlich, wenn man sie durch die Linse von Filmen erfasst. In den Erzählungen von Schlachten und Feldzügen, von Frontereignissen und dem Schicksal Daheimgebliebener kann Krieg für uns erfahrbar gemacht werden.

In ihrer brillanten Analyse zentraler Klassiker von 'All quiet on Western Front' bis zu den aktuellen Produktion wie 'Flags of our Fathers' gelingt es Elisabeth Bronfen, Hollywood als zentralen Ort zu dechiffrieren, an dem die großen nationalen Erzählungen in Umlauf gebracht werden, damit das Publikum sich auf Phantasien, Ideologien und Ängste einlassen kann - und die flexibel genug sind, sich dem wechselnden politischen Klima anzupassen.

Elisabeth Bronfen ist Professorin am Englischen Seminar der Universität Zürich. Sie promovierte und habilitierte an der Universität München und hat zahlreiche vielbeachtete Werke in den Bereichen gender studies, Psychoanalyse, Film- und Kulturwissenschaften verfasst, zuletzt 'Liebestod und Femme Fatale.
Der Austausch sozialer Energien zwischen Oper, Literatur und Film' ( 2004), 'Tiefer als der Tag gedacht. Eine Kulturgeschichte der Nacht' (2008) und 'Crossmappings. Essays zur visuellen Kultur' (2009).

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 528
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783104025278
    Verlag: S. FISCHER
    Originaltitel: Specters of War
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen