text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Datenschutz im Unternehmen Handbuch von Wybitul, Tim (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2016
  • Verlag: Fachmedien Recht und Wirtschaft
eBook (PDF)
97,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Datenschutz im Unternehmen

Die Datenschutzaffären der letzten Jahre und eine dynamische Rechtsprechung zum Datenschutz haben ein unverändert hohes Informationsbedürfnis in diesem Bereich ausgelöst. Insbesondere der Arbeitnehmerdatenschutz und die Meldepflicht bei Datenpannen verunsichern viele Betroffene. Haftungsrisiken und drohende Rufschäden zwingen die Unternehmen, sich intensiv mit Fragen des Datenschutzes zu befassen. Die zweite Auflage dieses Werkes ist vollständig überarbeitet und bildet vor allem auch die aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte zum Arbeitnehmerdatenschutz ab. Die Autoren, selbst erfahrene Rechtsberater und Trainer bei einschlägigen Seminaren und Workshops, beschreiben u.a. die Risiken beim Umgang mit Daten und geben Tipps zur Abstimmung konkret geplanter Maßnahmen mit Datenschutz-Aufsichtsbehörden. Zudem bietet die Neuauflage ein neues umfangreiches Praktiker-Glossar, in dem wesentliche Begriffe des Datenschutzes in den Kontext gestellt und anschaulich erklärt werden. Neu hinzugekommen sind weiterhin übersichtliche Handlungshilfen für Datenschutz-Praktiker, die die operative und strategische Implementierung des Datenschutzes im Unternehmen erleichtern. Tim Wybitul ist Leiter der Compliance & Investigations-Gruppe von Hogan Lovells in Frankfurt. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht berät er deutsche und international tätige Unternehmen zu Datenschutz, Arbeitsrecht, Compliance und internen Ermittlungen. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Datenschutzrecht. Er wurde 2012 als Sachverständiger für eine Anhörung im Deutschen Bundestag zu Datenschutzfragen bestellt. Dr. Jyn Schultze-Melling ist ein erfahrener Praktiker im nationalen und internationalen Datenschutz, Referent und Autor zahlreicher Publikationen und Fachbeiträge zum Datenschutzrecht. Als Wirtschaftsanwalt hat er Unternehmen im Datenschutz und der Informationssicherheit beraten. Er ist als Konzerndatenschutzbeauftragter bei einem führenden Finanzdienstleister tätig.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 493
    Erscheinungsdatum: 01.03.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783800590322
    Verlag: Fachmedien Recht und Wirtschaft
    Größe: 2736 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Datenschutz im Unternehmen

Kapitel 1: Einführung

I. Einleitung

1

Das deutsche Datenschutzrecht stellt Praktiker vor einige Herausforderungen. Zum einen wird es international als eine der strengsten Umsetzungen der EU-Datenschutzrichtlinie gesehen. Daher wird das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der Unternehmenspraxis häufig als Messlatte für europaweite Lösungen verwendet. 1 Zum anderen wird es zu Recht als wenig anwenderfreundlich kritisiert. 2 Dies liegt unter anderem an der schwer verständlichen Sprache des BDSG und an seiner Unübersichtlichkeit. 3 Wer zum ersten Mal einen Blick in das Gesetz wirft, hat Mühe, das zugrunde liegende System zu erkennen oder gar zu verstehen. 4 Gleichzeitig hat die Bedeutung des Datenschutzes in Deutschland in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Das zeigt sich unter anderem an den vielen Gesetzesvorhaben in diesem Bereich. Die bislang letzten Änderungen des BDSG sind 2010 in Kraft getreten und auch der Gesetzgeber hat sich in mehreren Anläufen an neuen Regelungen für den Beschäftigtendatenschutz versucht, ohne dass es dabei bisher jedoch zu einer Novellierung gekommen ist. 5

2

Die aktuelle Rechtsprechung macht deutlich, wie schwerwiegend die Folgen von Fehlern beim Umgang mit personenbezogenen Daten sein können. Beispielsweise hat der Bundesgerichtshof erst kürzlich zwei Privatermittler wegen datenschutzwidriger Überwachungsmaßnahmen zu Haftstrafen verurteilt. 6 In einer anderen Entscheidung hat das BAG eine Kündigung als unwirksam beurteilt, weil der Arbeitgeber maßgebliche Informationen unter Verstoß gegen
32 BDSG erhoben hatte. Das BAG nahm bezüglich der so gesammelten Kündigungsgründe ein Beweisverwertungsverbot an. 7

3

Dieses Handbuch soll Praktikern einen verständlichen Überblick darüber geben, wie man die Regelungen des BDSG schnell versteht und sie in der Praxis sicher anwendet. Damit richtet es sich an Leser, die einen leichten Einstieg in ein komplexes Thema suchen. Das Buch bietet eine knappe Zusammenfassung der in der Praxis wichtigen Bestimmungen und Mechanismen. 8 Es ist keine abschließende Darstellung aller denkbaren Probleme und sämtlicher in der Fachliteratur diskutierten Streitigkeiten, sondern soll dem Praktiker einen alltagstauglichen Überblick über Probleme des Datenschutzes geben - und vor allem über deren mögliche Lösungen. Themen, die nur wenige Unternehmen betreffen, werden bewusst umfangreicheren Darstellungen des gesamten Datenschutzrechts überlassen. 9

4

Das Handbuch zielt in erster Linie darauf ab, Entscheidungsträgern in Unternehmen bei der Anwendung der Regeln des Datenschutzes zu helfen. Allerdings lassen sich viele Grundsätze und Überlegungen auch auf den Umgang mit Daten bei öffentlichen Stellen ( vgl.
2 Abs. 1 - 3 BDSG) übertragen. Zudem gelten die meisten der in den nachstehenden Kapiteln dargestellten Prinzipien und Begriffsbestimmungen sowohl für private Unternehmen 10 als auch für öffentliche Stellen.
II. Was sollte man zur Entwicklung des BDSG von 1977 - 2014 wissen?

5

Dieser Abschnitt gibt einen kurzen Überblick über die Entstehung des BDSG in seiner heutigen Form. Für das Verständnis der wesentlichen Regelungen des Datenschutzes ist diese Entwicklung des Gesetzes zwar nicht zwingend erforderlich. Allerdings hilft die Lektüre dieses Abschnitts durchaus dabei, zu verstehen, wieso das BDSG in seiner heutigen Form existiert.

6

Beispielsweise sind die vielen sogenannten "Buchstabenparagrafen" ( z.B.

4a-4g BDSG) Folge vieler Überarbeitungen des BDSG. Das Gesetz wurde stets nur in einzelnen Teilen, aber niemals gründlich und vollständig re

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen