text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Friedenskinder Von Angst, Liebe und Tod in der längsten Zeit der unwahrscheinlichen Abwesenheit von Krieg (bislang) von Pilsczek, Rafael Robert (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.01.2016
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Friedenskinder

"Friedenskinder" beschreibt vor dem Hintergrund von 70 Jahren Frieden in den (west-)deutschen Generationen die stete Gefährdung der Abwesenheit von Krieg, Gewalt und Leid. In einer biografisch und davon abgeleitet generell geprägten Analyse schildert "Friedenskinder" die historisch gesehene glückliche Epoche der Deutschen, seitdem sie in der Bundesrepublik gelebt haben. Aus vielen Einzelteilen von Begegnungen mit Menschen aus der Zeit von 1945 bis 2015 ist "Friedenskinder" sowohl ein Dokument dieser Zeit, als auch ein Buch, das weit über die persönlichen Beschreibungen dieser Generationen hinausreicht. So setzt das Buch, als entschiedener Gegenentwurf zur Spaßliteratur, ernsthaft, intellektuell und bewegend der Phase des Friedens ein Denkmal. Geschrieben in 2015, mahnt es zugleich in einem Grundton vor dem "bislang" einer Zeit, die stets neu errungen sein will: die Abwesenheit von Krieg, Gewalt und Leid für Menschen, denen wieder bewusst wird, wie zerbrechlich die Zukunft in einer gefährdeten Welt ist. Rafael Robert Pilsczek schaut in seinen Büchern in die Welt einzelner Menschen und zieht daraus Schlüsse auf das Leben selbst. Das zeigt sich in 'Friedenskinder' genauso wie in 'Mehr Sein als Schein', seinem Fachbuch zur modernen Kommunikation aus Sicht von PR Beratern (2013), und der Liebeserklärung an Menschen und die Begegnungen mit ihnen in 'Wie ich 10 Tausend Menschen nahe kam' (2014). In seinem bisherigen Leben zog der Autor, 1968 am Rande einer Kleinstadt am linken Niederrhein geboren, stets hinaus in die nahe und weite Welt in Europa, Übersee und Arabien, um das stete Rätsel Mensch und damit letztlich sich selbst zu entschlüsseln. In vielen Lebenswelten unterwegs gewesen, als Journalist und Reporter, Politiker, Dozent, Vereinsvorsitzender und heute ein erfolgreicher mittelständischer Unternehmer, vereint Rafael Robert Pilsczek besondere Erfahrungen in sich. Der studierte Literaturwissenschaftler und Philosoph hat aus den vielfältigen Erfahrungen und Fachthemen eine besondere inhaltliche und sprachliche Kompetenz darin entwickelt, die Welt anzuschauen und von ihr zu erzählen. So können alle drei Bücher als Gesamtwerk begriffen werden, da sie zuerst immer von einzelnen Begegnungen und ihrer kommunikativen Nähe zu Menschen ausgehen, die zusammengenommen dann mehr erzählen, als nur von Einzelteilen des Lebens. Der Autor lebt seit langem im Hamburger Süden.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 476
    Erscheinungsdatum: 05.01.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783739285306
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 629 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen