text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Vorschläge zur Reform des englischen Mobiliarkreditsicherungsrechts Ein Wegweiser für eine europäische Harmonisierung? von Lenhard, Anselm (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 15.01.2010
  • Verlag: Mohr Siebeck
eBook (PDF)
69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Vorschläge zur Reform des englischen Mobiliarkreditsicherungsrechts

Die Unterschiede der nationalen Mobiliarkreditsicherungsordnungen im Zusammenspiel mit der lex rei sitae -Regel des IPR bergen für Kreditgeber das Risiko des Verlusts ihrer Sicherheit in grenzüberschreitenden Fällen. Diese mit dem Gedanken eines Europäischen Binnenmarkts kaum zu vereinbarende Problematik nimmt Anselm Lenhard zum Ausgangspunkt seiner Untersuchung zu den Reformbemühungen auf dem Gebiet des Mobiliarkreditsicherungsrechts in England. Nach einer umfassenden Darstellung des gegenwärtigen Rechtszustands diskutiert er die bislang erfolglosen Reformversuche, die sich am US-amerikanischen Vorbild (Art. 9 UCC) orientieren. Der Autor ordnet die englischen Reformvorschläge in die internationale Diskussion über die sachgerechte Regelung dieses Rechtsgebiets ein (insbesondere UNCITRAL Legislative Guide on Secured Transactions) und skizziert Wesenszüge eines zukünftigen europäischen Harmonisierungsprojekts.

Produktinformationen

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen