text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Herkunftslandprinzip und mögliche Alternativen aus ökonomischer Sicht. Auswirkungen auf und Bedeutung für den Systemwettbewerb. von Brettschneider, Jörg (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 21.05.2015
  • Verlag: Duncker & Humblot GmbH
eBook (PDF)
116,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Herkunftslandprinzip und mögliche Alternativen aus ökonomischer Sicht.

Ein wesentliches Argument fu?r und wider den Einsatz von Herkunftslandprinzipien als Instrumente des Abbaus regulatorischer "Handelshemmnisse" ist ein möglicher Systemwettbewerb zwischen den beteiligten Staaten. Einerseits werden infolge von Systemwettbewerb ähnlich positive Folgen wie von einem Wettbewerb auf Waren- und Dienstleistungsmärkten erwartet; auf der anderen Seite wird eine empfindliche Einbuße staatlicher Steuerungsfähigkeit bis hin zu einem schädlichen Deregulierungswettlauf befu?rchtet. Die vorliegende Untersuchung versucht die tatsächlich zu beobachtenden Folgen von Systemwettbewerb in Referenzgebieten darzustellen und mit den Erwartungen bzw. Befu?rchtungen an Systemwettbewerb abzugleichen. Es zeigt sich, dass die hochrangigen Erwartungen an Systemwettbewerb keinesfalls eingelöst werden können und dass auf der anderen Seite in der EU kein "race to the bottom" zu beobachten ist. Weiteres Ergebnis ist eine grundsätzliche Kritik an der systemwettbewerblichen Modellbildung.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 888
    Erscheinungsdatum: 21.05.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783428544639
    Verlag: Duncker & Humblot GmbH
    Größe: 4839 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen