text.skipToContent text.skipToNavigation

Auslandsentsendungen als Instrument der Personalentwicklung Chancen und Risiken für Arbeitnehmer und Arbeitgeber von Böker, Eike-Johanna (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.01.2004
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
14,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Auslandsentsendungen als Instrument der Personalentwicklung

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz) (Personal- und Bildungswesen), Veranstaltung: Seminar Personal- und Bildungswesen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die gewohnte Umgebung für einige Zeit zu verlassen und in der Ferne zu arbeiten ist keine neuzeitliche Erscheinung. Schon 4000 Jahre v.Chr. gab es weitreichende Handelsnetze und es wurde grenzüberschreitender Fernhandel betrieben. In heutiger Zeit macht es die zunehmende Globalisierung notwendig, dass Unternehmen grenzüberschreitend präsent sind, um international wettbewerbsfähig zu sein. Steigende Anzahlen von Fusionen, Übernahmen und Joint Ventures führen dazu, dass in verstärktem Umfang Personal auf internationaler Ebene eingesetzt und ausgetauscht wird. Es reicht heute nicht mehr aus, auf die Innovationspotentiale der Zentrale zu vertrauen. Unterschiede einzelner Länder tragen maßgeblich zur Ideengenerierung bei und schaffen ein erhöhtes Kreativitätspotenzial. Von Mitarbeitern grenzüberschreitend tätiger Unternehmen, insbesondere von Fach- und Führungskräften, werden internationale Managementfähigkeiten gefordert. Globales Bewusstsein und Flexibilität werden vorausgesetzt. Was ein Auslandsaufenthalt hierzu im Rahmen der Personalentwicklung beitragen kann und welche Chancen aber auch Risiken sich hierbei ergeben, wird im Folgenden dargestellt.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 32
    Erscheinungsdatum: 05.01.2004
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783638241823
    Verlag: GRIN Verlag
    Größe: 722kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen