text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Rechtsdenken im literarischen Text Deutsche Literatur von der Weimarer Klassik zur Weimarer Republik von Müller-Seidel, Walter (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 25.09.2017
  • Verlag: Walter de Gruyter GmbH & Co.KG
eBook (PDF)
99,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Rechtsdenken im literarischen Text

Der Literaturwissenschaftler Walter Müller-Seidel zählt zu den einflussreichsten Vertretern seines Faches. Weit über dessen Grenzen hinaus setzte er sich mit anderen Disziplinen und Denksystemen auseinander. Seine vorliegenden Arbeiten von Goethe bis zur Weimarer Republik sind im Spannungsfeld von Psychiatrie, Strafrecht und Literatur angesiedelt und dokumentieren Elemente der literarischen und rechtlichen Entwicklungen der letzten 200 Jahre. Walter Müller-Seidel ( ?), Ludwig-Maximilians-Universität, Müchen; hrsg. v. Gunter Reiß , Westfälische Wilhelms-Universität, Münster.

Produktinformationen

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    HOFER life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier findest du alle deine eBooks und viele praktische Lesefunktionen.